Erfolgreich mit Girl-Power

Klassenerhalt geschafft: Die U12 mit den Trainern Stefan Fuchs und Rafael Öttl.
3Bilder
  • Klassenerhalt geschafft: Die U12 mit den Trainern Stefan Fuchs und Rafael Öttl.
  • hochgeladen von Heinz Riedmüller
Wo: Sportplatz, 3613 Albrechtsberg an der Großen Krems auf Karte anzeigen



Betrachtet man die vier jüngsten Nachwuchsteams des Union Sportverein Albrechtsberg, fällt auf den ersten Blick eine zeitgemäße Homogenität auf: in der U8, U9, U10 und U12 spielt (mindestens) jeweils ein Mädchen mit.

Auch wenn das Verhältnis - sechs Mädchen bei insgesamt 50 Kindern bzw. Jugendlichen - auf den ersten Blick unausgewogen wirkt, sind die Verantwortlichen beim Verein mächtig stolz auf ‚ihre Mädels‘. Immerhin konnte mit großem persönlichen Einsatz der Trainer und Kinder der Anschluss an die Konkurenz geschafft werden, nicht zuletzt auch dank technischer Finesse und Einsatzgeist der Nachwuchsspielerinnen.

Ein Team von insgesamt neun Trainern unter der Leitung von Christan Strasser und Stefan Fuchs sorgt für nachhaltige Aufbauarbeit beim USV. Auch scheint die Spielgemeinschaft der U8-, U9-, U10-, U12- und U15-Teams mit Lichtenau eine erfolgsversprechende Variante zu sein. So schaffte in der letzten Saison die U8 zwei Turniersiege in der Meisterschaft sowie einen Sieg beim Pfingstturnier, der U12 gelang immerhin der Klassenerhalt im Mittleren Playoff. Stolz ist man auch über den 2. Platz, der als NSG (Nachwuchsspielgemeinschaft) Lichtenau in der Jugendhauptgruppe (JHG) Waldviertel von der U15 erkämpft wurde. Besonders beeindruckend dabei die positive Tordifferenz von 66:12, die auf einige echte ‚Knipser‘ in den Reihen des Kooperationsteams schließen lässt.

Die konsequente Nachwuchsarbeit trägt bereits Früchte: insgesamt 13 Spieler der letzten beiden Altersstufen rückten in den letzten Jahren in den Erwachsenenbereich auf, sind entweder Stammspieler oder im Kader der Kampfmannschaft. Doch nicht nur die Trainer, auch die Eltern sehen die Vereinsverantwortlichen als wesentlichen Teil des Erfolgs. Egal, ob  sie ihre Kinder zu den Trainings und Spielen führen und lautstark anfeuern, während dem Spielbetrieb in der Kantine aushelfen oder die Dressen für sämtliche Nachwuchsteams waschen. Dazu kommt noch der eine oder andere ‚fußballnarrische‘ Papa, der die Trainer aktiv beim Training unterstützt.

Last but not least veranstaltet die Nachwuchsabteilung des USV Albrechtsberg die Turniere beim Pfingstfest mit insgesamt 15 Nachwuchsmannschaften und einen Jugendtag im August mit ca. 20 Mannschaften. Zur Abrundung des Vereinsgeschehens gibt es noch die Teilnahmen am Vereinswandertag, einen Vereins-Skitag und die gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Eltern. Alles außer fad beim USV Albrechtsberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen