20.10.2014, 16:31 Uhr

Einmal Feuerwehrmann, immer Feuerwehrmann

Martin Appelt einst bei der Feuerwehr Krems im Einsatz, unterstützt heute erfolgreicgh die Kollegen in Ottawa. (Foto: Foto: privat)
KREMS. Martin Appelt übersiedelte im Sommer 2002 von Krems nach Ottawa Constance Bay (Kanada). Seine Feuerwehrkarriere begann bereits im Alter von 12 Jahren. Da ging Martin 1981 das erste Mal zur Feuerwehrjugendstunde bei der Feuerwehr Krems. Ab diesem Moment war er mit dem Feuerwehrvirus infiziert und verbrachte viel Freizeit bei der FF Krems. Drei Jahre später wurde er in den aktiven Feuerwehrdienst überstellt und begann mit der Grundausbildung. Er absolvierte viele Ausbildungen und besetzte auch einige Funktionen (Jugendbetreuer, Zugskommandant,...)in der Feuerwehr Krems. Im Sommer 2002 verließ Martin seine Heimat und wanderte nach Kanada aus.

Da seine neue Heimatstadt Ottawa nur eine Berufsfeuerwehr hatte, musste Martin erstmal ohne Feuerwehr auskommen. Drei Jahre später übersiedelte er mit seiner Frau in ein nettes kleines Haus außerhalb des Stadtkerns von Ottawa. Nun witterte Martin erneut die Chance der Feuerwehr beizutreten, denn außerhalb von Ottawa gibt es Feuerwachen welche zwar zur Berufsfeuerwehr gehören, aber teilweise von freiwilligen Mitgliedern besetzt werden.

Die Aufnahme in den Freiwilligen Wachen ist sehr strukturiert und erst nach vier Monaten Rekrutentraining mit inkludierter Atemschutzausbildung und 50 Stunden Sanitätsausbildung wurde Martin der Feuerwache 63 zugeteilt.

Im Oktober 2014 war es nun so weit. Nach neun Jahren im Einsatzdienst als Firefighter wurde Martin Appelt zum Leutnant in seiner Wache befördert. Als die Kameraden der Feuerwehr Krems von der anstehenden Beförderung erfuhren nahmen diese Kontakt mit den Kameraden aus Kanada auf. Als kleine Überraschung haben wir für Martin ein Glückwunsch-Video erstellt und dieses an die Kameraden nach Kanada gesendet. Am Tag seiner Beförderung wurde Martin dann unsere Videobotschaft präsentiert.

Die Kremser Kameraden gratulieren dir, lieber Martin, nochmals zu deiner Beförderung zum Leutnant und wünschen natürlich auch allen Kameraden in Ottawa viel Erfolg und Gesundheit bei den zukünftigen Einsätzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.