17.10.2016, 16:04 Uhr

"Eisenbahner"-Gewerkschafter aus Krems sammelten für die gute Sache

Josef Nessl (VIDA Krems), Markus Wieser (Obmann und Gründer "Initiative Kinderreha"), Otto Ruske (VIDA Krems) bei der Spendenübergabe. (Foto: privat)
Beim 3. Heizhausfest der Eisenbahner-Gewerkschaft VIDA, Ortsgruppe Krems, war im Juni 2016 nicht nur beste Stimmung, sondern auch soziales Engagement angesagt. Die Veranstalter hatten sich entschlossen, den Erlös der Veranstaltung sowie Spenden der "Initiative Kinderreha" zu Gute kommen zu lassen. Nun übergaben Otto Ruske sowie Josef Nessl in St. Pölten eine Spende in Höhe von 500 Euro an Markus Wieser, Gründer und Obmann des Fördervereins.
"Jeder Cent geht punktgenau an betroffene Kinder und Jugendliche sowie deren Familien", betonte Wieser.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.