05.11.2017, 22:37 Uhr

Feuerwehr Palt half bei Großfahndung

(Foto: FF Palt)
Gemeinsamer Feuerwehreinsatz der FF Mautern und FF Palt während der Großfahndung der Polizei!
Da beim  Großeinsatz der Exekutive am Freitag auch die FF Mautern zur Hilfeleistung (Ausleuchten mittels Lichtmasten und mittels Lichtflutern) herangezogen wurde, forderte der Einsatzleiter vor Ort die FF Palt zur Unterstützung bei der Fahrzeugbergung der Unfall-PKW´s (Täterfahrzeug und zwei Streifenwagen) an.
Die Einsatzkräfte der FF Palt schnitten eine Schneise ins Dickicht um das Fluchtfahrzeug anschließend mittels Seilwinde zu bergen. Der Abtransport zur sicheren Verwahrstelle erfolgte danach noch mittels WLF Kran Mautern.
Zudem wurden die beiden fahruntüchtigen Streifenwagen durch die beiden Feuerwehren abgeschleppt und sicher abgestellt.
Währendessen unterstützte TANK Palt mit dem Lichtmast die Einsatzleitung der Exekutive.
Seitens des Einsatzleiters der Polizei gab es lobende Worte für die professionelle Abwicklung des Einsatzes in einer doch etwas angespannten Lage, da zu diesem Zeitpunkt ja noch die Suche nach dem flüchtigen Täter im Gange war.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.