22.01.2018, 09:16 Uhr

SPÖ Krems: "Die zweite Meinung in der Kremser Fußgängerzone"

Unterstützt wurden sie bei ihrer Informationstätigkeit von StR Werner Stöberl, StR Günter Herz, Gdie Gemeinderäte Klaus Bergmaier, Kemal Yayla und der SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzenden Andrea Bergmaier. Im Bild hier zusätzlich noch einige Sympathisant/Innen, denen die Kälte und der zeitweise Regen genauso wenig anhaben konnte wie den Kremser SozialdemokratInnen. (Foto: privat)
KREMS. Über die "100 Projekte für NÖ" und vieles mehr informierte die SPÖ Krems hunderte begeisterte und interessierte PassantInnen am Samstag vor der Bürgerspitalkirche.

Neben der Bezirksspitzenkandidatin Vizebgürgermeisterin Eva Hollerer präsentierten sich mit Bürgermeister Reinhard Resch, Gemeinderätin Gabi Mayer und Stadtrat Alfred Scheichel weitere LandtagskandidatInnen aus Krems. Sie alle konnten viele Anliegen und Fragen der Bevölkerung gleich vor Ort aufgreifen, beantworten oder werden diese entsprechend weiterleiten und bearbeiten.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
484
Karl Maurer aus Krems | 22.01.2018 | 21:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.