18.10.2017, 09:19 Uhr

Night Race Imbach: 14.10.2017

Marcus Rammel (Rang 3 in der Lizenzklasse) (Foto: MSC Imbach/Roman Grötz)

Faszination Motocross bei Nacht im Bezirk Krems (NÖ) MSC Imbach präsentierte dieses einzigartige Flutlicht- Motocross-Spektakel bereits zum 6.ten Mal am Pfeningberg!

Die 6. Auflage des ultimativen Night Race in Imbach (bei Krems in NÖ) konnte heuer am 14. Oktober bei herrlichem Herbstwetter über die Bühne gehen. Der Veranstalterclub MSC Imbach überzeugte mit einer gewohnt perfekten Organisation und Durchführung dieses Motocross- Spektakels bei Nacht. Entschieden wurde am Nachmittag bereits der Auner MX 2 Cup Finallauf, den sich Auner MX 2 Cup Champion Manuel Mehringer sicherte.

Zweiter im Endlauf wurde Lukas Schmidthaler vor Fabian Kaufmann. In der Jahresendwertung des Auner MX 2 Cups heißen die Top 3: Manuel Mehringer (HSV Wels/MX Kids), Michael Jerotijevic (MSC Burgenland) und Fabian Kaufmann (MSC Rietz), der Fox Hole Shot 2017 ging an Michael Jerotijevic vom MSC Burgenland.

Gleich in den Night-Race-Vorläufen der Hobby-, Lizenz- und Jugendklasse gab es heiße Rad-An-Rad Duelle. Noch spannender wurde es dann in den Semifinalläufen. Die großen Finalrennen in den Klassen Jugend, Hobby, und Lizenz wurden über 8 Runden mit je 10 Fahrern ausgetragen.

Die Fans sahen tollen Motocross-Sport mit sportlich sehr hochwertigen Rennen: „Ich möchte mich bei meinem gesamten Team bedanken, bei allen Besuchern, bei allen Fahrern und allen Sponsoren, die so eine Veranstaltung möglich machen“, freut sich Günter Eichinger, der Obmann des MSC Imbach. Großes Lob für die Strecke und das gesamte Event gab es auch von den Spitzenfahrern.

MSC Imbach Lokalmatador Rene Hofer: „Es ist ein Super-Event, das der MSC Imbach da macht, eine echt super Strecke und einfach alles perfekt“, so der Vize-Champion, der mit schnellster Rennrunde noch auf Platz 2 im Finale kam. Zum großen Sieger des Night Race in der Lizenzklasse kürte sich Marcel Stauffer vom Kini KTM Junior Team aus Salzburg, vor Rene Hofer (MSC Imbach/Kini KTM Junior) und Markus Rammel (MSC Imbach), der starker Dritter wurde.

In der Hobby-Klasse feierte Christoph Kern vom MSC Kronast den Sieg, die Jugendklasse ging an MSC Seitenstetten Nachwuchs-Top-Fahrer Florian Dieminger. Das Night Race 2017 brachte viele Highlights und wird den Fahrern, Fans, Sponsoren und dem Team des MSC Imbach noch sehr lange in angenehmer Erinnerung bleiben. Alle Infos und Ergebnisse unter: www.msc-imbach.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.