2. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker im Festspielhaus Erl

Wann: 10.02.2018 19:00:00 Wo: Festspielhaus, 6343 Erl auf Karte anzeigen

2. Kammerkonzert der Münchner Philharmoniker am Sa. 10.02.2018 - 19:00 Uhr im Festspielhaus Erl: "Synergie – Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"

Erkki-Sven Tüür, „Synergie“ für Violine und Violoncello (2010)

„Motus II“ für 4 Schlagzeuger

Dmitri Schostakowitsch, Symphonie Nr. 15 – Bearbeitung für Klavier, Violine, Violoncello und 3 Schlagwerker

Eine Synergie beschreibt das Zusammenwirken von Kräften, in dem sich diese gegenseitig stärken - vielleicht eines der musikalischen Grundprinzipien. Musiker der Münchner Philharmoniker nähern sich unter diesem Titel nun zwei Komponisten, die beide aus dem Kulturraum der Sowjetunion stammen. Erkki-Sven Tüür, der als estnischer Komponist symbolisch zeitgenössische und traditionelle Musikelemente verbindet, sowie Dmitri Schostakowitsch, der in seiner letzten Symphonie Nr. 15 auf sein Leben zurückblickt und dabei nicht selten Musiker zitiert, die eng mit den Tiroler Festspielen Erl verbunden sind – Richard Wagner & Gioacchino Rossini.

Tickets: www.tiroler-festspiele.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen