Spektakulärer „Blaulicht“-Tag an der VS Bruckhäusl

Der Höhepunkt der Übung: Einsatz-Übung mit Drehleiter und schwerem Atemschutzgerät.
2Bilder
  • Der Höhepunkt der Übung: Einsatz-Übung mit Drehleiter und schwerem Atemschutzgerät.
  • Foto: Roland Muehlanger
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

BRUCKHÄUSL (red). 103 Kinder der Volksschule Bruckhäusl-Kirchbichl erlebten am Dienstag zum ersten Mal einen „Blaulicht-Tag“ der Feuerwehren Bruckhäusl, Wörgl, des Roten Kreuzes, Samariterbundes sowie der Motorradstreife Söll und Niederndorf und eines Polizeihundeführers. Die Einsatzkräfte erklärten den Schülern an verschiedenen Stationen zunächst Gerät und Aufgaben. Höhepunkt war eine Einsatz-Übung der Feuerwehren mit Drehleiter und schwerem Atemschutzgerät. Ein Klasse wurde vom „Steiger“ aus dem simulierten Feuer gerettet. Initiiert und organisiert haben die Übung Feuerwehr- und Rettungsmann Martin Hechl und Direktor Gerhard Krigovszky. „Eine Schulung, die allen Beteiligten im Ernstfall nützt. Wir werden die Aktion auch wiederholen“, sagte Initiator Martin Hechl.

Der Höhepunkt der Übung: Einsatz-Übung mit Drehleiter und schwerem Atemschutzgerät.
103 Kinder waren beim Blaulichttag an der VS Bruckhäusl-Kirchbichl dabei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen