Ehrengast und Referentin mit dem Thema „Mundarten und Dialekte, ein Stück Heimat“ Frau Dr. Eva Oberhauser, die stv. Vorsitzende der kfbÖ aus Kitzbühel
Über allen Gipfeln - die achte kfb Thierberg Wallfahrt stand im Zeichen der Dankbarkeit und der Tradition

23Bilder

Über allen Gipfeln - die achte kfb Thierberg Wallfahrt stand im Zeichen der Dankbarkeit und der Tradition

Ehrengast und Referentin mit dem Thema „Mundarten und Dialekte, ein Stück Heimat“ Frau Dr. Eva Oberhauser, die stv. Vorsitzende der kfbÖ aus Kitzbühel

Die Geschichte der kfb Oktober Wallfahrt auf den Thierberg ist eine echte Erfolgsgeschichte.
Jahr für Jahr pilgern mehr (kfb) Frauen auf den Thierberg.

Aus nah und fern reisen sie an, um in der Gemeinschaft und im Gebet Kraft zu tanken. Sie gönnen sich und ihrer Seele eine Auszeit vom Alltag. Immer im Mittelpunkt zwei Erfolgsfaktoren dieser Wallfahrt: Die feierliche Heilige Messe in der altehrwürdigen Thierberg Kapelle und das anschließende gemütliche Zusammenkommen im Gasthaus Neuhaus mit dem weltlichen Impuls durch eine Referentin. Und nicht zu vergessen, natürlich der gemeinsame Weg nach oben zum Heiligtum. Heuer hat Pfarrer i. R. Ernst Ellinger mit den Frauen genau auf einzelne Kreuzwegstationen hingesehen und so manches unbekannte Details in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Sehr beeindruckend auch seine wertschätzenden Worte über das vielfältige treue Engagement der Frauen in der Kirche. „Sie packen immer mit an und auf sie ist stets Verlass!“ Darüber sei er in seinem langen Priesterleben immer sehr dankbar gewesen.
Abschließend nahm Frau Dr. Eva Oberhauser die Zuhörerinnen mit auf eine kurzweilige, interessante und auch lustige Zeitreise durch die heimischen Dialekte und zog das Fazit:“ Ma wü ja decht gebildet sei, drum sag i: last not least, sei fair, denk dru, vagiß nid ganz – dass d´a Tirolerin bist, denn der Dialekt ist ein Stück Heimat und schafft Heimat.

Nach der Wallfahrt ist zugleich vor der nächsten Wallfahrt. Wer die Stille, die Gemeinschaft und spannende Ein- und Ausblicke sucht, ist jetzt schon recht herzlich zur 9. kfb Wallfahrt eingeladen.

Herzlichen Dank auch an Bruder Konrad, den letzten Einsiedler in Tirol, für seine Gastfreundschaft und sein: „Ihr müsst nächstes Jahr unbedingt wiederkommen!“ Gerne!

Tausend Dank auch an Dorothea Gruber für die Gestaltung der Heiligen Messe und an alle (kfb) Frauen für euer Kommen und Mitfeiern.

Es freuen sich die kfb Frauen: RL Anna Anker, RL Marina Osl, ehem. RL Dorothea Gruber, OL Marlene Justus, kfb VO Elisabeth Thurner, kfb VO Elisabeth Schellhorn und REF Tania Zawadil.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen