Alpin-Nachwuchs startete in den Sparkassen-Bezirkscup

Die erfolgreichen Nachwuchs-Alpinen in Söll.
3Bilder
  • Die erfolgreichen Nachwuchs-Alpinen in Söll.
  • Foto: WSV Söll / Maurer
  • hochgeladen von Sebastian Noggler

SCHEFFAU. Es darf von einem gelungenen Start in den alpinen Sparkassen-Ski-Bezirkscup 2017/18 gesprochen werden. Den Auftakt machte drei Tage vor dem Jahreswechsel der SV Scheffau mit einem Technikbewerb und Riesentorlauf in der Skiwelt Scheffau. Die Wettbewerbe wurden bei herrlichem "Kaiserwetter" ausgetragen – dementsprechend gut war die Stimmung bei "Kids" und den Veranstaltern. Von den 141 gemeldeten Startern kamen 123 in die Wertung.

Bezirkscup-Ergebnisse

In der Klasse Kinder U8 weiblich gewinnt Amy Dreier (WSV Reith, 38,67) vor Alissa Reiter (KSV, 39,58) und Kamilla Mairhofer (SV Thiersee, 39,74). Bei den Kindern U8 Männlich gewinnt David Pacher (SC Alpbach, 37,39) vor Roman Hinterholzer (SV Scheffau, 38,58) und Leonhard Kucera (SC Ellmau, 38,64). Bei den Mädels U9 dominieren Larissa Kröll (SC Bad Häring, 35,59) vor Heidi Aigner (KSV, 39,12) und Lilly Sammer (SC Ellmau, 39,83). Bei den Burschen U9 gewinnt Matthias Brucker (SC Ellmau, 35,59) vor Michael Steurer (WSV Schwoich, 35,98) und Clemens Götz (SC Kramsach, 36,05). Bei den U10 weiblich gewinnt Elena Grumer (SC Bad Häring, 36,97) vor Livia Steinbach (SV Scheffau, 37,38) und Julia Mathes (WSV Schwoich, 37,58). Bei den U10 männlich siegt Julian Sapl (SC Alpbach, 33,29) vor Tim Walderbach (SC Ellmau, 34,28) und Christoph Mayer (SC Alpbach, 35,70).

Weitere Sieger-/Podestplätze

U11 weiblich: 1. Mattea Achrainer (SC Wildschönau, 36,13); 2. Sabrina Exenberger (SV Scheffau, 36,38); 3. Sophia Steiner (SV Scheffau, 36,67). U11 männlich: 1. Marc Embacher (WSV Söll, 34,12); 2. David Unterpertinger (SV Scheffau, 34,13); 3. Lucas Hinterholzer (SV Scheffau, 34,85). U12 weiblich: 1. Lara Schwab (KSV, 33,72); 2. Lea Polak (WSV Reith, 33,92); 3. Elisabeth Kucera (SC Ellmau, 34,57). U12 männlich: 1. Sebastian Treichl (SV Scheffau, 33,31); 2. Emanuel Lichtmanegger (SC Wörgl, 34,51); 3. Raphael Gschösser (WSV Reith, 35,29).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen