Tirathlon - Kurzinfo
Triathlonzug derzeit auf dem Abstellgleis

Renate Freisinger mit ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger und Julius Skamen (TRVT Präsident).
2Bilder
  • Renate Freisinger mit ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger und Julius Skamen (TRVT Präsident).
  • Foto: TRVT
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Seit 25 Jahren dampft der ASVÖ Kindertriathlonzug mit Vollgas durch Südtirol, Tirol und Bayern. Im vergangenen Jahr fand erstmals ein Bewerb in Trentino statt. 

TIROL (sch). Der Erfinder des Triathlonzuges war vor 25 Jahren der heutige Tiroler Triathlon Verbandspräsident Julius Skamen. Zum Viertel-Jahrhundert Jubiläum sollte der ASVÖ EUREGIO Kindertriathlon wie er mittlerweile genannt wird, international dementsprechend durchstarten. Auf Grund der derzeitigen Lage ist es jedoch fraglich, ob alle Veranstaltungen durchgeführt werden können. Der jetzige Slogan lautet daher - "wer rastet der rostet" - und deshalb soll der Nachwuchs auch neben dem E-Learning etwas Sinnvolles zu tun haben -

"...die österreichische Triathlonfamilie ist zusammengerückt und jeden Tag bietet ein anderer Trainer seine Erfahrungen und Workouts an,...."

so die Auskunft von Renate Freisinger die als "Zug-Koordinatorin" im Verband in diesem Jahr eine zusätzliche große herausfordernde Aufgabe hat. Derzeit aber freut sich Renate Freisinger besonders, dass sich unter anderem auch Mentaltrainerin Eva Dollinger (Olympiateilnehmerin, ehem. Profi-Triathletin) für die Trainingsaufgaben im sozialen Netzwerk zur Verfügung stellt. Die #stayathomeworkouts werden täglich auf der Facebookseite des ASVÖ EUREGIO Kindertriathlonzug veröffentlicht.

Triathlonzug Austragungsorte 2020
Kufstein; Bozen; Innsbruck; Kirchbichl; Kitzbühel; Walchsee; Brannenburg; Hopfgarten; Leutasch; Predazzo.

Renate Freisinger mit ASVÖ Tirol Präsident Hubert Piegger und Julius Skamen (TRVT Präsident).
Training auf der Rolle.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen