04.07.2017, 12:45 Uhr

Unternehmer Dietmar Buxbaum neuer NEOS-Landessprecher

Der neue NEOS-Landessprecher Dietmar Buxbaum bedankt sich bei seiner Vorgängerin Ulli Koch für die Arbeit der letzten Jahre. (Foto: NEOS)

Sein Ziel: „NEOS soll im gesamten Burgenland Fuß fassen“

EISENSTADT. Der Unternehmer Dietmar Buxbaum wurde bei der Mitgliederversammlung von NEOS im Burgenland zum neuen Landessprecher gewählt. Er folgt damit Ulli Koch, die weiterhin für NEOS tätig sein will und für den Gemeinderat in Eisenstadt kandidiert.

„Unternehmer entlasten“

Über seine Zielsetzungen meint Buxbaum: „Wir wollen unsere Vision für ein neues Österreich allen Burgenländerinnen und Burgenländern näher bringen, als Organisation wachsen und dabei im gesamten Burgenland Fuß fassen. Egal ob bei der Entlastung der Unternehmer, beim Thema Bildung oder der Entbürokratisierung werden wird unsere Stimme erheben und Erneuerung fordern.“
Erfreut über die Wahl von Buxbaum zeigte sich NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz: „Als Vollblutunternehmer bringt er viel Elan und Sachverstand mit.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.