22.05.2017, 08:24 Uhr

Wertungsspiel Musikbezirk Landeck

Teilnehmende Musikkapellen Stufe B
Am Sonntag den 21.05.2017 fand das Wertungsspiel des Musikbezirkes Landeck in Kappl statt. 11 Musikkapellen stellten sich der internationalen Jury. Ein großer Dank gilt der Musikkapelle Kappl und deren Obmann Stefan Siegele. Neben der Organisation und Verköstigung nahmen sie auch mit einem Kritikspiel teil. In der Stufe B erhielt die MK Galtür und MK Kaunertal Gold mit Auszeichnung, die MK Grins eine Goldmedaille und die MK Tobadill eine Silbermedaille. In der Stufe C erhielten die MK Zams und MK Pfunds Gold mit Auszeichnung, MK Ischgl Gold, MK See Silber und die MK Ried erhielt eine Bronzemedaille für ein Kurzkonzert. In Stufe D erhielt die MK Prutz eine Goldmedaille für ein Kurzkonzert. Weiteres wurden Registerpreise vergeben. In jeder Stufe wurde aus einer Kapelle ein Register ausgewählt. So erhielten in der Stufe B die Flöten der MK Grins einen Preis für das Beste Register. In Stufe C konnten die Schlagzeuger der MK Pfunds überzeugen und in Stufe D erhielten die Hörner der MK Prutz einen Registerpreis. Den Josef-Netzer-Preis erhielt in Stufe B jene Musikkapelle mit dem am Besten bewerteten Marsch und in Stufe C und D jene Kapelle welche die meisten Punkte für einen Choral bekommen haben. Somit erhielt den Josef-Netzer-Preis in Stufe B die MK Galtür mit dem Olympionikenmarsch von Sepp Tanzer, die MK Zams in Stufe C mit dem Choral Never Forgotten von Stephen Melillo, und die MK Prutz in Stufe D mit dem Stück Canterbury Choral von Jan van der Roost.
0
1 Kommentarausblenden
2.063
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 22.06.2017 | 13:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.