27.11.2017, 17:30 Uhr

"Zama stiahn im Advent" in Serfaus

Die Feuerzangenbowle wärmte bei eisigen Temperaturen
Serfaus: Musikpavillon |

Unter diesem Motto wurde bereits das zweite Mal der Adventmarkt in Serfaus am 26. November abgehalten.

SERFAUS (das). Trotz eisigen Temperaturen zog es am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher zum Musikpavillon in Serfaus. Grund war der Adventmarkt, der mittlerweile zum zweiten Mal in dieser Form abgehalten wurde. Organisiert wurde der Markt wieder von der sogenannten "Gastronomie- Gruppe", also Hoteliers, Wirte und Restaurantbetreiber aus dem Ort, die mit diesem Event Geld für in Not geratene SerfauserInnen sammelten.
"Der Erlös wird an die Gemeinde Serfaus übergeben, damit diese, komplett unbürokratisch, das Geld bedürftigen Gemeindebürger zukommen lassen kann. Wir hoffen, dass wir einen netten Betrag übergeben können" freut sich Obfrau Schalber Veronika über die vielen Besucher.

Allerhand Köstlichkeiten wurden geboten, angefangen von Feuerzangenbowle, Kastanien, Glühwein bis hin zu frisch gebackenen Bauernpaga, Kesselgulasch, Würstchen und "Zoachna Kiachla". Aber auch mehrere Aussteller boten ihre Werkstücke an den Ständen an. So gab es Figuren aus Schwemmholz, Kräutermischungen von der Kräuterhexe, gehäkelte Mützen und Schuhe und vieles mehr zu bestaunen, auch selbstgebastelte Werke aus Afrika konnten erworben werden, dessen Verkauf dem Verein "Kindern eine Chance" zu Gute kommt.

Die anwesenden Kinder wurden in der Küche der Volksschule Serfaus mit dem backen von Keksen beschäftigt, die sie im Anschluss mit nach Hause nehmen konnten. Für weihnachtliche Stimmung sorgte die Tanzlmusi Sonnenplateau, die für die Besucher aufspielte. Zum Abschluss wurde noch eine Krampusshow von den Arga Tuifl Serfaus vorgeführt um dann den Abend gemütlich bei offenem Feuer und wärmenden Getränken ausklingen zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.