Hetzgasse: Hilfe für die Mieter

Mieter Familie Schilk, Anrainer Familie Pichler und die grüne Bezirksvizechefin Eva Lachkovics wollen Abriss verhindern.
  • Mieter Familie Schilk, Anrainer Familie Pichler und die grüne Bezirksvizechefin Eva Lachkovics wollen Abriss verhindern.
  • Foto: Bajer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

LANDSTRASSE. Silvia und Andreas Schilk sind die letzten Verteidiger eines Gründerzeithauses, das eigentlich nur saniert gehört. Da es sich in der Hetzgasse 8 Ecke Untere Viaduktgasse aber um keine Schutzzone handelt, darf der Eigentümer ohne nähere Begründung einen Abriss beantragen.

Familie wehrt sich

Dazu muss er die Mieter rausbekommen. Familie Schilk wehrt sich, denn eigentlich schützt sie das Mietrecht. Da der Eigentümer aber mit einem öffentlichen Interesse in Form akuter Wohnungsnot argumentiert, soll ein absolut nicht in das Stadtbild passender Neubau hingestellt werden. Das würde auch die Nachbarhäuser betreffen, die ein Ensemble mit der Hetzgas-se 8 bilden. Silvia Schilk: "Wir bekommen weder Hilfe vom Bezirk noch von der Stadt. Es ist ein Präzedenzfall. Wenn das durchgeht, kann jeder Eigentümer eines Gründerzeithauses, das nicht in einer Schutzzone liegt, das Haus aus "öffentlichem Interesse" abreißen.
Dabei hatte das Haus zuvor der Stadt Wien gehört, die es aber anscheinend ohne jede Auflage verkauft hat. Komisch ist, dass seit dem Kauf 2006 keinerlei Investitionen in die Sanierung gesteckt wurden, wie die Mieter sagen. Jetzt wurde eine Unterschriftenaktion gestartet.

Anzeige
2

Pink Skyvan Gewinnspiel
Wir verlosen 2 Gutscheine für einen Fallschirmsprung

Wer auf der Suche nach Nervenkitzel ist, für den haben wir das perfekte Abenteuer parat! Wir verlosen zwei Fallschirmsprünge bis zu 90 kg. Also einfach zu unserem  Wien-Newsletter anmelden und schon nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Grenzenlose Freiheit in 4000m Höhe, das Gefühl schwerelos zu sein und natürlich der Nervenkitzel der damit verbunden ist - was eignet sich also besser als ein Fallschirmsprung mit der Pink Skyvan? Wer schon immer einmal einen Fallschirmsprung machen wollte,...

3

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.
1 4

Spiel, Spaß und Action
BezirksZeitung lädt zur Riesenwuzzler-Tour

Sechs Termine, sechs Bezirke und jede Menge Spaß bietet die Riesenwuzzler-Tour allen Sportbegeisterten. WIEN. Das Runde muss ins Eckige: Am 21. Mai startet in Hietzing die Riesenwuzzler-Tour der BezirksZeitung. Dabei kann man selbst in die Rolle einer Fußballerin oder eines Fußballers in einem überdimensionalen Wuzzler schlüpfen und die eigene Mannschaft zum Sieg führen. Kleine und große Kicker willkommenOb als Familie oder Firma, mit Freundinnen, Freunden oder Vereinskolleginnen und -kollegen:...

Von Meidling bis zur Donaustadt: Die Riesenwuzzler-Tour macht ab 21. Mai in sechs Bezirken halt.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.