Poesie und Pop im Literaturmuseum

Pop und Poesie: Auch Falcos Songtexte sind Literatur.
  • Pop und Poesie: Auch Falcos Songtexte sind Literatur.
  • Foto: Wolfgang Simlinger
  • hochgeladen von Anna-Claudia Anderer

Von Bob Dylan bis Falco: Über die ganz Großen der Musikgeschichte plaudert ein Trio der Extraklasse: Journalist und (Pop-)Historiker Wolfgang Kos, Musikerin Eva Jantschitsch und "Attwenger" Markus Binder.
Die Themen: Songtexte als Poesie, Klassiker des literarischen Songwritings und die jeweils eigene Arbeit an Musik und Texten. Gemeinsam werden auch Lieblingsstücke und ausgesuchte Hörbeispiele aus der Geschichte des Pop präsentiert.
Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 21. Juni, von 18 bis 21 Uhr im Literaturmuseum der Nationalbibliothek in der Johannesgasse 6.
Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung nötig. Mehr Infos gibt es unter Tel. 01/53410.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen