07.10.2016, 09:06 Uhr

Wieder Siber für Landstrasser Rollstuhltänzer

Wieder Silber in den Standardtänzen.
Hasselt (Belgien): KA2 Topsportschool |

Am 1. und 2. Oktober fand das diesjährige "Belgian Open" im Rollstuhltanzsport statt. Tänzerinnen und Tänzer aus zwölf Nationen - darunter auch Südkorea, Japan und Kap Verde - waren ins belgische Hasselt gekommen, um den letzten Wettkampf vor den Europameisterschaften zu bestreiten.

Das Wiener Nationalteampaar Werner Kaiser und Brigitte Kröll vom Rollstuhltanzsportverein "Vienna Rolli-Dancedream" durfte sich in den Standardtänzen über eine weitere Silbermedaille freuen. Im Lateinbewerb verfehlten die beiden jedoch knapp einen Stockerlplatz und mussten sich mit Rang 4 zufrieden geben. Beide Ergebnisse reichten aber aus um auch diesmal ihre Doppelführung in der IPC-Weltrangliste erfolgreich zu verteidigen.

Im Einzelbewerb der Damen erreichte Brigitte Kröll wieder das Finale und wurde Sechste, in der Rangliste liegt sie damit auf dem fünften Platz.

Der nächste Wettkampf bildet dann den Höhepunkt und Abschluss der Saison: Ende Oktober finden in Kosice (Slowakei) die diesjährigen Europameisterschaften im Rollstuhltanzsport statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.