Leopoldstädter Schmuckstück und Schandfleck

2Bilder
Wo: Pfarrkirche St. Leopold, Alexander-Poch-Platz, 1020 Wien auf Karte anzeigen

Das Mosaik an der Fassade der Pfarrkirche St. Leopold im zweiten Wiener Gemeindebezirk, das den Heiligen Leopold zeigt, ist ein hübscher Blickfang. Die "Stolpersteine", die man auf der Fahrbahn der Taborstraße immer wieder entdeckt, sind vor allem für alte und sehbehinderte Leute nicht ungefährlich, also ein richtiger "Schandfleck"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen