Laufen zugunsten der Volkshilfe Kinderferien

26Bilder

HOHENBERG. 78 SportlerInnen gingen beim 1. Benefizlauf des Regionalvereins Volkshilfe zugunsten der integrativen Kinderferien der Volkshilfe NÖ unter Vorsitzendem Heinrich Gruber in verschiedenen Berwerben an den Start. Insgesamt besuchten ca.150 Besucher und SportlerInnen den Benefizlauf. Um 13 Uhr war Startschuss für die Kleinsten, die dem sportlichen Ehrgeiz der eine Stunde später startenden Erwachsenen, in nichts nachstanden. Für die Sportler gab es am Ende der Strecke eine Labstation wo die verlorenen Kräfte wieder mit Isotonischen Getränken, Obst und Kuchen aufgefüllt werden konnten. Für die Zuseher gab es ebenfalls Verpflegung in Form von Würsteln und Mehlspeisen. Als Erster durch Ziel kam beim Hauptlauf Franz Weirer, dicht gefolgt von Andrea Weirer und Mario Winkler. "Ohne tatkräftige Hilfe von Sponsoren und freiwilligen Helfern wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen", bedankte sich Heinrich Gruber.

Die Tagessiege holten sich Franz Weirer und Andrea Weirer, beide Naturfreunde St. Aegyd.
Als schnellste Hohenberger qualifizierten sich Marion Winkler und Sandra Wagner.
In der allgemeinen Klasse sicherten sich Mario Winkler (Hohenberg) und Tamara Trenkler (Volkshilfe Niederösterreich) die ersten Plätze.

In der Seniorenklasse siegte bei den Herren Franz Weirer und bei den Damen Andrea Weirer – beide St. Aegyd. Den Sieg bei den Nordic Walkern holten sich Norbert Strametz und Waltraud Oberhofer aus St. Ageyd.

24 Kinder und 12 Knirpse gingen bei den Kinderbewerben an den Start.
Sieger bei den Kindern waren Andreas Hofecker (Jugend I) und Stefan Wegerer (Jugend II).
Alle TeilnehmerInnen erhielt für die tolle Leistung eine Finisher-Medaille.

Für die Sicherheit der Läufer entlang der Strecke sorgten die Feuerwehr und Bergrettung Hohenberg als Streckenposten.
Als Sprecher fungierte Bezirksvorsitzender Bgm. Heinz Preus.

Auch für Leib und Wohl war gesorgt. Der Regionalverein Volkshilfe Hohenberg mit Kaffee und Kuchen (gespendet von vielen Hohenbergern), die Naturfreunde Hohenberg mit Getränken, die Feuerwehr Hohenberg mit Ringelchips und Manfred Wagner (Graphik & Design) mit Grillspezialitäten.
Die Siegerehrung umrahmte musikalisch die Musikkapelle Hohenberg.

Mit Obst gespendet von ADEG Kasses, Kuchen - Gasthaus „Zum Rechen“ und Gasthaus „Zur Post“ - , Brot und Riesenstriezel – Bäckerei Praschl - und Eletrolytgetränken – Sport Strametz – wurden die LäuferInnen bei der Labestelle versorgt.
Auch für die Kinderbetreuung war gesorgt – Luftburg (zur Verfügung gestellt von der Sparkasse Hohenberg), Slake Line – Herbert Baureder - und bemalen von Lebkuchenherzen mit den Kinderfreunden Hohenberg.

Autor:

Peter Prammer aus Lilienfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.