Wieder Oper im Stift Lilienfeld
Am Donnerstag, 30. Mai 2019 (Feiertag Christi Himmelfahrt) gibt es wieder eine große Opernaufführung im Stift Lilienfeld um 19 Uhr: La Traviata von Giuseppe Verdi

Diesmal spielt das international besetzte Ensemble aus der Krypta der Wiener Peterskirche; es ist für hautnahe und intensive Opernproduktionen bekannt. Diese außerordentlich berührende „La Traviata“-Inszenierung wurde von den Kritikern gefeiert. Erstmals präsentiert das Ensemble szenisch gespielt und auf höchstem Niveau die bekannten und beliebten Arien wie „Libiamo“ (Trinklied) oder „Di provenza il mar, il suol“ im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld.

Die Geschichte der von der Gesellschaft geächteten Kurtisane Violetta, die so intensiv lieben und leiden muss, berührt bis heute und basiert auf Alexandre Dumas Theaterstück „Die Kameliendame“.

Die Hauptrollen spielen die amerikanische Sopranistin Dana Hammett (sie singt die liebende und leidende Violetta), der Tenor Calon Danner (er gibt den Liebhaber Alfredo Germont) und der in Lilienfeld bekannte Bariton Florian Pejrimovsky (als Vater Germont, der die Liebe der beiden entzweien möchte) u.a.
Am Klavier ersetzt Victoria Choi meisterhaft ein ganzes Orchester.
Regie: Joel A. Wolcott
Musikalische Leitung: Mami Tsukio

Auf das Publikum wartet ein wahrer Operngenuss direkt vor der Haustüre in der Bezirkshauptstadt Lilienfeld!

Donnerstag 30.5.2019 um 19:00 Uhr im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld
Vorverkauf 20€ an der Stiftspforte (02762/52420); Abendkassa 22€

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen