Lilienfelds Vereinsleben steht still

Der St. Veiter Straßenlauf wurde sofort abgesagt. Die Organisatoren nehmen die Absage sehr sportlich und zeigen viel Verständnis.
2Bilder
  • Der St. Veiter Straßenlauf wurde sofort abgesagt. Die Organisatoren nehmen die Absage sehr sportlich und zeigen viel Verständnis.
  • Foto: ULC
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

BEZIRK LILIENFELD. Das Coronavirus hat das ganze Land und darüber hinaus voll und ganz im Griff. Die Einschränkungen betreffen natürlich auch den Sport und die kleinen, lokalen Vereine. So sind sowohl Veranstaltungen, alle Meisterschaftsspiele bis hin zu den unterschiedlichsten Trainingseinheiten abgesagt. Mitten in den Vorbereitungen auf deren Event hat es beispielsweise auch den ULC Transfer St. Veit getroffen. Das 40-jährige Jubiläum des Straßenlaufs haben sich die Organisatoren mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Rund 2,5 Wochen vor der Veranstaltung kam nun das Aus. Das Organisationsteam rund um Oliver Pressler nimmt die Absage jedoch sehr sportlich hin: „Angesichts der vielen Probleme, die sich für die Menschen und Wirtschaft ergeben, sehe ich keine wirklichen Herausforderung für unser Team. Jetzt stehen wir vor ganz anderen Herausforderungen, die es zu meistern gilt!“

Alle Termine abgesagt

Auch bei der Sportunion Kaumberg steht das Vereinsleben zur Gänze still. Betroffen davon sind hier alle Sektionen mit ihren Veranstaltungen, alle Turneinheiten sowie organisatorischen Termine. Gerade in solchen Ausnahmesituationen heißt es jetzt an einem Strang zu ziehen. „Die Folgen weiß man derzeit noch nicht genau. Der geplante Flutlichtausbau wird sich verzögern und geplante Tennisveranstaltungen verschoben. Abgesagt wurden auch bereits Sitzungen und Besprechungen, selbst Geburtstagsfeiern sind auf unbestimmte Zeit verschoben“, erklärt Martin Lampel. Der Obmann der Sportunion Kaumberg ist aber ebenso überzeugt, die Herausforderungen gemeinsam bewältigen zu können. „Wir müssen diese Pandemie jetzt durchstehen und gemeinsam abwarten! Wir hoffen auf eine baldige Besserung, um geplante Veranstaltungen im Sommer durchführen zu können. Aber wie es weitergeht, steht derzeit noch in den Sternen. Wir sind ein großer Verein, der stets zusammenhält - und somit werden wir auch diese Krise gemeinsam bewältigen“, gibt sich Martin Lampel sehr positiv.

Sportplätze offiziell gesperrt

Sportplätze und Spielplätze sind ab sofort geschlossen und der Wohnbereich soll nur noch in wenigen Fällen verlassen werden. Fit halten sollen und können sich die Menschen aber natürlich auch weiterhin. Einerseits in den eigenen vier Wänden oder auch bei einem kurzen Spaziergang oder Laufeinheit in der Natur. Dies allerdings keinesfalls in Gruppen, sondern nur alleine oder mit Personen, mit denen man auch zusammenlebt.

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hast
Der St. Veiter Straßenlauf wurde sofort abgesagt. Die Organisatoren nehmen die Absage sehr sportlich und zeigen viel Verständnis.
Martin Lampel setzt auf den Zusammenhalt seines Vereins.
Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen