Gesundheitscheck der Arbeiterkammer

Arbeiterkammer und Gebietskrankenkasse bieten gemeinsam den Gesundheitscheck.
  • Arbeiterkammer und Gebietskrankenkasse bieten gemeinsam den Gesundheitscheck.
  • Foto: Scheichel/AK Niederösterreich
  • hochgeladen von Markus Gretzl

ST. PÖLTEN. Der Arbeiterkammer Niederösterreich Gesundheits-Truck machte am Samstag erstmals im Traisenpark St. Pölten Station. Viele Menschen haben dabei die Chance genutzt, um sich neben dem Shopping-Vergnügen auf Herz und Nieren prüfen und von ExpertInnen beraten zu lassen. Besonders gut ist die kurze Dauer des Checks mit umfangreichem Serviceangebot angekommen. “Der hohe Zuspruch zeigt, das Thema Gesundheit lässt niemanden kalt. Wir setzen uns weiter für gesunde Arbeitsplätze ein", sagt AK Niederösterreich-Vizepräsident Horst Pammer.
Der kostenlose Gesundheits-Check bietet von Rückenvermessung, Blutdruckmessung, Hörtest über Stressmessung bis hin zur persönlichen Ernährungs- und Bewegungsberatung ein wertvolles Bild über den Gesundheitszustand.
Mit dieser Offensive rückt die AK Niederösterreich das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz in den Mittelpunkt. “Beschäftigte sollen so lange wie möglich gesund bleiben. Daher brauchen wir verpflichtende betriebliche Gesundheitsförderung", sagt Pammer und ergänzt: „Es ist nicht zufriedenstellend, wenn einige Betriebe die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen fördern, der Rest aber durch Überstunden und andere Belastungen die Zunahme von chronischen Erkrankungen herbeiführt.“

Autor:

Markus Gretzl aus Lilienfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.