22.02.2017, 09:59 Uhr

Heimat bist du schlauer Köpfe

Sehr beliebt: Die Experimente mit Trockeneis. (Foto: NÖ Begabtenakademie)

Es sind nicht die rauchenden Schlote, die Niederösterreich in Zukunft weiterbringen werden, sondern die rauchenden Köpfe.

BEZIRK LILIENFELD. Laura (8) liebt die Chemie. Unlängst hat sie ihre Eltern mit einem Experiment geschockt. Mit einem Handy-Ladegerät hat das Mädchen Elektrolyse von Wasser betrieben und Knallgas erzeugt. Als sie ihren Eltern die kleine Explosion vorführte, sagte sie: „Das ist die Zukunft der Autos. Bald werden alle damit angetrieben.“

Lilienfelds helle Köpfe
Laura ist ein schlaues Mädchen, hat eine Spezialbegabung und ist kein Einzelfall. Um Kinder wie sie kümmert sich die NÖ-Begabtenakademie. In ganz Niederösterreich gab es seit 2007 3.600 Kurse mit insgesamt 20.000 Teilnehmern. Im Bezirk Lilienfeld besuchten bisher 34 Kinder die Angebote.

Talente fördern
„Jedes Kind besitzt ein Talent und dieses heißt es zu entdecken", erklärt Johannes Leitner. Der Kursleiter weiß aus jahrelanger Erfahrung, wovon er spricht. "Die Niederösterreichische Begabtenakademie sucht, findet und belebt die Begabungen junger Menschen. In den Talentförderangeboten für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 19 Jahren wird großer Wert darauf gelegt, verschiedene Disziplinen zu kombinieren und über den Tellerrand hinauszublicken", so Leitner.

Faszination Trockeneis
Im Bezirk Lilienfeld wurden bisher zwei Kurse abgehalten. Die Kinder in den Volksschulen von Hainfeld und Traisen konnten zuerst Experimente mit Trockeneis durchführen. Das Interesse und die Begeistertung der Kinder war groß, vor allem das eigenständige Experimentieren fand großen Anklang. "Sie erfuhren dabei auch Wissenswertes über Trockeneis, etwa wo es in der Natur vorkommt", erzählt Johannes Leitner.

Interesse wecken
Nach Kursende war jedoch nicht Schluss. Ganz im Gegenteil, nun waren die Interessen der jungen Talente erst richtig geweckt: "Selbst nach den Workshops bombardierten die Kinder in den Unterrichtsstunden die Lehrkräfte immer noch mit Fragen zu den Experimenten", freut sich der Kursleiter. "Unsere Workshopangebote versuchen die Teilnehmer ganzheitlich anzusprechen, ihnen nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch die Entwicklung von verschiedensten Kompetenzen, von Neugierde und die Kreativität, die eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung von Talenten ist, zu fördern", erklärt Johannes Leitner.
Das Kursangebot in der Region soll in Zukunft laut NÖ-Begabtenakademie ausgebaut werden. Sehr zur Freude der schlauen jungen Lilienfelder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.