08.11.2017, 10:45 Uhr

Kaumberg eröffnete erste Topothek des Bezirks

Christine Dworschak, , Mag. Alexander Schatek, Doris Radinger, Aloisia Panzenböck, Anna Maria Reischer, Harald Mittermüller, Bürgermeister Michael Wurmetzberger (Foto: A. M. Reischer)
KAUMBERG. In der Mehrzweckhalle der Marktgemeinde Kaumberg wurde eine weitere niederösterreichische Topothek eröffnet – die erste im Bezirk Lilienfeld.

Start mit 1.000 Einträgen

Durch das Programm, das vom Kaumberger Kirchenchor und der Gruppe „Made in Kaumberg“ musikalisch begleitet wurde, führte Anna Maria Reischer. Nach den Begrüßungsworten von Bürgermeister Michael Wurmetzberger und einer kurzen Einleitung von Alexander Schatek, stellten die Topothekare den zahlreich erschienen, interessierten  Kaumbergern die neue Topothek vor. Das Team der Topothek mit Christine Dworschak, Harald Mittermüller, Aloisia Panzenböck, Doris Radinger und Anna Maria Reischer konnte mit beinahe 1.000 Einträgen bereits ein sehr vielfältiges Bild der Kaumberger Vergangenheit zeigen. Am Zustandekommen der umfangreichen Topothek war auch das örtliche Museum unter der Leitung von Dir. Prof. Roland Herzog beteiligt.

Topothek-Stammtische

Da dies ja erst die Auftaktveranstaltung war, freuen sich die Topothekare über weitere Bilder und Materialien. Für jene, die keine Möglichkeit haben, im Internet in der Kaumberger Topothek zu schmökern, werden ab sofort monatliche „Topothek-Stammtische“ angeboten. Hier können in geselliger Runde Fotos betrachtet, aber auch gezielt gesucht werden. Natürlich kann man seine Bilder zum Einpflegen in die Topothek Kaumberg mitbringen.
www.kaumberg.topothek.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.