23.06.2017, 10:36 Uhr

Priester-Elf mit Annaberger Pfarrer verlor gegen Italien

Pater Justin Minkowitsch konnte die Niederlage gegen die italienischen Berufskollegen nicht verhindern. (Foto: W. Zarl)

Der Pfarrer von Annaberg, P. Justin Minkowitsch, zählt zu den Stützen des österreichischen Priesternationalteams.

ANNABERG. Ungewöhnlicher sportlicher Seelsorger-Einsatz in Italien: Sonntag spielte die österreichische Fußballnationalmannschaft im norditalienischen Brescia gegen die Elf aus Italien. Wohlgemerkt: Die Priester-Nationalmannschaft, darunter befinden sich zahlreiche g´standene „Priester-Stars“ - etwa der Pfarrer von Annaberg, Pater Justin Minkowitsch. Das Freundschaftsspiel diente der Vorbereitung auf die Priester-Fußballeuropameisterschaft, die 2018 in Brescia stattfinden wird. Der Erlös des Spiels soll den Opfern des Erdbebens vom vergangenen Herbst zugute kommen. Dafür nahmen sie eine 12-stündige Anfahrt in Kauf. Aufgrund einiger Ausfälle ging das Spiel 0:4 verloren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.