25.11.2016, 12:55 Uhr

Traisnerin startet bei der SPÖ NÖ Frauenakademie durch

Karin Brunner bei der Begrüßung mit Landesfrauenvorsitzender Elvira Schmidt und Landesfrauengeschäftsführerin Annemarie Mitterlehner (Foto: G. Strahberger)
TRAISEN. 16 politisch aktive Frauen bilden sich für ihre politische Tätigkeit weiter
Unter den motivierten Teilnehmerinnen ist Karin Brunner aus Traisen. „Mein Ziel ist es, für zukünftige Aufgaben gerüstet zu sein und mir ein nachhaltiges Netzwerk aus engagierten Frauen aufzubauen“, sagt Brunner. Die SPÖ NÖ Frauenakademie besteht aus acht Modulen, die Frauen für ihre politisches Engagement fördern, unterstützen und noch besser qualifizieren soll. Im ersten Modul wurde klassische Pressearbeit vermittelt. Die Nachfrage an diesen Seminaren ist sehr groß, deswegen sei es eine große Ehre dabei zu sein, freut sich Brunner.
„Bildung ist die stärkste Waffe der Frauen – aber oft ist es besonders für Berufstätige nicht einfach, Job, Familie und Bildung unter einen Hut zu bringen. Die SPÖ Frauenakademie ist ein auf diese Anforderungen zugeschnittenes Bildungsangebot“, erklärt Brunner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.