Polizei schnappt Autodieb auf der A1

Die Autobahnpolizei kontrollierte am 25. Oktober auf der A1 einen Pkw mit britischen Kennzeichen. Der Lenker konnte sich nur unzureichend ausweisen. Schnell stellte sich heraus, dass etwas faul war ...
  • Die Autobahnpolizei kontrollierte am 25. Oktober auf der A1 einen Pkw mit britischen Kennzeichen. Der Lenker konnte sich nur unzureichend ausweisen. Schnell stellte sich heraus, dass etwas faul war ...
  • Foto: BezirksRundschau/Auer
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

ANSFELDEN. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten am 25. Oktober 2017 um 11 Uhr Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Haid einen Pkw-Lenker, der auf der A1, Gemeindegebiet Ansfelden, Richtung Wien, unterwegs war.

Der Lenker, ein 32-jähriger rumänischer Staatsangehöriger war mit einem Pkw mit britischen Kennzeichen unterwegs. Da er nur den "new keeper"- Abschnitt ausfolgen und keine sonstigen Dokumente vorlegen konnte, wurde das Fahrzeug im EKIS überprüft.

Dabei wurde bekannt, dass das Fahrzeug seit 17. August 2017 in Großbritannien als gestohlen gemeldet ist.

Daraufhin wurde der 32-Jährige festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt.
Es folgte Anzeige auf freiem Fuß.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen