30 Jugendliche feierten

Bürgermeister Günter Engerstberger und Gertraud Eckerstorer mit den neuen Jungbürgern.
  • Bürgermeister Günter Engerstberger und Gertraud Eckerstorer mit den neuen Jungbürgern.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Kurt Traxl

NEUHOFEN (red). Alle zwei Jahre lädt die Marktgemeinde Neuhofen an der Krems die JungbürgerInnen zu einer gemütlichen Feier ein. Im Cafe Insass wurden die jungen Leute mit einem alkoholfreien Cocktail willkommen geheißen. Vizebürgermeisterin Gertraud Eckerstorfer begrüßte 30 Jugendliche und die erschienenen Gemeindevertreter. Eingangs wurde der Begriff Jungbürger erläutert.

Jungbürger
Es sind alle Bürger gemeint, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und damit per Gesetz die Volljährigkeit erreicht haben. Sie sind also voll handlungsfähig, mit allen Rechten und Pflichten ausgestattet und können ihr zukünftiges Leben selbstbewusst und eigenständig gestalten und formen. Bürgermeister Günter Engertsberger brachte die Freude über den tollen Besuch zum Ausdruck und sprach in seinem Statement über "seine" schöne Gemeinde, über die tolle Vereinstätigkeit, über die gute Infrastruktur und die gute Lage des Ortes. Alle jungen Bürger lud er zum aktiven Mitgestalten in ihrer Heimatgemeinde ein. Saskia Leier umrahmte den Abend musikalisch. Alle Jungbürger erhielten eine Urkunde und Präsente.

Autor:

Kurt Traxl aus Freistadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.