Omadienst als Unterstützung für Familien
Kinder bringen Freude ins Leben

10Bilder

Langsam pendelt sich trotz Corona der Familienalltag wieder ein. Vieles ist jetzt fast wieder normal. Kindergärten, Schulen, Geschäfte und Gastronomie haben wieder geöffnet.
Auch die Leihomas des Katholischen Familienverbandes freuen sich, dass sie ihre Familien, mit Achtsamkeit und Vorsicht, wieder unterstützen dürfen.
Warum wünschen sich Familien eine Leihoma?
Bei vielen Familien wohnen die leiblichen Großeltern weit weg oder sind selbst noch berufstätig, manche sind auch aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage die Enkelkinder zu betreuen. Da kommt dann die Leihoma ins Spiel, die vielleicht selbst schon sehnsüchtig auf Enkelkinder wartet, oder deren Enkelkinder weit weg wohnen. Kinder genießen den Kontakt zu älteren Generation und umgekehrt ist es genauso. Kinder und Leihoma werden so zum Geschenk füreinander.
In vielen Berufsgruppen passen die Arbeitszeiten mit den Öffnungszeiten der Kinderbetreuungseinrichtungen nicht zusammen. Hier können Leihomas z. B. die Kinder vom Kindergarten abholen und sie bis zum Heimkehren der Eltern betreuen. Außerdem ist es für Eltern wichtig, hin und wieder Zeiten für Erledigungen, Arztbesuche, Freizeitgestaltung oder Paarzeiten ohne Kinder zu haben.
Eine Leihoma kommt 1-2 x in der Woche für einige Stunden zur Familie um die Eltern zu entlasten.
Was macht eine Leihoma?
Leihomas spielen, basteln, singen, lachen mit den Kindern, gehen auf den Spielplatz in den Garten oder spazieren. Omas lesen vor, hören zu und haben mit den Kindern viel Spaß.
Durch die regelmäßige Betreuung entsteht eine familiäre Bindung und Vertrautheit, die für alle Beteiligten eine Bereicherung ist.
Kinder lieben ihre Leihoma mit der sie auch so manches Neue entdecken und kennenlernen.
Leihomas sind durch den Katholischen Familienverband Haftpflicht und Unfall versichert. Von der Familie bekommen sie in der Stunde 6 – 10 € und auch die Fahrtspesen werden ersetzt.
Leihoma werden ist leicht!

Nach einem ausführlichen Informationsgespräch mit der Zweigstellenleiterin kann es losgehen. Es wird eine Familie aus der näheren Umgebung vermittelt, sofern die Wünsche der Familien mit den Möglichkeiten der Leihoma zusammenstimmen. Natürlich sind Sympathie und Vertrauen wichtige Kriterien. Familie und Leihoma entscheiden nach dem Kennenlernen, ob sie zueinander passen. Daraus entstehen dann oft Freundschaften über viele Jahre.
Zu Beginn der neuen Aufgabe besuchen Leihomas ein eintägiges Basisseminar und einen Kindernotfallkurs. Mit ihrer Lebenserfahrung und der Liebe zu Kinder sind sie bestens für diese wunderschöne Aufgabe gerüstet.
Haben Sie Lust bekommen Leihoma zu werden?
Brauchen Sie Unterstützung bei der Betreuung Ihrer Kinder?
Melden Sie sich, ich informiere Sie gerne.

Evi Kapplmüller
0732 / 7610-3432
omadienst-ooe@familie.at
www.omadienst.info

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen