bellaflora ausgezeichnet
Umweltmanagement-Preis 2020 für nachhaltige Maßnahmen beim Wasserverbrauch

Elisabeth Schipflinger, Nachhaltige Entwicklung bellaflora, Franz Koll, Geschäftsführer bellaflora, Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (v. l. n. r.).
  • Elisabeth Schipflinger, Nachhaltige Entwicklung bellaflora, Franz Koll, Geschäftsführer bellaflora, Leonore Gewessler, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (v. l. n. r.).
  • Foto: Joseph Krpelan
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

Innerhalb von vier Jahren reduzierte bellaflora, das größte österreichische Gartencenter, seinen Wasserverbrauch um 30 Prozent. Diese Maßnahme zur Ressourcenschonung wurde nun seitens der Republik Österreich ausgezeichnet

LEONDING/ÖSTERREICH (red). bellaflora mit Hauptsitz in Leonding erhielt vom Bundesministerium für Klima, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, bei der feierlichen Verleihung am 27. Oktober, den Umweltmanagement-Preis 2020 in der Kategorie „Beste Maßnahme Umwelt- und Klimaschutz". 

„Beste Maßnahme Umwelt- und Klimaschutz“

Mit der Implementierung von Ebbe-Flut-Anlagen in neu gebauten Filialen überzeugte das Unternehmen die Fachjury - zusammengesetzt aus Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung – und erhielt in der Kategorie „Beste Maßnahme Umwelt- und Klimaschutz“ den Umweltmanagement-Preis 2020. Als Alternative sind in den bestehenden Filialen Anstautische im Außenbereich installiert, die über oberirdische Leitungen mit Wasser versorgt werden. Die Bilanz nach vier Jahren zeigt: Gelungen ist eine Wassereinsparung um 30 Prozent.

„Es ist unsere Pflicht, Verantwortung
für Umwelt und Natur zu übernehmen“

„Als führendes Unternehmen im österreichischen Gartenhandel sehen wir es als unsere Pflicht, Verantwortung für Umwelt und Natur zu übernehmen. Mit dem Einsatz von Ebbe-Flut-Anlagen setzen wir einen grossen Schritt in der Wasserreduktion. Und das Ergebnis gibt uns recht: bellaflora hat innerhalb von vier Jahren eine Wassereinsparung von 30 Prozent erreicht. Die Auszeichnung mit dem Umweltmanagement-Preis bestätigt uns in unserem Weg, einen nachhaltigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten“, so bellaflora Geschäftsführer Franz Koll.

Mit dem Umweltmanagement-Preis werden jährlich Unternehmen und Organisationen für herausragende Leistungen im Umwelt- und Klimaschutz sowie der Umweltkommunikation ausgezeichnet. 

bellaflora wurde 1978 gegründet. In den 27 Filialen sind derzeit mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt – 26 davon sind Lehrlinge. Das Unternehmen steht in österreichischem Privateigentum. 2016 erhielt bellaflora den österreichweiten TRIGOS für ihr ganzheitliches CSR-Management, 2020 zertifizierte das Energieforum Kärnten bellaflora als nachhaltiges Unternehmen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen