27.01.2018, 14:51 Uhr

Hörsching: KUSZ bebte beim Pensi-Gschnas

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt? Nicht nur Johann Wolfgang von Goethe stellte sich diese Frage, sondern auch in Hörsching zollte man den feierwütigen Narren Tribut und lud zum Pensi-Gschnas ins KUSZ.

HÖRSCHING (red). Besonders erfreut waren die zahlreichen Besucher darüber, dass es sich Moderatorenurgestein Walter Witzany nicht nehmen ließ durch den ausgelassenen Nachmittag zu führen.

Mit stimmungsvollen Choreografien aufgezeigt

Aber nicht nur diese Überraschung hatte das Organisatorenteam rund um Max und Resi Puttinger in petto. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm, mit vielen Höhepunkten, auf die Beine gestellt. Nicht fehlen durfte die PV-Tanzgruppe unter der Leitung von Katharina Weitmann, die mit ihren stimmungsvollen Choreografien zeigen, dass man auch ab der Lebensmitte noch beschwingt durchs Leben gehen kann.

Ingrid Ünlü bis zum Sketsch von Lotte und Monika

Auch die Büttenrede von Ingrid Ünlü und der Sketch von Lotte und Monika boten tolle Unterhaltung. Seit Jahren zum Fixprogramm des Pensionistenfasching in Hörsching gehört selbstverständlich die hochkarätig besetzte Playbackshow.

Hansi Hinterseer alias Markus Kirchmair

Unter anderem gab SPÖ-Ortsparteivorsitzender Markus Kirchmair, der traditionell für diese Veranstaltung die Saalmiete spendete, als Hansi Hinterseer-Double sein Können zum Besten. Zum krönenden Abschluss schwangen viele Besucher noch das Tanzbein zur Livemusik von Ulli und Gerhard.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.