18.11.2016, 06:38 Uhr

Frontalcrash auf der A1 bei Ansfelden

Die Erstversorgung des Unfalllenkers wurde vom Notarzt durchgeführt. (Foto: Rotes Kreuz)

ANSFELDEN (red). In der Nacht auf Freitag krachte ein Pkw im Bereich der Autobahnabfahrt Traun frontal in eine Leitschiene.

Der Pkw-Lenker war auf der A1 im Bereich Ansfelden in Richtung Salzburg. Bei der Ausfahrt Traun prallte der Wagen gegen den Leitschienenbogen der Ausfahrt. Das Fahrzeug kam quer in der Ausfahrtsrampe zum Stillstand.

Verweigerter Alkotest wird Fall für die BH Linz-Land

Der Unfalllenker wurde nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungsdienst ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Noch an der Unfallstelle verweigerte der Mann einen Alkotest. Das zieht nun eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land mit sich. Die Ausfahrt Traun war für die Dauer der Bergung des Fahrzeuges und Aufräumungsarbeiten von 1 bis 2:20 Uhr gesperrt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.