18.12.2017, 07:59 Uhr

Nachbar als Retter von Frau in Traun

(Foto: Rotes Kreuz)
TRAUN (red). Eine Polizeistreife in Traun wurde am Sonntag 17. Dezember um 9:20 Uhr zur Wohnung einer 67-jährigen Frau in Traun gerufen. Ein Bekannter machte sich um ihre Gesundheit sorgen. Da sich die Wohnungstüre nicht öffnen ließ, aber eine leise, hilfesuchende Stimme aus dem inneren der Wohnung wahrnehmbar war, wurde die Rettung Traun und die Feuerwehr zur Unterstützung arlamiert. Die Ersthelfer stiegen über das Küchenfenster im ersten Stock in die Wohnung ein. Die 67-Jährige lag völlig geschwächt in ihrem Bett und vermochte von alleine nicht mehr aufzustehen. Sie wurde erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern nach Linz verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.