11.12.2017, 14:19 Uhr

Trauner Polizeibeamte klären Einbruch

Die Polizei konnte den Täter ausforschen. (Foto: Ewald Fröch/Fotolia)
TRAUN (red). Eine 29-Jährige aus Traun steht im Verdacht am 16. Oktober gegen 1 Uhr durch einen defekten und daher nicht versperrten Kofferraumdeckel über den Kofferraum in einen Pkw eingedrungen zu sein. Das Auto war zu diesem Zeitpunkt vor dem Wohnhaus des Geschädigten geparkt. Aus dem Fahrzeuginneren stahl sie etwas Kleingeld sowie einen Schlüsselbund und die Fernbedienung für seine Garage.

Die Flucht ergriffen

Mit der Fernbedienung öffnete sie das Garagentor, woraufhin sie von den Hausbewohnern gehört und zur Rede gestellt wurde. Die 29-Jährige ergriff daraufhin die Flucht. Durch umfangreiche Ermittlungen der Polizeiinspektion Traun konnte sie ausgeforscht werden. Im Zuge der Erhebungen wurde ein weiteres Opfer ausgeforscht. Hier steht sie im Verdacht einen Schlüsselbund aus einer Schublade einer Bar gestohlen zu haben. Die Frau zeigte sich zu den Taten nicht geständig. Nach Abschluss der Erhebungen wird sie bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.