12.03.2017, 12:06 Uhr

Wartende Autofahrer bei Rot von Pkw gerammt

Der nachkommende Lenker krachte gegen die an der Ampel wartenden Autos (Symbolfoto). (Foto: benjamin nolte - fotolia)
LEONDING. Am 12. März, gegen 4:55 Uhr kam es auf einer ampelgeregelten Kreuzung der B1, Salzburger Straße mit der Banner Straße, Fahrtrichtung Traun, Ortschaft Hart, Gemeinde Leonding, zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 19-Jähriger aus Hörsching und ein 23-Jähriger aus Bad Hall hielten ihre Fahrzeuge an der Kreuzung bei Rot nebeneinander an. Aus bislang noch unbekannter Ursache krachte ein nachkommender Lenker, ein 44-Jähriger aus Sankt Martin, gegen die beiden wartenden Fahrzeuge.
Dabei wurde der 44-Jährige unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert. Da ein Alkotest vor Ort mit dem 44-Jährigen nicht möglich war, ordnete die Staatsanwaltschaft die Sicherstellung einer Blutprobe an. Die beiden anderen Lenker dürften - wie die Polizei berichtet - bei diesem Unfall unverletzt geblieben sein. Die Fahrbahn Richtung Traun war während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten bis 6:35 Uhr total gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.