01.09.2016, 08:29 Uhr

Viele Neugründungen im Bezirk

Manfred Benischko, WKO-Bezirksstellenobann und Andrea Danda-Bäck, Leiterin der WKO Linz-Land. (Foto: Werner Harrer)
BEZIRK (red). Im ersten Halbjahr 2016 wurden im Bezirk Linz-Land 357 neue Unternehmen gegründet. "Mit 166 Unternehmen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk die meisten Neugründungen. Dahinter folgen die Sparte Handel mit 103 und die Sparte Information und Consulting mit 52 neuen Betrieben", sagt Manfred Benischko, Bezirksstellenobmann der WKO. Es lasse sich festhalten, dass sich das Gründungsgeschehen im Bezirk durch eine gewisse Konstanz auszeichne. Darüber hinaus gab es in der ersten Jahreshälfte 37 Betriebsnachfolgen durch junge Unternehmer, die bereits bestehende Betriebe übernahmen. Insgesamt gibt es in Linz-Land nun 394 neue Wirtschaftstreibende.

Vorbereitung und Organisation

Bei einer Gründung ist vor allem die Vorbereitung sowie die Beratung entscheidend. Hilfestellung bietet dabei das Gründerservice der WKO Oberösterreich, das beispielsweise Gründungsberatungen, Kursprogramme für Gründer und Nachfolger sowie diverse Leitfäden und Informationsblätter anbietet. "Am häufigsten werden von den Beratungsinstrumenten für Gründer die Gründer-Workshops, die vor Ort in allen Bezirken stattfinden, in Anspruch genommen", weiß Andrea Danda-Bäck, Leiterin der WKO Linz-Land. Die nächsten Termine in der Bezirksstelle Linz-Land finden am 7. September und 19. Oktober, jeweils von 14 bis 17 Uhr, statt. Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.