34 Studierende feierten erfolgreiche Sponsion an der Bruckneruni

Vizerektor Thomas Kerbl, Rektorin Ursula Brandstätter und Studiendekanin Constanze Wimmer mit den Spondierenden der Bruckneruniversität.
2Bilder
  • Vizerektor Thomas Kerbl, Rektorin Ursula Brandstätter und Studiendekanin Constanze Wimmer mit den Spondierenden der Bruckneruniversität.
  • Foto: Hermann Wakolbinger
  • hochgeladen von Nina Meißl

Grund zu feiern gab es für 16 Bachelor- und elf Master-Absolventen sowie sieben Absolventen des Universitätslehrgangs Musikvermittlung.  Im Rahmen der Sponsionsfeier überreichten Rektorin Ursula Brandstätter, Vizerektor Thomas Kerbl und Studiendekanin Constanze Wimmer ihre Urkunden. Von den 34 anwesenden Spondierenden schlossen 13 Studierende ihr Studium mit Auszeichnung ab, vier Bachelor-Studierende und eine Masterstudierende belegten ein Doppelstudium (künstlerisches und künstlerisch-pädagogisches Studium). Die Studienrichtungen der Spondierenden umfassen die Studienangebote an der Bruckneruniversität in den Sparten Musik, Elementare Musikpädagogik und Musikvermittlung.

Stipendium vergeben

Im Rahmen der Feier wurde auch das Edith-Rebhahn-Stipendium für sozial bedürftige Studierende der klassischen Musik an Hannah Friedl verliehen. Die erst 18-Jährige Klarinettistin absolviert derzeit an der Bruckneruniversität bei Gerald Kraxberger den Vorbereitungslehrgang Klarinette und ist bereits Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Zuletzt wurde ihr aufgrund eines Sonderpreises die Teilnahme am IOIA (Internationales Orchesterinstitut Attergau) der Wiener Philharmoniker ermöglicht.

Die musikalische Umrahmung gestalteten Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität sowie Hannah Friedl. Zu hören waren Werke von Alban Berg, Carl Philipp Emanuel Bach, August Klughardt und Wolfgang Jacobi.

Vizerektor Thomas Kerbl, Rektorin Ursula Brandstätter und Studiendekanin Constanze Wimmer mit den Spondierenden der Bruckneruniversität.
Landtagspräsidentin a.D. Angela Orthner, Stipendiatin Hannah Friedl und Martina Modelhart (v. l.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen