Pro Oriente Linz
Pro Oriente zu Besuch bei serbisch-orthodoxer Pfarre

Nemanja Micic (r.) erklärt Mitgliedern von Pro Oriente und Gläubigen der Pfarre St. Severin die Fresken der Kirche.
  • Nemanja Micic (r.) erklärt Mitgliedern von Pro Oriente und Gläubigen der Pfarre St. Severin die Fresken der Kirche.
  • Foto: Wallner/Pro Oriente
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Die Sektion Linz der Stiftung Pro Oriente besuchte gemeinsam mit Vertretern der katholischen Linzer Pfarre St. Severin die serbisch-orthodoxe Pfarre im Linzer Hafenviertel.

LINZ. Im Zuge einer ökumenischen Begegnung besuchte die Sektion Linz der Stiftung Pro Oriente zusammen mit Vertretern der katholischen Linzer Pfarre St. Severin die serbisch-orthodoxe Pfarre des heiligen Basilius von Ostrog im Linzer Hafenviertel. Der Pfarrer der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde Linz, Dragan Micic, empfing die Delegation.

"Trennung darf kein Dauerzustand sein"

"Unser Pfarrbesuch soll ein kleiner Baustein auf dem Weg zum Miteinander der Kirchen sein. Die Spaltung der Kirchen ist eine historische Tatsache, aber kein Schicksal. Die Trennung darf kein Dauerzustand sein", so Pro Oriente-Vorsitzender und Landeshauptmann a. D. Josef Pühringer. Pro Oriente besucht jährlich zwei orthodoxe Pfarren Oberösterreichs.

Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen