Bereits tausend Kilo Elektrogeräte gesammelt

LINZ (ok). Die Linzer haben ein großes Herz. Das Sommerhilfsprojekt des Linzer Vereins WiKul (Wirtschaft und Kultur) war ein voller Erfolg. Mehr als tausend Kilo Elektrogroßgeräte, wie etwa Kühlschränke, E-Herde und weitere, wurden bereits über eine Transportfirma nach Budapest geliefert und zum großenteils direkt an sozial schwache Familien übergeben. Der Verein hatte via StadtRundschau aufgerufen an bedürftige Familien zu spenden. Rober Hauer vom Verein WiKul: "Aufgrund der breiten Spendenbereitschaft und weiter fliesenden Sachspenden, wie beispielsweise 20 Quadratmeter Dachziegel, ist die Idee geboren ein eigenständiges Projekt mit einer Projektleiterin zu gestalten und für je eine bedürftige Familie in Ungarn und in Österreich ein Spendenkonto einzurichten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen