Bauprojekt Urfahr
Dachgleiche bei neuem Wohnungsbau in der Sombartstraße

In der Sombartstraße nahe der JKU entstehen derzeit 125 luxuriöse Wohnungen.
2Bilder
  • In der Sombartstraße nahe der JKU entstehen derzeit 125 luxuriöse Wohnungen.
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Exklusives Wohnprojekt "daslevels" in der Nähe der Johannes Kepler Universität (JKU) feiert nach knapp zwölf Monaten Bauzeit Dachgleiche.

LINZ. Mit 125 Luxuswohnungen aufgeteilt auf sechs vier- bis fünfgeschossige Villen entsteht in Urfahr nahe der JKU ein neues Wohnviertel. Das 25.000 Quadratmeter großen Areal an der Sombartstraße war lange ungenutzt und wird nun von der Real-Treuhand, Immobilientochter der Raiffeisenlandesbank OÖ zur exklusiven und naturnahen Wohngegend entwickelt.

„Die Lage des Projekts ist außergewöhnlich und ermöglicht Wohnen im Grünen und doch mitten in der Stadt. Die Real-Treuhand beweist mit diesem Projekt Weitblick und Professionalität, wenn es um die Schaffung von modernem Wohnraum geht“, betonte RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller bei der Gleichenfeier am 18. November.

Große Nachfrage bereits zu Beginn

Bereits zu Beginn war ein Großteil der Wohnungen verkauft, derzeit sind nur noch acht Wohneinheiten verfügbar. Bezugsfertig wird „daslevels“ im Frühjahr 2021 sein.

In der Sombartstraße nahe der JKU entstehen derzeit 125 luxuriöse Wohnungen.
Von links: Vize-Bürgermeister Markus Hein, Bürgermeister Klaus Luger, RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller und Architekt Wolfgang Kaufmann (Kaufmann & Partner Ziviltechniker GmbH).
Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.