Archiv der Stadt Linz
Damals 1920: Notgeld aus Ebelsberg

Da Ebelsberg 1920 noch selbständig war, hatte die Gemeinde ein eigenes Notgeld.
  • Da Ebelsberg 1920 noch selbständig war, hatte die Gemeinde ein eigenes Notgeld.
  • Foto: Archiv der Stadt Linz
  • hochgeladen von Christian Diabl

Nach dem Ersten Weltkrieg herrschte ein Mangel an Scheidemünzen, da diese wenig geprägt worden waren und durch die Inflation einen größeren Materialwert als Nennwert hatten. Daher wurden von Gemeinden Notgeld in Papierform gedruckt, wie hier ein 50-Heller-Schein aus dem damals noch selbständigen Ebelsberg. Durch die oftmals künstlerische Ausgestaltung wurden Notgeldscheine später zu begehrten Sammlerobjekten.

Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen