Motorradfahrerin schlittert in Gegenverkehr

Die Motorradlenkerin wurde schwer verletzt und in den MedCampus III gebracht.
  • Die Motorradlenkerin wurde schwer verletzt und in den MedCampus III gebracht.
  • Foto: Benik.at/Fotolia
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

Im Linzer Frühverkehr hat sich am Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 57-jährige Motorradfahrerin fuhr gegen 6.25 Uhr auf der Dauphinestraße stadtauswärts Richtung Auwiesenstraße. Sie übersah eine 56-jährige Fußgängerin auf einem Schutzweg und versuchte eine Vollbremsung. Dabei wurde die Fußgängerin vom Motorrad erfaßt und stürzte. Motorrad und Lenkerin schlitterten in den Gegenverkehr und kollidierten mit einem Klein-Lkw. Dadurch wurde sie auf ihren Fahrstreifen zurückgeschleudert.

Die Fußgängerin wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Mottorradfahrerin dürfte alkoholisiert gewesen sein. Die Frau wurde nach der Erstversorgung in das KUK Med Campus III eingeliefert. Der Fahrer des Klein-Lkw blieb unverletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen