Ehrenamt
Startschuss für Stadtteilprojekt "Spaller.Michl"

Auftaktveranstaltung mit ULF-Geschäftsführerin Nicole Sonnleitner.
14Bilder
  • Auftaktveranstaltung mit ULF-Geschäftsführerin Nicole Sonnleitner.
  • Foto: ULF ©Leidinger
  • hochgeladen von Christian Diabl

Das Projekt Spaller.Michl gegen Vereinsamung im Alter wurde offiziell gestartet.

LINZ. Um der Vereinsamung vorzubeugen, haben die Stadt Linz und das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) das Projekt "Spaller.Michl" ins Leben gerufen. Über 60-Jährige sollen motiviert werden, sich ehrenamtlich zu engagieren, um damit ihre Gesundheit zu fördern und aktiv am sozialen Leben teilzuhaben. Letzten Freitag wurde das Projekt im Volkshaus Bindermichl durch Vizebürgermeisterin Karin Hörzing und Nicole Sonnleitner vom ULF vorgestellt und offiziell gestartet. 


"Freiwillig in Bewegung"

Florian Bauer vom ULF präsentierte Antworten unter anderen zu den Fragen „Was gefällt den Bewohnern an ihren Stadtteilen?“, „Was würden Sie verbessern?“ oder „Was hat freiwilligen Engagement mit Gesundheit zu tun?“ Ein Vortrag zum Thema „Freiwillig in Bewegung – Das Elixier des Altwerdens“, von Franz Kolland von der Universität Wien, die musikalische Untermalung mit Wiener Liedern und regionale Köstlichkeiten zählten zu den weiteren Höhepunkten des Nachmittags. 


Gute Ideen sind gefragt

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt – seien es Nachbarschaftsfeste, Aktivitäten in der Natur, Besuchsdienste oder die Schaffung von Begegnungsräumen. Das ULF unterstützt bei der Umsetzung. Das Pilotprojekt wird zuerst in den Stadtteilen Spallerhof und Bindermichl umgesetzt, wo der Anteil an der über 60-jährigen Bevölkerung mehr als 27 Prozent beträgt.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.