Demo in Linz: "Kein Meter für Pegida! Naziaufmarsch stoppen!"

Das Bündnis "Linz gegen Rechts" beteiligte sich bereits am vergangenen Wochenende an der Demonstration gegen den Pegida-Aufmarsch in Wien. Nun will man auch in Linz auf die Straße gehen.
  • Das Bündnis "Linz gegen Rechts" beteiligte sich bereits am vergangenen Wochenende an der Demonstration gegen den Pegida-Aufmarsch in Wien. Nun will man auch in Linz auf die Straße gehen.
  • hochgeladen von Dominik Samassa

Antifaschistische Demo am 8. Februar in Linz - Kein Platz für Rassismus!

Das Bündnis „Linz gegen Rechts“ reagierte prompt auf die Ankündigung der Pediga Oberösterreich eine Kundgebung am kommenden Sonntag, den 8. Februar 2015 in Linz abzuhalten. Demokratische Organisationen rufen zu einem breiten, bunten und lauten Protest gegen Pegida auf.

„Pegida-AnhängerInnen offenbarten bereits letzten Sonntag in Wien das wahre Gesicht der angeblichen ‚Bürgerrechtsbewegung‘. Über den harten Kern der Wiener rechtsextremen und neonazistischen Szene sind sie nicht hinausgekommen“, erklärte Dominik Samassa, Sprecher des Bündnis „Linz gegen Rechts“. „Pegida ist gefährlich, weil sie sich als vermeintliche gesellschaftliche Mitte darstellen und versuchen ihren vor allem antimuslimischen Rassismus mit dem Deckmäntelchen der ‚Besorgnis‘ zu tarnen. Doch Pegida, die FPÖ und andere rechtsextreme Gruppen wollen Vorurteile und ein angsterfülltes Klima aufbauen. Daher stellen wir uns klar gegen diese Politik der Hetze und Panikmache“, so Samassa.

Bereits wenige Stunden nach Bekanntgabe der Gegendemonstration in den Social Media, kündigten mehr als 700 Menschen ihre Teilnahme an. Das sind beinahe viermal so viele TeilnehmerInnen, wie Pegida in derselben Zeit mobilisieren konnte. Um Pegida zu stoppen, ruft das Bündnis „Linz gegen Rechts“ alle demokratischen Kräfte zum Protest auf. Das Bündnis wendet sich explizit auch an jene, die besonders von Rassismus betroffen sind, wie MuslimInnen, MigrantInnen und Flüchtlinge. „Wir sind zuversichtlich, dass wir, ähnlich wie in Wien, ein starkes Zeichen gegen den Marsch von Pegida in Linz setzen können“, so Samassa, „Als Bündnis ‚Linz gegen Rechts‘ wollen wir unsere gemeinsamen Kräfte bündeln, um einen möglichst breiten und lautstarken Widerstand gegen Rechts auf die Straße zu tragen. Kein Meter für Pegida!“

Treffpunkt ist am Sonntag, den 8. Februar 2015 um 14.00 Uhr am Linzer Hauptplatz. Die OrganisatorInnen rechnen mit 500 bis 700 TeilnehmerInnen. Die Demonstration wurde bereits angemeldet. Die genaue Route wird zu einem späteren Zeitpunkt noch bekannt gegeben.

Wo: Hauptplatz/Altes Rathaus, Hauptplatz, 4020 Linz auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen