Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

1 3

Kidical Mass: Bunte Kinder-Radfahrt setzt ein Zeichen für eine Wende in der Stadtgestaltung

„Linz braucht Raum für kindgerechte Mobilität in der Stadt!“ Das zeigten Kinder am 12. Juni am Rad im Rahmen der zweiten Linzer Kidical Mass. Knapp 200 große und kleine TeilnehmerInnen radelten eine gemütliche Runde durch die Innenstadt, begleitet von kindgerechter Musik und abgesichert durch die Linzer Polizei und OrdnerInnen. Die Fahrt endete am Spielplatz neben der Eisenbahnbrücke. Dort gab es von der Radlobby Eis und Kidical Mass-Erinnerungspickerl. Die Kinder waren mit Freude dabei, auch...

  • Linz
  • RADLOBBY Oberösterreich
"Marsch fürs Leben" in Klagenfurt
1 8

Marsch für das Leben - Jugend für das Leben

Klagenfurt / 12. Juni 2021 Marsch für das Leben Jugend für das Leben -"Wir ziehen durch die Straßen von Klagenfurt um das Leben zu feiern!" In Österreich sterben Schätzungen zufolge jedes Jahre mehr als 30.000 Kinder durch durch Abtreibung. Ihre Mütter sehen meist keinen anderen Ausweg. Das will "Marsch fürs Leben" ändern! "Jeder Mensch hat das Recht auf Leben - in allen Lebensphasen!"Am Samstag, den 12. Juni 2021,  zog "Marsch fürs Leben"  durch die Innenstadt von Klagenfurt, um das Leben zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
4

Mehr Radwege für den 19. Bezirk
Im noblen Döbling wird jetzt demonstriert

So etwas hat Döbling schon lange nicht gesehen: Eine groß angelegte Rad-Demonstration! Im nicht gerade als radfreundlich geltenden Grünbezirk braut sich im gegenwärtigen Fahrradboom etwas zusammen. Es geht um die Errichtung eines Radweges auf der Krottenbachstraße und allgemein um ein sicheres Fortkommen mit dem Rad in Döbling. Der Bedarf an sicherer Radinfrastruktur in Döbling ist groß. Der 19. Bezirk hat nur 1,3 Kilometer echte Radwege (für 73.000 Einwohner!) und ist sogar wienweit...

  • Wien
  • Döbling
  • Leoni Breth
"Wir lassen uns die Zukunft nicht verbauen!", erklärten zahlreiche Teilnehmer schon bei der letzten Demo gegen den Lobau-Tunnel Anfang Juni.

Gegen neue Straßen
Demo für Verkehrswende am Freitagnachmittag

Eine nachhaltige und schnelle Verkehrswende und weniger Privilegien für den Autoverkehr fordern Demoteilnehmerinnen und -teilnehmer morgen Nachmittag. WIEN. Eine "Verkehrswende jetzt" fordern Demonstrierende am Freitag, 11. Juni, nachmittags ab etwa 16.45 Uhr bei einem Protestzug durch die Stadt ein. Die Demo findet im Rahmen der österreichweiten Verkehrswende Aktionstage von 11. bis 13. Juni statt. Im Aufruf erklären die Veranstalter, dass Verkehr anders gestaltet werden muss, um die...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Für den Erhalt des Haus Erdberg gingen zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter auf die Straße.
3

Flüchtlingseinrichtung Haus Erdberg
Bewohner und Mitarbeiter protestierten gegen Schließung

Die Flüchtlingseinrichtung "Haus Erdberg" soll geschlossen werden. Das war Anlass dafür, dass heute, 9. Juni, zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung demonstrierten. WIEN/LANDSTRASSE. "Wir kämpfen für die Erhaltung des Haus Erdberg!" tönte es gegen 14 Uhr durch die Erdberger Straße. 20 Mitarbeiter und viele der insgesamt 190 Bewohner des Flüchtlingsheimes zogen mit Protestschildern und unter Begleitung der Polizei zum Fond Soziales Wien (FSW) in der Guglgasse beim Gasometer. Seit...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
Jugendliche feiern!
(Symbolfoto)
1 1

Genug ist Genug!
Aufschrei / Aufstand der Jugend

Treffen von Jugendlichen am WE nach der Sperrstunde Die Sperrstunde wurde verlängertAuch an diesem WE trafen sich in ganz Österreich, so auch in Klagenfurt, tausende Jugendliche um nach der Sperrstunde (22:00 Uhr) weiter feucht-fröhlich zu feiern. WIEN Leider kam es dabei, unnötigerweise, auch zu tätlichen Aktionen gegen die ihre Pflicht erfüllende Polizei wobei es einige verletzte Beamte zu beklagen gibt - zahlreiche Jugendliche wurden angezeigt. Treffen auf Parkplätzen mit DJDie Klagenfurter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
An der HTL Bulme wurde Professor Karl Friedl interviewt.
3

Verschubbahnhofslärm
Bürgeranwalt stellt in Gösting auf scharf

Es quietscht immer noch. Der ORF widmet sich jetzt im nationalen Programm der Causa Verschubbahnhofslärm. Göstings Bezirksvorsteher-Stellvertreter Alexis Pascuttini (FPÖ) wurde anfangs vielfach belächelt, als er sich in Sachen Verschubbahnhofslärm Gehör bei Volksanwalt Bernhard Achitz verschaffen wollte und dafür eine Bürger-Befragung startete (die WOCHE berichtete). Tatsächlich kommt dadurch die Causa Verschubbahnhofslärm nun ins TV: Die ORF-Sendung "Bürgeranwalt" (Samstag, 5. Juni, 18 Uhr)...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
1

Demonstration gegen die Lügen der Milchindustrie
Milch ist Leid und Tod

Am heutigen Welttag der Milch, dem Propagandatag der Milchindustrie, demonstrierten Aktivist*innen des VGT vor der NÖM in Baden, dem zweitgrößten Molkereibetrieb Österreichs, um auf die dreisten Lügen der Milchindustrie aufmerksam zu machen. Denn die meisten Kühe in Österreich leben in ständiger Anbindehaltung, entgegen den idyllischen Bildern von der Weidehaltung, die uns immer wieder präsentiert werden. Darüber hinaus wird die Kuh jedes Jahr künstlich besamt, damit sie ein Kalb bekommt, denn...

  • Baden
  • Daniela Noitz
Weltflüchtlingstag 2021
1 3

19. Juni 2021
Weltflüchtlingstag

Veranstaltung von Kärnten andas, Wochenende für Moria Kärnten/Koroška Platz vor dem Stadttheater Klagenfurt Samstag, 19. Juni 2021 von 16:00 bis 18:00 Uhr "Mit Statements, verschiedenen musikalischen und performativen, künstlerischen Darbietungen sowie interaktiven Elementen setzen wir uns gemeinsam ein für die sofortige Evakuierung der Flüchtlingscamps, sichere Fluchtwege und die bedingungslose Einhaltung der Menschenrechte. Mit dabei sind VADA Barbara Ambrusch-Rapp Solband Teatro Zumbayllu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
v. li.: Rene Schachner (FW), Johannes Egger (UNOS) und Manfred Zaunbauer (SWV).
3

Klimaschutz und NoVA
Wirtschaftskammer im Visier von Protestaktionen

Die Klimakrise stand im Mittelpunkt von zwei Protestaktionen vor der WKO in Linz – mit gänzlich unterschiedlichen Stoßrichtungen. Während Klimaktivisten eine Haltungsänderung der WKO in Sachen Klimaschutz forderten, verlangten drei WKO-Fraktionen mehr Engagement der Kammer gegen das NoVA-Gesetz der Bundesregierung. LINZ. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKO) war binnen einer Woche Ziel von zwei Protestaktionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten – zumindest was die Inhalte betrifft....

  • Linz
  • Christian Diabl
1 2 8

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
#zusammenhaltNÖ DEMO am Samstag in MÖDLING und Sonntag Abbau der Zelte am Schrannenplatz

Demonstration mit Einhaltung der Coronaregeln in Mödling für die Flüchtlinge von Morawa. " Wir haben genug Platz " konnte man auf den Transparenten lesen. Mit Trommelwirbel ging es durch die Stadt. Zum übernachten wurde am Schrannenplatz eine Zeltstadt aufgebaut. Sonntag Vormittag wurde der Platz wieder geräumt. Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Mödling
  • Robert Rieger
Die Gruppe sambATTAC sorgte für den Trommelwirbel
Video 11

Trommelwirbel für "Wir haben Platz!" (Mit Video)

REGION. Am Samstag demonstrierten in Mödling wieder hunderte Menschen aus der Region für ein menschlicheres Asylsystem. Veranstalter war die Plattform #zusammenhaltNÖ. Die Gruppe sambATTAC sorgte für den passenden Trommelwirbel, der liebe Gott hatte prachtvolles Frühlingswetter geschickt. Der berühmte Schauspieler Cornelius Obonya (einige Jahre lang der "Jedermann" in Salzburg) hielt eine bewegende Rede, in der er mehr Menschlichkeit und die Aufnahme von Geflüchteten aus den bosnischen und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Initiative „Dornbach radelt sicher“ hat am Samstag mit einer Befahrung, darunter viele Familien mit Kindern,  auf die Gefahren beim Radeln von Dornbach nach Neuwaldegg aufmerksam gemacht.
5 1 Video 6

Demo in Dornbach
Radfahren am Parkstreifen ist nicht sicher genug (mit Video)

Die Frage ob 300 oder 170 Teilnehmer ist obsolet - die Demo der Initiative "Dornbach radelt sicher" hat ein klares Zeichen gesetzt. Die Forderung ist klar: Ein sicherer und durchgehender Radweg bis Neuwaldegg. Ein Parkstreifen-Radweg ist zu wenig. WIEN/HERNALS Seit Juli 2020 setzt sich die Initiative für eine bessere Radverbindung von Dornbach nach Neuwaldegg ein. Die ersten Maßnahmen sind von Bezirksvorstehrin Ilse Pfeffer (SPÖ) bestätigt und sollen noch im Mai umgesetzt werden. Von Montag bis...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Die Clubszene im Sonnenschein zeigt sich bunt und laut.
Video 4

Kulturwandertag
Clubkultur zeigt sich bunt und laut - Video

INNSBRUCK. Es ist ruhig in der Nachtszene in Innsbruck, seit Monaten. Coronabedingt ist Musik, Tanzen, Unterhaltung und der fliegende Wechsel zwischen Tag und Nacht und Tag nicht erlaubt. In der Maisonne und schon sommerlichen Temperaturen zeigt sich die Clubszene zumindest bunt und laut. Null-Szene"Sie waren die Ersten und werden die Letzten sein". Die Clubszene und Nachtgastronomie ist durch Corona auf Null gestellt. Im Herbst könnte vielleicht, eventuell, wenn möglich über eine vorsichtige...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Allein seit Jänner sind elf Frauen in Österreich von ihren (Ex-)Partnern ermordet worden. Die Vereinigung "Solidarisches Salzburg" meldete deshalb eine spontane Demonstration durch die Stadt an.
5

UPDATE
Demonstrationen aufgrund des Frauen-Doppelmords in der Stadt

Wegen des Doppelmords in Wals fanden gestern - Donnerstag 6. Mai 2021, in der Stadt Salzburg verschiedene Demonstrationen und Protestaktionen gegen Frauenmorde statt. Zur spontanen Demo am Hauptbahnhof kamen etwa 220 Personen, die ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzten. SALZBURG. In der Nacht auf Donnerstag, 6. Mai soll ein 51-Jährige in Wals seine Ex-Partnerin und deren Mutter erschossen haben. Dieser Frauenmord ist bereits der zehnte und elfte Femizid durch einen (Ex-) Partner seit...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Auch beim Start der Petition "Dornbach radelt sicher" wurde in der Alszeile geradelt.

Kundgebung in Dornbach am 8. Mai
Rad-Demo entlang des Parkstreifens

In Dornbach soll noch im Mai eine Testphase für einen temporären Radweg starten. Beim "Radweg mit Öffnungzeiten" wird am Parkstreifen geradelt. Die Bürgerinitiative "Dornbach radelt sicher" ruft am 8. Mai zum gemeinsamen Beradeln der kritischen Strecke auf. WIEN/HERNALS/DORNBACH. Die Umsetzung des Pilotprojekts "Radeln auf dem Parkstreifen" ist beschlossene Sache. Monate lang wurde diskutiert, besprochen und geplant. Jetzt geht es in die Testphase. Die Initiative "Dornbach radelt sicher" nutzt...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
8

Politik
Für „Wiesen statt Devisen"

VILLACH. Auf Demonstration gegen das Bauvorhaben in Tirolerstraße folgte in Gemeinderatssitzung doch Umwidmung. Das Bauprojekt in der Villacher Tiroler Straße/Oetker-Wiese (die WOCHE berichtete) sorgte nun für eine Demonstration. Der Flächenwidmungsplan stand auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am 30. April. Kurz davor trafen sich Kritiker und Gegner zur friedlichen Demonstration vor dem Congress Center in Villach. "Boden schützen – Bestand nützen" oder „Lebensräume statt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Martina Winkler
Dobernig und Jabali sprechen sich gegen das Projekt aus und erhoffen sich weitere "Neins" im Gemeinderat.
7

Bauprojekt Tiroler Straße
Kundgebung vor dem Congress Center Villach

Heute fand die Demonstration gegen ein geplantes Bauprojekt auf der "Oetker"-Wiese beziehungsweise der Tiroler Straße statt. Auf dem Grund sind mehrere Stadtvillen wie auch ein Billa-Markt geplant. VILLACH. "Boden schützen – Bestand nützen" steht auf einem jener Banner, welche heute vorm Congress Center Villach präsentiert wurden. Bei der Demonstration versammelten sich Menschen, um gegen die geplante Flächenwidmung für ein Bauprojekt auf der Tiroler Straße mobil zu machen. Auch Draustädter...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 2 6

WIEN RINGSTRAßE: Regenbogenparade / 19. Juni 2021 - Vienna Pride reine Fuß- und Fahrraddemo

WIEN RINGSTRAßE: Regenbogenparade / 19. Juni 2021 - Vienna Pride zu Fuß oder mit dem Rad Am 19. Juni 2021 ist es soweit: Zum 25. Mal zieht die Regenbogenparade um die Wiener Ringstraße. Die Demonstration setzt zum Abschluss von Vienna Pride noch einmal ein lautes Zeichen für die Rechte, Akzeptanz und Sichtbarkeit von LGBTIQ-Personen in Österreich, Europa und der ganzen Welt. Um die Gesundheit aller Teilnehmenden zu gewährleisten, findet die Demonstration dieses Jahr als reine Fuß- und...

  • Schwechat
  • Robert Rieger
Aktivisten tragen ein Transparent mit "Nie wieder Tschernobyl" auf der Großdemo gegen Atomkraft in Linz am 6. Juni 1986.
3

35. Jahrestag
Erinnerungen an die Atomkatastrophe in Tschernobyl

35 Jahre nach der nuklearen Katastrophe im sowjetischen Atomkraftwerk Tschernobyl blickt die preisgekrönte Linzer Anti-Atom-Aktivistin Mathilde Halla auf die schicksalshaften Tage 1986 zurück. LINZ. Für Mathilde Halla war der Reaktorunfall von Tschernobyl die Bestätigung ihrer schlimmsten Befürchtungen. Mehr als zehn Jahre war sie da schon in der Anti-Atombewegung aktiv, hatte gegen Zwentendorf und vor allem gegen das weitere geplante Kraftwerk in St. Pantaleon-Erla in Niederösterreich...

  • Linz
  • Christian Diabl
1 8

"Wir haben Platz": Demo für Naveed

"Es wurde nicht einfach irgendein Ausländer abgeschoben, es wurde einer von uns abgeschoben": Freunde und Wegbegleiter von Naveed protestierten vergangene Woche am Rathausplatz gegen das Schicksal ihres Freundes, Klassenkameraden, Ziehsohnes. KLOSTERNEUBURG. Naveed lebte seit über sechs Jahren in Österreich, spricht hervorragend Deutsch, hat einen Vorvertrag als Hausarbeiter, er besuchte die HLW in Tulln, hat einen Schulabschluss, viele Freunde und lebte bis vor kurzem in Klosterneuburg. "Die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Grünes Idyll, nicht mehr lange befürchten die Gegner ders projekts.

Bauprojekt Tiroler Straße
Demo findet am Freitag vor dem CCV statt

Es wird nicht leise um das Bauprojekt in der Tiroler Straße, nachdem das Bauprojekt erneut in der kommenden Gemeinderatssitzung besprochen wird, wird gleichzeitig zum Protest aufgerufen. VILLACH. Und wieder sorgt dieses Projekt für Diskussionsstoff. Seit Jahren wird zum geplanten Bauprojekt Tiroler Straße/Oetker-Areal verhandelt, auch eine Online-Bürgerinitiative dagegen hat sich zwischenzeitlich formiert. Nun soll es einen offiziellen Protest geben.  Nun wird zum Protest gerufen Berichtet hat...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Polizei schritt nach mehrmaligen Aufforderungen, sich an die Maßnahmen zu halten, ein.
4 2 Aktion 5

Straßensperren in Wien
Gewalt und viele Anzeigen bei Demo gegen Coronamaßnahmen

Verletzte Polizisten und Demonstranten, beschädigte Autos, viele Anzeigen: Das ist die Bilanz der umstrittenen Demonstrationen von Gegnern der Corona-Maßnahmen der Regierung in Wien, bei der viele rechte Teilnehmer zugegen waren, auch FPÖ-Parteimitglieder. Zuvor waren 22 Demos angemeldet worden, vier wurden untersagt. Die Veranstalter riefen auf, der "Mutter aller Corona-Demos" bei dem Frühlingswetter mit Kindern beizuwohnen. ÖSTERREICH. Erneut nützten die rund 3.000 Demonstranten das...

  • Wien
  • Maria Jelenko-Benedikt
Nach dem "Warnstreik" am Keplerplatz für die Notschlafstelle "Gudi" folgt am 9. April eine Demonstration am Rathausplatz.

Corona, Lockdown, Notquartier
Weiteres Demowochenende steht bevor

Am Freitag, 9. April und Samstag, 10. April stehen wieder zahlreiche Demos und Kundgebungen an – die Demos der "Corona-Leugner" dürften dabei kleiner ausfallen als zuletzt. WIEN. Freitagnachmittag wollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Notquartiers Gudrunstraße den zuständigen Stadtrat Peter Hacker (SPÖ) davon überzeugen, die Unterkunft weiter geöffnet zu lassen. Sie rufen dafür zu einer Demo auf, die um 16 Uhr beim Stadtpark startet und dann zum Rathausplatz führen soll. Der Hintergrund...

  • Wien
  • Christine Bazalka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.