Gewerkschaft

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

ÖGB-Regionalfrauenvorsitzende Alberta Zangl: „Die derzeitige Situation ist eine Zumutung!“

ÖGB Tiroler Oberland
Gewerkschaft startet Kampagne für Rechtsanspruch auf Sonderbetreuung

BEZIRK LANDECK. Der ÖGB Tiroler Oberland hat in Zeiten der Corona-Krise eine Kampagne für Rechtsanspruch auf Sonderbetreuung gestartet. Eltern stehen massiv unter Druck „Wir wollen, dass der Email-Posteingang der Nationalratsabgeordneten überquillt und sie endlich einem Rechtsanspruch für die Sonderbetreuungszeit zustimmen“, formuliert Tirols ÖGB-Frauenvorsitzende Karin Brennsteiner das Ziel der kürzlich gestarteten Kampagne des Gewerkschaftsbundes. Kaum eine Woche vergeht derzeit ohne...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Ministerin Elisabeth Köstinger: Kürzere Quarantäne-Zeiten!
1 2

Anschober gegen Freitesten
Köstinger fordert kürzere Quarantäne für K1-Kontaktpersonen

Trotz täglich neuer Rekordzahlen an Corona-Neuinfizierten (am Samstag waren es 3.614  österreichweit) forderte ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann am Samstag im Ö1-Mittagsjournal, dass Lehrerinnen und Lehrer, die zwar engen Kontakt zu einer CoV-positiven Person hatten, die aber nach fünf Tagen keine Symptome entwickeln, mit einem negativen Test wieder aus der Quarantäne entlassen werden. Auch Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) greift die von Unternehmervertretern und Gewerkschaft vida...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Nachrichten aus dem Bezirk Neunkirchen knapp zusammengefasst. Aufstieg in Lehrer-Gewerkschaft NEUNKIRCHEN. Patricia Gsenger wurde zur Vorsitzenden-Stellvetreterin der AHS-Gewerkschaft gewählt. Ambros erst 2021 WIMPASSING. An sich sollte das Wolfgang Ambros Konzert im Kulturcentrum Wimpassing am 24. November stattfinden. Nun wird es auf Dezember 2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets bleiben gültig. Amateurfunker willkommen NEUNKIRCHEN. Der Amateurfunker Club Neunkirchen rund...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
V.l.: Vorsitzender der GÖD Wr. Neustadt Alfred SCHWARZ, seine Stellvertreterin Katja ZIERHOFER, NÖ-Vorsitzender der GÖD Alfred SCHÖLS und Robert KALUSA, 2. Stellvertreter des Vorsitzenden.

Bezirkskonferenz der Gewerkschaft öffentlicher Dienst
Neuer Spitzen-Vertreter für 5.178 öffentlich Bedienstete

BEZIRK WIENER NEUSTADT. Mit einem Vorsitzenden-Wechsel ging die Bezirkskonferenz der Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) zu Ende: Alfred Schwarz, Polizei-Interessensvertreter der Fraktion Christlicher Gewerkschafter (FCG), steht nun den 43 Dienststellen und 5178 Mitgliedern des Raums Wiener Neustadt vor. „Erfreulicherweise steigt die Mitgliederzahl aktuell“, so der auch als Vizebürgermeister von Krumbach politisch tätige Neo-Vorsitzende. Als Stellvertreter stehen ihm FCG-Mitglied Katja...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Wirtschaftskammer (WKÖ) und die Österreichische Hoteliervereinigung befürworten einen Österreich-Gutschein. Die Regierung sieht keine Notwendigkeit.
1 2 2

1.000 Euro Gutschein
Regierung erteilt Österreich-Gutschein Absage

Die Grünen haben sich am Dienstag gegen den von der Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida vorgeschlagenen Österreich-Gutschein in Höhe von 1.000-Euro ausgesprochen. Auch das Finanzministerium erteilte dem Vorschlag eine Absage.  ÖSTERREICH. Die Gewerkschaft vida hatte verlangt, dass die Tourismusbranche mit Gutscheinen für Urlaube und Gasthausbesuche gestützt werden solle. Die grüne Tourismussprecherin Barbara Neßler erteilte dem Vorschlag am Dienstag im Ö1-Mittagsjournal aber eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Daniel Mühlberger (re.) gratuliert Benno Seiringer zu seiner Wiederwahl als Betriebsratvorsitzender im Liebherr Werk Bischofshofen.

Seiringer wurde wieder Betriebsratsvorsitzender bei Liebherr

Benno Seiringer wurde bei den letzten Betriebsratswahlen bei Liebherr Bischofshofen erneut zum Vorsitzenden gewählt. BISCHOFSHOFEN. Mit einer starken Mehrheit von 79,6 Prozent wurde Benno Seiringer erneut zum Betriebsratvorsitzenden des Liebherr Werks in Bischofshofen gewählt. „Ich denke, die Kolleginnen und Kollegen haben gerade in dieser Situation gesehen, was ein starker Betriebsrat bewirken kann und sie haben unseren Einsatz jetzt bei der Wahl auch honoriert“, freut sich Seiringer 24...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
1 20

MAN
ÖGB Präsident Wolfgang Katzian beim Betriebsrat in Steyr

ÖGB Präsident Wolfgang Katzian ist  zu Gesprächen in  Steyr. Steyr: Zahlreiche Spitzenfunktionäre der Gewerkschaft, darunter ÖGB Präsident Wolfgang Katzian sind zu Gesprächen mit dem Betriebsrat nach Steyr gekommen. Mit einem Appell an die Eigentümer, Verantwortung zu übernehmen und großem Unmut über das MAN-Management endet das erste Koordinationsgespräch der MAN-Betriebsräte mit den Gewerkschaften in Steyr. Besprochen wurde ein Maßnahmenplan – beginnend mit einem Warnstreik samt...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
ÖGB- Regionalfrauenvorsitzende Alberta Zangl: "Frauen im Bezirk Landeck müssen im Schnitt 90 Tage ohne Bezahlung arbeiten. Der Einkommensverlust von 11.786 Euro ist immens!“

ÖGB Landeck
Equal Pay Day: Einkommensschere in Landeck klafft weiter auseinander

BEZIRK LANDECK. Der ÖGB Landeck weist zum Equal Pay Day darauf hin, dass Männer im Bezirk 11.786 Euro mehr verdienen als ihre weibliche Kolleginnen. Landecker Frauen arbeiten 90 Tage gratis Der Equal Pay Day – also jener Tag, ab dem Frauen sozusagen bis Jahresende „gratis“ arbeiten – fällt im Bezirk Landeck heuer auf den 3. Oktober. Zum Vergleich: In Tirol ist es der 12. Oktober, österreichweit der 22. Oktober. „Frauen in unserem Bezirk müssen im Schnitt 90 Tage ohne Bezahlung arbeiten....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Gewerkschafter zu Besuch am Hochkar

Corona-Virus
Schutz vor Viren auf den Baustellen im Bezirk Scheibbs

Die Gewerkschaft setzt sich für die Gesundheit der Bauarbeiter im Bezirk Scheibbs ein. BEZIRK SCHEIBBS. Desinfektionshandgel und Schlauchtücher, die auch als Maske verwendet werden können, werden derzeit von der Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) im Bezirk Scheibbs verteilt. Mit Betriebsratsvorsitzendem Reinhard Pitzl war GBH-Sekretär Daniel Lachmayr auf Baustellen der Firma Traunfellner unterwegs. Aktuelle Themen wurden besprochen Top-Thema war die aktuelle Situation rund um die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Alois Luger war der sozialistischen Bewegung seit früher Kindheit verbunden.

Todesfall
Bürgermeister Luger trauert um seinen Vater Alois Luger

Der langjährige Gewerkschafter und SPÖ-Gemeinderat Alois Luger ist im 84. Lebensjahr verstorben. LINZ. Der ehemalige Gemeinderat und langjährige SPÖ-Funktionär Alois Luger ist am 31. August nach längerer Krankheit im 84. Lebensjahr verstorben. Der Vater des Linzer Bürgermeisters war eng mit der sozialistischen Bewegung verbunden, beginnend mit den Roten Falken, den Kinderfreunden und der Sozialistischen Jugend. Seit 1965 übte Luger Funktionen in der Bildungsorganisation und als...

  • Linz
  • Christian Diabl
Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth: Der Abschluss unterstreicht die seit Jahren gute Gesprächsbasis zwischen den Sozialpartnern bei den Seilbahnen.
2

ÖGB/vida
Erfolgreicher Abschluss der Kollektivvertragsverhandlungen für Seilbahn-Beschäftigte

TIROL. Zwischen Seilbahn und Sozialpartnern kam es zu einer Einigung bei den Kollektivertragsverhandlungen. Erzielt werden konnte ein durchschnittliches Plus von 1,77 Prozent. Durchschnittliche Erhöhung von 1,77 Prozent Seilbahn-Beschäftigte bekommen eine Einmalzahlung von 240 Euro. Diese wird steuerschonend im Oktober ausbezahlt. Dieser gilt für die Zeit von Mai bis Oktober 2020. Ab November 2020 bis April 2021 wurde eine Erhöhung von 1,6 Prozent vereinbart. "Das ergibt durchschnittlich ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Rund 1.000 Demonstranten protestierten heute vor der ATB Spielberg gegen die Produktionsverlagerung und die damit verbundene Kündigung von Mitarbeitern.
1 169

SPIELBERG
Großdemo bei der ATB in Spielberg

Bereits am Montag dieser Woche kam es auf der Zufahrt zur ATB zu einer Solidaritätskundgebung für die von Kündigung bedrohten Beschäftigten. Am heutigen Mittwoch folgte eine Großdemonstration, zu der sich rund 1.000 Teilnehmer einstellten. Knapp 1.000 demonstriertenHeute Vormittag fanden sich rund 600 Demonstranten vor dem Schranken zum Betriebsgelände der ATB ein. Wenig später trafen sie dort mit den rund 350 ATB-Mitarbeitern zusammen, die vom Betriebsgelände kommend auf den Schranken...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Alles digital oder was? Die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten wählte ihren Landesvorstand online.
2

Corona-Innovation
Steirische Gewerkschaft als Vorreiter für Online-Wahlen

Es waren durchaus historische Momente für die Gewerkschaft, im Besonderen für die "youunion", die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten in der Steiermark: Erstmals wurde die Landeskonferenz ausschließlich digital durchgeführt. Dahinter stand eine Initiative des Landesvorsitzenden Wilhelm Kolar, für die korrekte Abwicklung zeichnete das renommierte Meinungsforschungsinstitut Ifes verantwortlich. "Die Gewerkschaft der Privatangestellten war da bereits Vorreiter, deshalb haben wir uns im Lichte...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
GBH Sekretäre Daniel Lachmayr (2.v.r.) und David Cernicky (1.v.r.) mit Bürgermeister und Nationalrat Alois Schroll (links) und Arbeitern der Firma Pöchhacker bei der Baustelle in Ybbs.

Lachmayr auf Infotour
Sechste Urlaubswoche für Bauarbeiter schon nach 20 Jahren

Bauarbeiter sollen die sechste Urlaubswoche künftig schon nach 20 Arbeitsjahren bekommen. Das wurde vor kurzem im Parlament beschlossen. Die Gewerkschaft Bau-Holz, mit Regionalsekretär und Ennsdorfer Bürgermeister Daniel Lachmayr, war auf Infotour.   ENNSDORF, YBBS. Bei einem Besuch auf der Baustelle der Generalsanierung und Erweiterung der Stadthalle Ybbs informierten die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) und der Ybbser Bürgermeister Nationalrat Alois Schroll die Bauarbeiter über die Neuerungen....

  • Enns
  • Michael Losbichler
Das Liebherr Werk Bischofshofen wird in Zukunft zwei getrennte Gesellschaften unter einem Dach haben.

Liebherr Bischofshofen
"Es gibt kein Wahlrecht beim Kollektivvertrag"

Der Bereich Service und Vertrieb des Liebherr Werk Bischofshofen wird mit Jahreswechsel zu einer eigenen Gesellschaft. Dadurch wechseln 300 Mitarbeiter vom Metallindustrie-Kollektiv in den Handelskollektiv, was zur Kritik von Seiten der Gewerkschaft führt. BISCHOFSHOFEN. Als eines der letzten Liebherr Werke weltweit sind in Bischofshofen die Bereiche Entwicklung und Produktion sowie Vertrieb und Service noch nicht von einander getrennt. Dies soll sich mit Jahreswechsel ändern. „Grund ist,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
ÖGB Vorsitzender Wolfgang Mitter mit der neuen Bildungsvorsitzenden Kathrin Parzer.
2

Zukunftsfragen
Führungswechsel in der ÖGB-Bildung in Schärding

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Kathrin Parzer folgt Wolfgang Mitter als Vorsitzende des Funktionsforum Bildung und Zukunftsfragen im ÖGB Schärding. Mitter führte dieses Gremium seit 2017. Im Dezember vergangenen Jahres übernahm Mitter den ÖGB-Regionalvorstand Schärding. Nach dem Wechsel wurde nun Kathrin Parzer einstimmig als Vorsitzende des Funktionsforums Bildung gewählt. Die 38-Jährige ist seit 2014 aktive Betriebsrätin im Klinikum Schärding und übt derzeit eine Funktion in der Gewerkschaft...

  • Schärding
  • David Ebner
"Der Tourismus braucht stabilere Arbeitsverhältnisse und mehr Kontinuität, um nicht noch mehr zur Fluchtbranche zu werden", so Emanuel Straka.

Tourismus
Image-Krise verstärkt durch Corona-Kündigungen

TIROL. In den Augen des Landessekretärs für den Bereich Tourismus der Gewerkschaft vida, Emanuel Straka, besteht in der Tourismusbranche noch großer Aufholbedarf, wie man mit den Beschäftigten umgeht. Das schlechte Image des Tourismus, das durch die Coronakrise noch verstärkt wurde, könne nur mit Kontinuität überwunden werden. Image-Krise durch Corona-KriseWie Straka erläutert, kamen viele Beschäftigte aus der Tourismusbranche zu den Beratungsgesprächen der Gewerkschaft vida. Sie zeigten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Christian Meidlinger, Bundesvorsitzender von Younion_Die Daseinsgewerkschaft im Gespräch mit RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko: Immer mehr Gemeinden gehen pleite!
1 2

Christian Meidlinger, Younion
Zahl der Pleite-Gemeinden steigt massiv

younion _ Die Daseinsgewerkschaft fordert von der Bundesregierung einen Rettungsschirm, einen Ersatz der Einnahmenausfälle. Wie sieht die finanzielle Situation in den Gemeinden durch die Krise wirklich aus?  Christian Meidlinger: Wir haben berechnet, dass den Gemeinden, die ja die größten Arbeitgeber in der regionalen Wirtschaft darstellen, heuer zwei Milliarden Euro fehlen - Wien ausgenommen. Geht man davon aus, dass 3,9 Milliarden Euro immer in die regionale Wirtschaft fließen, so fehlen...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Auch Krankenpfleger bekommen ab Februar kommenden Jahres mehr Lohn.
3 4

Verbesserungen ausgehandelt
Mehr Geld und Arbeitszeitverkürzung in der Pflege

Für rund 13.500 Fachkräfte im Gesundheits- und Pflegebereich gibt es ab 1. Februar 2021 mehr Geld und Verbesserungen an den Arbeitsbedingungen. OÖ. „Die Gespräche waren nicht leicht, aber zielführend“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer zu den Verhandlungen mit den Sozialpartnern bezüglich lange geforderter Verbesserungen bei der Entlohnung und den Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich. So erhalten Fachkräfte in diesem Bereich ab Februar 2021 mehr Geld – für diplomierte...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Rund 790.000 Menschen folgten EX-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache auf der Facebookseite, die verbotenerweise vom Parlamentsklub betrieben wurde.

Unzulässige Parteispenden
Hohe Geldstrafen für FPÖ und SPÖ

Die FPÖ soll fast 300.000 Euro Strafe zahlen, die SPÖ 64.000 Euro wegen nicht deklarierter Parteispenden. ÖSTERREICH. Der Unabhängige Parteien-Transparenz-Senat (UPTS) im Bundeskanzleramt hat die FPÖ nach Anzeigen des Rechnungshofs zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Fast 300.000 Euro soll die FPÖ zahlen. Der Vorwurf lautet: Die damalige Strache-Facebookseite wurde 2017 zwar vom FPÖ-Parlamentsclub betrieben, ist aber für die freiheitliche Partei genutzt worden. Das ist unerlaubte...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Gerald Loidl ist weiterhin Regionalvorsitzender der GPA-djp.

Gewerkschaft der Privatangestellten
Gerald Loidl erneut Vorsitzender der GPA-djp Kärnten

Gewerkschaft der Privatangestellten: Gerald Loidl wurde als Regionalvorsitzender bestätigt.  KÄRNTEN. Das Regionalforum der Gewerkschaft der Privatangestellten – Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) im März fiel der Corona-Krise zum Opfer. Es fand gestern digital statt – inklusive Online-Abstimmung. Die etwa 90 Konferenzdelegierten konnten ihre Stimme abgeben, was notariell und von der Bundeskontrolle Wien überwacht wurde. Bei der Wahl wurde Gerald Loidl mit 98,6 Prozent erneut zum...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Manuela Leitgeb setzt sich für Kinderbetreuung in den Sommermonaten ein.

Familie
Frauen fordern Sommerbetreuung im Bezirk

Manuela Leitgeb, die Vorsitzende der ÖGB-Frauen Südoststeiermark, fordert eine Sommerbetreuung für die Kinder im Bezirk.  Viele Eltern und im Speziellen Frauen hätten ihren Urlaub zuletzt aufbrauchen müssen. Nun blieben kaum freie Tage für die Sommerbetreuung der Kinder übrig, beklagt die Gewerkschafterin. "Finanzielle Ressourcen für kostspielige Kinderbetreuung sind meist nicht vorhanden, und deshalb benötigen die Frauen im Bezirk unbedingt eine Unterstützung." Angesichts der bevorstehenden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Mit der Kampagne "#Lostgeneration" machen die ÖGJ und Patrick König auf die Situation der Jugend aufmerksam.

Starke Stimme aus Gratkorn
"Verlorene Jugend" sucht Arbeit

Immer mehr Jugendliche sind arbeitslos, die Kampagne "#Lostgeneration" kämpft dagegen an. Laut Arbeitsmarktservice Steiermark sind über 6.000 Unter-25-Jährige arbeitslos gemeldet. Aktuell werden nur 773 Lehrstellen angegeben, die besetzt werden wollen. Die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen steigt nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Corona-Krise. Der Gratkorner Patrick König und sein Team von der Österreichischen Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) zeigen sich besorgt und starten eine Kampagne, um auf...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Tirols ÖGB-Rechtsschutzsekretär, Marc Deiser, erläutert die aktuelle Lage für schwangere ArbeitnehmerInnen.

ÖGB Tirol
Was gilt derzeit für schwangere Arbeitnehmerinnen?

TIROL. Die Geschäfte haben wieder geöffnet, zwar unter gewissen Maßnahmen, die meisten  ArbeitnehmerInnen sind allerdings wieder an ihrem Arbeitsplatz. Doch was gilt derzeit für schwangere Arbeitnehmerinnen? Tirols ÖGB-Rechtsschutzsekretär, Marc Deiser, informiert. ÖGB hält an Freistellung für Schwangere festDerzeit gibt es keine spezielle Covid-19-Rechtsgrundlage für eine Freistellung aus medizinischen Gründen für schwangere Arbeitnehmerinnen. Trotzdem der geltenden Vorgabe des Tragens...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.