Gewerkschaft

Beiträge zum Thema Gewerkschaft

Lokales
Pendlerverkehr: Zahlreiche Slowenen fahren täglich nach Österreich zur Arbeit, haben ihren Wohnsitz aber in Slowenien.
2 Bilder

Behauptete Diskriminierung: Doppelsteuer für slowenische Tagespendler

Gastarbeiter aus Slowenien beklagen doppelte Steuerpflicht. Österreich sei laut AK jedoch völlig im Recht. Rund 5.000 Euro machte laut slowenischem Steuerbescheid die Nachzahlung eines WOCHE-Lesers aus. Dieser arbeitet in Graz, wohnt aber mit seiner Familie in Slowenien, weshalb sein Einkommen in Österreich wie Slowenien besteuert wird. Darin sieht er eine Diskriminierung und fordert Gleichbehandlung. Die WOCHE fragte bei der Arbeiterkammer nach, wie die Situation tatsächlich ist und ob es...

  • 04.09.19
Wirtschaft
Walter Weiss ist Gemeinderat in Deutschlandsberg und Vorsitzender der KPÖ Weststeiermark.

Porzellanfabrik Frauenthal
Leserbrief von Walter Weiss

Aussagen vom KPÖ-Bezirksvorsitzenden Walter Weiss über die Kündigungen in der Porzellanfabrik Frauenthal regten u.a. den ehemaligen Betriebsrat Friedrich Kainz auf. Weiss antwortet auf dessen Leserbrief nun selbst mit diesem Schreiben. Sehr geehrter Herr Kainz, dass die Gewerkschaften im Dornröschenschlaf sind, spüre ich leider bei mir selbst in der Arbeit jeden Tag. Dass Sozialpläne und Arbeitsstiftungen ein Mittel sind, um Härtefälle abzufedern, habe ich selbst gesagt und ich bin mir...

  • 27.08.19
  •  1
Wirtschaft
Gerlinde Gschwendtner folgt auf Johann Walchetseder im ÖGB Ried.

Österreichischer Gewerkschaftsbund
Gerlinde Gschwendtner ist neue Regionalsekretärin in Ried

RIED. Die 47-jährige Waldzellerin Gerlinde Gschwendtner ist neue Regionalsekretärin des Österreichischen Gewerkschaftsbundes ÖGB für die Region Ried. Sie folgt damit auf Johann Walchetseder, der künftig für die Region Schärding zuständig ist. Die verheiratete Mutter zweier erwachsener Töchter war seit 2010 als Organisationsassistentin im ÖGB Ried beschäftigt. „Gerlinde Gschwendtner hat sich weit über das übliche Maß für ihre gewerkschaftliche Weiterbildung engagiert. Wir freuen uns,...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Frauentals Bgm. Bernd Hermann (rechts) verteidigt NAbg. Josef Muchitsch, Gewerkschaft und Arbeiterkammer.

Porzellanfabrik
Ärger über KPÖ-Aussagen

FRAUENTAL. Die bevorstehenden Kündigungen bei Ibiden Ceram in Frauental regen weiterhin auf. In einem Leserbrief spricht ein ehemaliger Betriebsrat der geschlossenen PPC Insulators die Aussagen von KPÖ-Bezirksvorsitzendem Walter Weiss scharf an. Die regen auch Frauentals Bürgermeister Bernd Hermann auf. "Es ist schon seltsam – oder auch nicht – dass sich vor einer Wahl nun die KPÖ in der Sache Porzellanfabrik zu Wort meldet", verteidigt Hermann die Arbeitnehmervertreter. "Wo war die KPÖ denn...

  • 20.08.19
Wirtschaft
Gemeinsam mit den Betriebsräten, dem zuständigen Fachverband und den Gewerkschaften konnte kürzlich die Betriebsvereinbarung zum Wechsel des Kollektivvertrags unterzeichnet werden.
3 Bilder

Fronius International
Wechsel des Kollektivvertrags

PETTENBACH (sta. Die Fronius International GmbH mit Sitz in Pettenbach nimmt einen Wechsel vom Kollektivvertrag des Metallgewerbes hin zum Kollektivvertrag der Elektro- und Elektronikindustrie vor. Die entsprechenden Betriebsvereinbarungen wurden kürzlich am Fertigungsstandort in Sattledt unterzeichnet. Fronius ist auf Wachstumskurs Das Unternehmen hat mit seiner organisatorischen Aufbaustruktur und Prozesslandschaft eine Größenordnung erreicht, welche über jene eines klassischen...

  • 12.08.19
Wirtschaft

Wirtschaft
Lauda-Belegschaft wehrt sich gegen Klauseln

FLUGHAFEN. „Die Lauda-Beschäftigten haben bei den gestrigen Betriebsversammlungen klar zum Ausdruck gebracht, dass sie sich das nicht gefallen lassen werden“, so vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit und Lauda-Betriebsratsvorsitzender Sandro Mayer, zum Ergebnis der ganztägigen Betriebsversammlungen des Lauda-Bordpersonals. Man muss sachlich bleiben„Trotz aller Emotionen und Irritationen der letzten Tage wollen wir einen sachlichen Kurs beibehalten. Immerhin ist unser Entgelt an die...

  • 09.08.19
Lokales
Gut gelaunt genossen die Gewerkschaftspensionisten in Gratkorn ihre Sommergrillerei.

Grillfest bei Gratkorns Pensionisten

Jeden Donnerstag treffen sich Gewerkschaftspensionisten in Gratkorn, einmal im Monat wird im Sommer gegrillt. Zusammenkommen, Karten spielen, diskutieren und die Pension genießen ist das Motto der leutseligen Runde, die gerne auch pensionierte Gäste in ihren Reihen begrüßt. Die Obleute Pepi Kopsche und Alois Hadler laden zum Hineinschnuppern donnerstags von 13:30 bis 18:00 Uhr in das ÖGB-Pensionistenheim (Nähe Kreisverkehr).

  • 07.08.19
Wirtschaft
Die Ibiden Ceram in der Porzellanfabrik Frauenthal baut bis zu 65 Arbeitsplätze ab.
2 Bilder

Ibiden beginnt mit Kündigungen – Betriebsrat nimmt Stellung

Der Betriebsrat der Ibiden Ceram nimmt erstmals Stellung zur Kündigungswelle. Der angekündigte Personalabbau bei Ibiden Ceram in Frauental wird nun beginnen. Am 7. August bekam der Betriebsrat eine erste Kündigungsliste der Geschäftsführung. Parallel haben sich bereits Mitarbeiter beim Betriebsratsvorsitzenden Manfred Heinzl gemeldet, die bereit sind, das Unternehmen zu verlassen. Sie wollen den Sozialplan in Anspruch nehmen und sich beruflich neu orientieren. Heinzl fordert die...

  • 06.08.19
Lokales
Lagebesprechung unter wolkenlosem Himmel und bei 34 Grad Außentemperatur. Rudolf Silvan (1.v.r) sprach bei der Baustelle gegenüber der Doktor-Schinnerl-Gasse mit den Arbeitern vor Ort.
2 Bilder

Gesundheit
Hilfe für Niederösterreichs "Hitzehakler"

Rudolf Silvan macht sich für bessere Arbeitsbedingungen am Bau stark. ST. PÖLTEN (nf). Man sieht sie vor allem im Sommer überall. Ob oben ohne oder mit T-shirt, ob Aspahltierungs- Stemm- oder sonstige Arbeiten, die heimischen Bauarbeiter sind voll im Einsatz. Das sehr oft bei hitzigen Temperaturen und obendrein auch noch immer öfter zwölf Stunden pro Tag. "Unter Zugzwang" "Das Problem ist, dass insbesondere ausländische Firmen ihre Mitarbeiter, durch die Zwölf-Stundentagsregelung jetzt...

  • 06.08.19
Lokales
GBH-Landesgeschäftsführer Alois PEER, MBA und Betriebsrat der Firma Swietelsky Gottfried GOLLNER

GBH Kärnten
Je heißer, desto höher die Unfallgefahr auf Baustellen

Die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) warnt vor Gefahren durch zu hohe Temperaturen auf Baustellen und setzt sich für die "Hitzefrei-Regelung" ein. KÄRNTEN (kh). Arbeiten im Freien gepaart mit Hitze ist eine schlechte Kombination. Das belegt die Unfallstatistik der AUVA und weist die Sommermonate Juli und August als Unfall-Hotspots aus. "Reaktionsgeschwindigkeit und Koordinationsfähigkeit sinken bei Temperaturen von 35 Grad um 50 Prozent", weiß Alois Peer, Landesgeschäftsführer der GBH Kärnten....

  • 31.07.19
  •  1
  •  1
Lokales
ÖGB-Regionalvorsitzender Herbert Frank (li.) und Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth.

Arbeitgeber in der Pflicht
ÖGB Tiroler Oberland präsentiert Maßnahmenpaket bei Hitze

LANDECK/IMST. Zeitgemäße Gesetze zum Schutz der Gesundheit am Arbeitsplatz fordert der ÖGB Region Region Tiroler Oberland. Gesundheit am Arbeitsplatz „Immer länger andauernde Hitzeperioden wirken sich negativ auf die Gesundheit am Arbeitsplatz aus – sowohl bei Arbeiten in Innenräumen als auch im Freien. Bei schwerer körperlicher Arbeit oder zusätzlicher Hitze durch Schutzkleidung wird die Gesundheit der ArbeitnehmerInnen zusätzlich extrem belastet“, weiß ÖGB-Regionalvorsitzender Herbert...

  • 26.07.19
  •  1
Wirtschaft
Die Ibiden Ceram GmbH ist seit 2018 alleiniger Eigentümer der Porzellanfabrik Frauenthal. Bis zuletzt waren die Mitarbeiterzahlen gestiegen.
2 Bilder

Arbeiter machen sich Sorgen um die Porzellanfabrik Frauenthal

Die Ibiden Ceram in der Porzellanfabrik Frauenthal kündigt 65 Jobs. Mitarbeiter klagen über Chaos im Betrieb. FRAUENTAL. „Die Porzellanfabrik wird ihren 100. Geburtstag in zwei Jahren nicht mehr erleben.“ Einige Arbeiter der Porzellanfabrik Frauenthal hatten es schon kommen gesehen: Mit diesen Worten wandten sie sich vor wenigen Wochen in einem anonymen Brief an die WOCHE. Es war ein verzweifelter Ruf nach Hilfe. „In unserer Firma ist pures Chaos! Wenn das so weitergeht, geht die ganze Firma...

  • 24.07.19
  •  3
Lokales
Gewerkschafter stehen gemeinsam mit FSG Tirol Vorsitzendem Dr. Stephan Bertel (3.v.l.) für die Wiedereinführung der "Aktion 20.000“.

Arbeitsmarktinitiative
FSG Oberland für Wiederaufnahme der "Aktion 20.000“

BEZIRK LANDECK/OBERLAND. Das Erfolgsprojekt für älteren Menschen am Arbeitsplatz soll wiederbelebt werden. Sinnvolle Arbeitsmarktinitiative Ältere Menschen gehören nicht aufs Abstellgleis, denn ihre Erfahrung und soziale Kompetenz ist am Arbeitsmarkt besonders wertvoll. Ich möchte, dass diese Menschen wieder eine Chance bekommen“, argumentierte FSG Tirol Vorsitzender Dr. Stephan Bertel bei seinem Besuch im Oberland. Er fordert eine sofortige Wiederaufnahme der nachweislich sinnvollen...

  • 18.07.19
Leute
Bücher für den Strand
4 Bilder

Literaturland Kärnten 2019 - So schön kann Kärnten sein!
Teenager außer Kontrolle – 3 Jugendbuchtipps aus einem aufregenden, schönen Kärnten.

Die erste Ferienwoche ist vorbei. Das erste Bierfass geleert und die Griller werden aufgerüstet mit frischer Holzkohle. Höchste Zeit für gutes Lesefutter am Strand! Eröffnen wir die Leseabenteuer für die umtriebigen Teenager mit übersteigerten Testosteronspiegel mit dem Buch „Held“ von Harald Schwinger, der auf angenehmen 128 Seite eine ganz große Außenseiterballade erzählt. Niva, ist ein 17jähriger Teenager, der in der fiktiven Kleinstadt Krakeloh lebt, über die die Globalisierung wie...

  • 12.07.19
Wirtschaft
Ehrung für Gisela Reisinger aus Rattersdorf
4 Bilder

Ehrungen
vida Burgenland ehrt langjährige Gewerkschaftsmitglieder aus dem Bezirk Oberpullendorf

BEZIRK. „Viele, die geehrt wurden, halten dem ÖGB seit Jahrzehnten die Treue. Mit ihrer langjährigen Mitgliedschaft haben sie zu vielen Errungenschaften für ArbeitnehmerInnen in Österreich beigetragen. Dafür wollen wir danke sagen“, betont Erich Mauersics, vida-Landesvorsitzender im Burgenland bei der Mitgliederehrung im Burgenland. Langjährige Mitgliedschaft Fast 40 Gewerkschaftsmitgliedern dankte die vida Burgenland mit einer Bootsfahrt auf dem Neusiedler See für ihre 25-jährige,...

  • 10.07.19
Wirtschaft

Hitze: Gewerkschaft verteilt in Amstetten Trinkwasser

STADT AMSTETTEN. "Wasser trinken ist lebensnotwendig! Vor allem bei Schwerarbeit wie auf der Baustelle", macht Gewerkschaft-Bau-Holz-Fachsekretär Daniel Lachmayr – hier mit Markus Stubauer – auf die Gefahr von Flüssigkeitsmangel besonders in den Sommermonaten aufmerksam. Daher verteilt die Gewerkschaft erfrischendes Trinkwasser an die Bauarbeiter – so auch an jene der Baufirma Zehetner – und informiert über die Folgen von Flüssigkeitsmangel. Denn ein Flüssigkeitsverlust von zwei Prozent...

  • 08.07.19
Wirtschaft
Viele Besucher kamen zur Expertenrunde zum Thema "Zukunft der Arbeitswelt".
2 Bilder

Expertendiskussion
Die Zukunft der Arbeitswelt

Eine Expertenrunde diskutierte kürzlich über die Zukunft der Arbeitswelt. BRAUNAU. Am 6. Juni versammelten sich Braunaus Experten aus Wirtschaft, der Arbeiterkammer und der Gewerkschaft, um gemeinsam über die Zukunft der Arbeitswelt zu diskutieren. Auch die daraus resultierenden Folgen und Veränderungen wurden besprochen.  Eine Gruppe der Gewerkschaftsschule Braunau organisierte diese Veranstaltung im Rahmen ihrer Abschlussprojektarbeit. Unternehmer Franz Baumann, AUGE Landesvorsitzender...

  • 13.06.19
Lokales
Barbara Teiber, 
Bundesvorsitzende der GPA-djp , und Maarten N.
6 Bilder

Skandal
Mitarbeiter klagt an: Ausbeutung bei Amazon

GROSSEBERSDORF. Das Lächeln des Amazon Logos, bleibt den Mitarbeitern im Hals stecken. Einer von ihnen prangerte die Zustände im neuen Verteilzentrum Großebersdorf nun öffentlich an.  Konkret spricht der Niederländer Maarten N. von Überwachung und schikanösen Disziplinierungsmaßnahmen. Bei der Eröffnung im Februar war die Rede von 150 Arbeitsplätzen im Haus selbst, sowie 150 weiteren, die über Leiharbeit zu gekauft werden. Laut orf.at sind aber nur 16 Personen direkt bei Amazon angestellt....

  • 13.06.19
Lokales

Aus der Ortsgeschichte von Retznei
Arbeitskampf unter Zementarbeiter

Beginn der Ausbeutung: Wien, 23. Dezember 1910. Die Perlmooser Zementfabrik wird zur Erwerbung der Portlandzement- und Kalkwerke in Ehrenhausen ihr Aktienkapital von 8,318.200 Kronen auf 9,600.000 Kronen erhöhen. Die neu auszugebenden 6409 Aktien sollen den gegenwärtigen Besitzern der Ehrenhausener Fabrik nebst einer Barentschädigung von 780.000 Kronen ausgefolgt werden. Dieses Werk ist erst 1910 in Betrieb gesetzt worden und hat eine Leistungsfähigkeit von 5000 Waggons Portlandzement und von...

  • 02.06.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
PRO-GE Bezirksvorsitzender Erich Schwarz, für 70 Jahre Kollege Siegfried Schöngruber, PRO-GE Bezirksvorsitzenderstellvertreter Andreas Brich, für 70 Jahre Kollege Johann Kühhas, für 70 Jahre Kollege Johann Wieser und PRO-GE Landessekretär Michael Seemayer (v. li.).

Langjährige Mitgliedschaft
PRO-GE Mitgliederehrung im Bezirk Steyr

Produktionsgewerkschaft PRO-GE ehrt 321 Kollegen aus dem Bezirk Steyr für langjährige Mitgliedschaft. STEYR. Die Gewerkschaft PRO-GE hat bei ihrer diesjährigen Ehrungsveranstaltung in der Arbeiterkammer Steyr langjährige Mitglieder geehrt. Darunter drei Kollegen für 70 Jahre Gewerkschaftszugehörigkeit. PRO-GE Bezirksvorsitzender Erich Schwarz verwies in seinem Bericht auf die positive gewerkschaftspolitische Weiterentwicklung in Steyr. „Die erfolgreich geschlagene Arbeiterkammerwahl war...

  • 28.05.19
Politik
Fordern Pädagogik statt Bürokratie: Ines Domenig und Stefan Sandrieser

Pflichtschulen
Pflichtschulleiter oft an der Grenze der Belastbarkeit

Zu viel Bürokratie, zu wenig Zeit für die Kernaufgabe Pädagogik: Pflichtschulleiter in Kärnten nahmen zahlreich an Umfrage teil. Gewerkschaft fordert mehr administrative und pädagogische Unterstützung.  KÄRNTEN. Die FSG-Personalvertreter haben sich im April 2019 bundesweit bei Leitern von Pflichtschulen umgehört. Wie geht es ihnen mit ihren Aufgaben, mit steigender Verantwortung? Wie hoch ist die Arbeitsbelastung? Teilgenommen haben österreichweit 26 Prozent der 3.705 befragten Schulleiter...

  • 23.05.19
Lokales

Jubilarehrung
Jubilarehrung der „YOUNION“ Die Daseinsgewerkschaft Bezirksgruppe REUTTE

Vordere Reihe auf dem Bild: Anneliese Hosp 65 Jahre, Kurt Schedle 65 Jahre Landesvorsitzende Verena Steinlechner-Graziadei Stehend von L n. R Puntigam Wolfgang 50 Jahre, Elisabeth Walch 25 J, Rott Beate 25 J., Brigitte Dreer 40 J., Ingrid Dreer 40 J., Bezirksvorsitzender Karl-Heinz Sommer, Erwin Raunegger 25 J. Hermann Schneider 40 J. Die Jubilarehrung der Bezirksgruppe Reutte fand unter Beisein der Landesvorsitzenden Verena Steinlechner-Graziadei im kleinen Saal des Hotel Goldener Hirsch...

  • 20.05.19
Lokales
Zum 15. Mal machten sich Vertreter der Gewerkschaften gemeinsam auf den Weg zum Gedenkstein.

ÖGB Südoststeiermark
15. Gedenksteinwanderung mit slowenischen Nachbarn

Vor nunmehr 15 Jahren ist Slowenien der Europäischen Union beigetreten. Vor 15 Jahren startete auch die intensive Zusammenarbeit des ÖGB mit der slowenischen ZSSS, dem Bund freier slowenischer Gewerkschaften. Nun fand auch die Jubiläumsausgabe der Gedenksteinwanderung nach Sicheldorf-Gederovc statt. Der südoststeirische ÖGB-Regionalsekretär Karl Heinz Platzer und der Regionalvorsitzende Siegfried Trauch begrüßten dazu u.a. Lidija Jerkic, Präsidentin der ZSSS, und die Regionalsekretätin Zdenka...

  • 14.05.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.