GPA

Beiträge zum Thema GPA

Absicherung von Gehältern in schwieriger Situation.

Corona Tirol - ÖGB/Pflege
Mehr Gehalt in der Pflege

GPA und vida Tirol: Beschäftigte in Pflege, Betreuung, Sozialem erhalten 2,08 % mehr Gehalt. TIROL, KITZBÜHEL (niko): Im Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich (Pflege, Betreuung, Soziales) wurde heuer ein dreijähriger Abschluss durch die Gewerkschaften GPA und vida durchgesetzt. Für 2021 als zweites Jahr dieses Abschlusses gilt ab 1. 1. 2021 nun eine Gehaltserhöhung in Höhe von +2,08 Prozent. Vereinbart worden war eine Erhöhung in Höhe der Inflationsrate plus 0,6 Prozent. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Pflege- und Sozialberufe: Die Erhöhung der Gehälter liegt heuer über der anderer Branchen.
1 2

2,08 Prozent Plus
Mehr Gehalt für Pflege- und Sozialberufe

Die Gehälter im Bereich der privaten – meist gemeinnützigen – Sozial- und Gesundheitsunternehmen ("SWÖ-KV") steigen mit Jänner 2021 um 2,08 Prozent. Diese Erhöhung liegt über der anderer Branchen. ÖSTERREICH. Kräftiges Gehaltsplus für Beschäftigte im Pflege- und Sozialbereich. Diese Erhöhung, die sich -im Verhältnis zur jeweiligen Inflationsrate- an den Abschlüssen der letzten Jahre orientiert, wurde im Rahmen eines Drei-Jahres-Abschlusses im Frühjahr vereinbart und nun zwischen der...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der Leistungsdruck ist im Sozialbereich besonders hoch.

"moderne Sklaverei"
Unmut über die Arbeitsbedingungen im Sozialbereich

Bei der Gewerkschaft der Privatangestellten melden sich täglich Beschäftigte aus dem Sozial- und Pflegebereich, die sich über ihre Arbeitsbedingungen beschweren. Häufig geht es um Arbeitszeitverletzungen und Führungsschwäche. Auch der Umgang im Team dürfte nicht immer sozial sein. Marie hat der StadtRundschau von ihren Erlebnissen erzählt. LINZ. Vor etwa einem Jahr hat Marie (Name von der Redaktion geändert) noch überlegt, einen Sozialberuf zu ergreifen und sich für ein freiwilliges soziales...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Ludwig Moser, Bernhard Riedler, Wilfried Walcher, Marina Pfeiffenberger, Andreas Stangl (von links)

GPA-djp Bezirksforum Kirchdorf
Bernhard Riedler mit großer Mehrheit wiedergewählt

Beim Bezirksforum der GPA-djp OÖ in der Arbeiterkammer Kirchdorf wurde der Betriebsratsvorsitzende von Hellweg, Bernhard Riedler, als Vorsitzender für den Bezirk Kirchdorf für weitere fünf Jahre bestätigt. BEZIRK KIRCHDORF. Die Hauptthemen in der kommenden Periode werden der Pflegenotstand, die Folgen des Klimawandels und Einkommensgerechtigkeit sein. „Attraktive Arbeitsbedingungen, bessere Ausbildung und Unterstützung der Pflegekräfte sind unumgänglich. Nur so wird es gelingen, mehr...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Cornelia Pöttinger mit ÖAAB-Landesobmann, Klubobmann August Wöginger (re.) und dem FCG-Landesvorsitzenden, Peter Casny
4

Jetzt ist es fix!
Pöttinger steigt gegen Kalliauer in den Ring

KIRCHDORF (red). Im März 2019 wird in der OÖ Arbeiterkammer neu gewählt. Der Kandidat der Sozialdemokratischen Gewerkschafter (FSG) steht mit AK-Präsident Johann Kalliauer schon länger fest. Der ÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB und die Fraktion Christliche Gewerkschaft (FCG) stellen sich der kommenden Wahl mit einer gemeinsamen Liste und haben sich darauf geeinigt, einen Generationswechsel zu vollziehen. Anstatt AK-Vizepräsident Helmut Feilmair führt Cornelia Pöttinger (40) aus Kirchdorf die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger

Junge Basketballer auf Europatournee

AMSTETTEN. Nach achtstündiger Anreise bestritt das Team GAP Austria den FIBA 3x3 Challenger in Lugano in der Schweiz. Das Team bestehend aus den Amstettnern Jürgen Brandner, Amil Klisura, Georg Rülling und Jasmin Marevac spielen seit drei Jahren im Sommer die trendige Variante des normalen Ligabasketballs. Die Amstettner holten einen Sieg gegen das Team aus Andorra und mussten zwei Niederlagen gegen den Turnierfavoriten aus Amsterdam und den schlussendlichen Turniersieger aus Novi Sad in...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Wegen Umbau geöffnet: ÖVP Wien-Chef Gernot Blümel (li) will verschlankte Gremien und weniger Bürokratie. Mit am Foto: Hietzings Bezirkschefin Silke Kobald und Landesgeschäftsführer Markus Wölbitsch.

Keine Vorstandsposten: Gewerkschaft verärgert über Wiener ÖVP

ÖVP Wien baut um. Die Gewerkschaft des Öffentlichen Diensts (GÖD) wird darum zukünftig nicht mehr im Vorstand der Wiener ÖVP vertreten sein. Die Arbeitnehmer-Vertreter fühlen sich übergangen. WIEN. Die Wiener ÖVP rund um Gernot Blümel hält Wort und verschlankt die Gremien. Der Landesparteivorstand etwa soll zukünftig zehn Personen weniger haben. Statt 35 werden also nur noch 25 Leute die Geschicke der Stadt-Schwarzen lenken. Das soll zumindest beim kommenden Landesparteitag am 2. April...

  • Wien
  • Agnes Preusser
78

Dank für jahrzehntelange Gewerkschaftstreue ausgesprochen

Fotos: Heinz Waldhuber - Der hohe Grad an sozialen Standards in Österreich sei zu einem bedeutenden Teil auf die Qrbeit der Gewerkschaften zurückzuführen. „Dort, wo wir einen hohen Organisationsgrad haben, können wir für unsere Mitglieder viel erreichen“, stellte der stellvertretende GPA-Vorsitzende, LAbg. Klaus Zenz am vergangenen Donnerstag im Rahmen einer Feierstunde im Fohnsdorfer Schulungszentrum fest. Hier hatten sich zahlreiche Mitglieder der Privatangestellten-Gewerkschaft...

  • Stmk
  • Murtal
  • Heinz Waldhuber
91

Gewerkschaft der Privatangestellten ehrten Jubilare

Fotos/Text: Heinz Waldhuber - Dass Treue zur Gewerkschaft kein leeres Wort ist, machte eine vor wenigen Tagen in den Räumlichkeiten des Schulungszentrums Fohnsdorf abgehaltenen Jubilarehrung der Gewerkschaft der Privatangestellten deutlich. Deren Regionalchef, BRV John Berdev wie auch deren stellvertretender Landeschef, der gebürtige Judenburger LAbg. Klaus Zenz, liessen in ihren Ansprachen keinen Zweifel an der dringlichen Umsetzung einer Lohnsteuersenkung: "Der jüngst veröffentlichte...

  • Stmk
  • Murau
  • Heinz Waldhuber
ÖGB-Vorsitzender Rudolf Diensthuber, GPA-djp Bezirksvorsitzender Bernhard Riedler, GPA-djp Regionalgeschäftsführer OÖ Andreas Stangl (v.lil.)
2

Jubilare-Ehrung bei der Gewerkschaft GPA-djp

BEZIRK (sta). Im Rahmen der kürzlich stattgefundenen Bezirkskonferenz wurde Bernhard Riedler mit hundertprozentiger Zustimmung wieder zum Bezirksvorsitzenden der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalisten und Papier gewählt. ÖGB Vorsitzende Rudolf Diensthuber und GPA-djp-Regionalgeschäftsführer für OÖ Andreas Stangl gratulierten zur Wahl. Mitglieder-Ehrung Im Anschluss daran fand die Jubilare-Ehrung der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalisten und Papier ehrte...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Im ersten Jahr zum Verkaufsschlager geworden: Die Steiermarktorte wanderte 35. 000 Mal über den Ladentisch.
2

Stolze 35. 000 Mal "vernascht"

... wurde die Steiermarktorte innerhalb ihres ersten Bestehensjahres. Derzeit sind es 39 Tortenmeister, die die heimischen Schleckermäulchen mit der Torte in Herzform versorgen. Die Steiermarktorte wird mit heimischem Zirbenschnaps, Walnüssen, Apfelmarmelade und Zotter-Kürbiskernnougat hergestellt. Die süße Leckerei wurde zur Ski-Weltmeisterschaft in Schladming Ende Jänner 2013 aus der Taufe gehoben und schlug sofort am Markt ein. „Wir sind mit dem Ergebnis im ersten Jahr sehr zufrieden“, sagt...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Katharina Grasser
Von links: GPA-djp Vorsitzender Bernhard Riedler,  Josef Gösweiner, Anton Kessler, Karl Lungenschmied und GPA-djp Sekretär Gottfried Rieser

Bis zu 60 Jahre Mitgliedschaft bei der Gewerkschaft

Gewerkschaft ehrte langjährige Treue MICHELDORF (sta). Einen Abend voller Erinnerungen, an die letzten 60 Jahre, verbrachten die Jubilare der Gewerkschaft der Privatangestellten in der Taverne Schön in Micheldorf. Erinnerungen an längst vergangene Ereignisse vermischten sich mit aktuellen, politischen Tagesthemen. Die Gespräche reichten von Errungenschaften der Gewerkschaft in der Vergangenheit über kleinere Erfolge der letzten Jahre bis zu Themen wie die zuletzt gaufenden Lohnverhandlungen in...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Mitglieder der Gewerkschaft für Privatangestellte fordern "faire" Lohnerhöhungen.
2

Kwizda-Chef will Lohnerhöhung drücken

Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) macht in Korneuburg auf gescheiterte Lohnverhandlungen aufmerksam. KORNEUBURG/BEZIRK (sz). "In den letzten zehn Jahren hat sich die Anzahl der Menschen, die an der Armutsgrenze leben, verdoppelt", stellt Josef Hager, Betriebsratsvorsitzender von DM Österreich und selbst einmal in der Korneuburger DM-Filiale tätig, fest. Fünf Lohnverhandlungsrunden hat es bereits für die rund 530.000 Handelsangestellten gegeben, alle sind gescheitert. 2,8 Prozent, so...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
7

13. November 2012; Kundgebung der Gewerkschafter gegen das Gehaltsangebot der Arbeitgeber in Wien Wieden

Am Dienstag Vormittag demonstrierten rund 200 Menschen für bessere Gehälter im Berich des Handels. Dazu versammelte man sich gegen 11:30 Uhr vor der Wirtschafts-kammer Österreich auf der Wiedner Hauptsraße bzw. Schönburgstraße. Eine Resolution wurde kundgemacht und auch als Kopie in der Kammer der Arbeitgeber deponiert. Nun hofft man auf ein besseres Gehaltsangebot der Arbeitgeber im Handel, dem größten Bereich der Österreichischen Wirtschaft! Gegen 12:30 Uhr war die Kundgebung nachd er...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Erich Weber

PitzPaper - Eine neue ZEITung!

Anfang April wurde der Hbla Pitzelstätten das erste Mal das Projekt Schülerzeitung von der GPA djp vorgestellt. Sofort bissen vier hoch motivierte Schüler/innen an und starteten somit einen neuen Abschnitt der Schulgeschichte. Zum Glück erhielten sie tatkräftige Unterstützung von Verena Mischitz, ohne deren Hilfe der Start der Zeitung sicher um einiges schwerer gewesen wäre. Es wurde fleißig geschrieben und drei freiwillige Fotographen wurden auch schnell gefunden. Nach getaner Arbeit wurde...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Carola Berger
Sozialstaat-Kampagne: Roland Graswander (ÖGB, li.) und Michael Radl (GPA-Sekretär, re.) mit einer Passantin.
2

Bundesweiter Aktionstag für den fairen Sozialstaat

Letzten Donnerstag startete der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) einen bundesweiten Aktionstag für den Erhalt des Sozialstaats. Vor jeder Krankenkasse verteilten die Funktionäre Broschüren zum Thema. "Die Leute sollen sehen was der Sozialstaat für jeden Einzelnen tut. Dabei soll dieser aber nicht immer schlecht geredet werden", so ÖGB-Regionalsekretär Roland Graswander. Die Gewerkschaft tritt gegen die Kürzung von Sozialleistungen auf. "Es braucht aber auch im Sozialbereich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.