Arbeitgeber

Beiträge zum Thema Arbeitgeber

Das Team des ÖGB Regionalsekretariat Landeck mit Roland Gradwander steht für alle Fragen zur Betriebsratsgründung gerne zur Verfügung.
2

Betriebliche Mitbestimmung unverzichtbar
ÖGB Landeck: „Jetzt Betriebsrat gründen!“

BEZIRK LANDECK. Die Gewerkschafter verweisen auf die umfassenden Vorteile eines Betriebsrates. Das ÖGB-Regionalsekretariat Landeck steht für Auskünfte und für die Unterstützung bei der Betriebsratsgründung jederzeit gerne zur Verfügung. Unverzichtbarer Teil der Krisenbewältigung „Ob Finanzkrise oder Pandemie – BetriebsrätInnen und Gewerkschaften waren und sind ein unverzichtbarer Teil der Krisenbewältigung. Aber auch in ruhigen Zeiten gewährleistet die Mitsprache einer innerbetrieblichen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Für Vorsitzenden Ernst Wurz ist Homeoffice ein ganz wichtiges Thema.

Onlinevortrag
Corona-Krise: Fortschritt bei Mobilem Arbeiten & Digitalisierung

Im Rahmen der Waldviertler Vorlesungen organisierte die Walviertel Akademie am Mittwoch 31. März gemeinsam mit der IMC Fachhochschule Krems den Onlinevortrag „Mobiles Arbeiten & Digitalisierung“, der live am YouTube Kanal „waldviertel.akademie“ mitverfolgt werden konnte. BEZIRK ZWETTL. Michael Bartz von der IMC Fachhochschule Krems ist sich sicher, dass der Fortschritt durch die Corona-Krise enorm ist: Die gewonnene Qualifikation erfordert normalerweise drei bis fünf Jahre betriebliche...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Das Rathaus der Marktgemeinde Tamsweg.
1

Marktgemeinde Tamsweg
Die Kommune gibt über 100 Menschen Arbeit

Über 100 Mitarbeiter sind für die Marktgemeinde Tamsweg tätig. TAMSWEG. Dass die Marktgemeinde Tamsweg einer der größten Arbeitgeber im Lungau ist, zeigt die neulich erreichte Zahl von insgesamt mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den verschiedenen Bereichen der kommunalen Verwaltung. >> Mehr Lungau-News findest du >>HIER

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Kathrin Friedl, Leiterin des Teams Betriebs- und Verwaltungspersonal am Klinikum Wels-Grieskirchen.
5

Klinikum als Arbeitgeber
Ausbildung und sicherer Job in einem

Als großer Gesundheitsversorger mit knapp 4.000 Mitarbeitern ist das Klinikum Wels-Grieskirchen auch im Aus- und Fortbildungsbereich aktiv. Nun startet eine weitere Ausbildungsoffensive: Künftig bildet das Klinikum OP-Assistenten aus.  GRIESKIRCHEN, WELS. Am Ausbildungszentrum direkt am Krankenhausgelände finden die Lehrgänge zur Pflegefachassistenz statt. Hier ist auch der Campus Wels der FH Gesundheitsberufe OÖ untergebracht. Studiengänge sind Physiotherapie sowie Gesundheits- und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Bereits zum fünften Mal in Folge ist die Universität Innsbruck im Ranking um die Top-Arbeitgeber Österreichs vertreten. Das gelingt nur rund 10 Prozent aller Unternehmen und Organisationen.

Uni Innsbruck
Uni Innsbruck als Tirols beste Arbeitgeberin

TIROL. Zum fünften Mal in Folge zählt die Universität Innsbruck zu den Top-Arbeitgebern Österreichs. So sieht es zumindest das jährliche Ranking des Wirtschaftsmagazin trend in Kooperation mit Statista, kununu und Xing. Die Uni Innsbruck belegt in diesem Jahr in Tirol als auch unter den österreichischen Universitäten den ersten Platz. Uni Innsbruck als beste ArbeitgeberinDie Top-Platzierung der Uni Innsbruck in Tirol, kann sich auch im österreichweiten Vergleich sehen lassen. Hier landet die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zusammenhalt: Energie Steiermark Vorstände Christian Purrer (li.) und Martin Graf fördern Selbstverwirklichung und Teamgeist ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (Archivbild)

Energie Steiermark zu Top-Arbeitgeber gewählt
Volle Kraft für die Mitarbeiter

Auf Platz eins wurde das steirische Energieversorgungsunternehmen Energie Steiermark in einer österreichweiten Umfrage über die "besten Arbeitgeber Österreichs" in der Branche "Rohstoffe, Energie, Ver- und Entsorgung" gewählt. "Diese Auszeichnung unterstreicht die hohe Job-Attraktivität unseres Unternehmens. Nachhaltigkeit, Teamgeist und Wertschätzung stehen bei uns absolut im Vordergrund. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine Visitenkarte der Energie Steiermark, ihre...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die  Mitarbeiter freuen sich über die Auszeichnung.

Studie
Kastner einer der beliebtesten Arbeitgeber Österreichs

Die Kastner Gruppe mit Sitz in Zwettl wurde in einer von Milestones in Communication zusammen mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF)  durchgeführten Studie zu einem der beliebtesten Arbeitsgeber Österreichs gekürt.  ZWETTL. Milestones in Communication und das IMWF beleuchteten die 2.400 größten Unternehmen in Österreich – sowohl durch Social Listening als auch Webcrawling. Im Zuge dieser Studie wurden zwischen 15. Jänner 2020 und 15. Jänner 2021 rund 106.000 Aussagen...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Die Bergbahnen Fiss-Ladis zeigten sich über die Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber erfreut: Die Geschäftsführer Benny Pregenzer (li.) und Hubert Pale (re.) mit Simon Schwendinger (Team & Event Management).

Gütezeichen
Bergbahnen Fiss-Ladis als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

FISS, LADIS. Auszeichnung als "Familienfreundlicher Arbeitgeber" mit dem staatlichen Gütezeichen: Die Bergbahnen Fiss-Ladis wurden von Familienministerin Raab ausgezeichnet. Thema Familie im Vordergrund Die Bergbahnen Fiss-Ladis wurden Anfang März von Familienministerin Susanne Raab mit dem staatlichen Gütezeichen „berufundfamilie“ für ihre Verdienste im Zeichen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf als "Familienfreundlicher Arbeitgeber" ausgezeichnet. "Wir wollen unseren Gästen das beste...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Laut den Angaben von Harald Schweighofer, Regionalgeschäftsführer der Gewerkschaft GPA Tirol wurden insgesamt 2.417.600 Euro im Zuge der Rechtsschutztätigkeit für die Mitglieder erkämpft, rund 9.000 Kurzarbeitsanträge wurden zudem bearbeitet.
1 1 2

Gewerkschaft GPA Tirol
Rund 9.000 Kurzarbeitsanträge in 2020 bearbeitet

TIROL. Gut ein Jahr beschäftigt die Coronakrise jetzt schon die Wirtschaft. Gerade in dieser schwierigen Zeit wurde die Bedeutung von Gewerkschaften wieder einmal deutlich, weiß Harald Schweighofer, Regionalgeschäftsführer der Gewerkschaft GPA Tirol. Erfreut präsentiert Schweighofer die Bilanz der letzten Monate und die Erfolge, die die GPA Tirol erkämpft hat.  Unermüdlicher Kampf für GewerkschaftsmitgliederEs war ein turbulentes Jahr, das ganz im Zeichen der Coronakrise stand, auch für die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Anzeige
Seit mehr als 50 Jahren setzt TGW in Marchtrenk und Wels auf eine praxisnahe Ausbildung in einem wertschätzenden Umfeld – und das in acht Lehrberufen.
Video 2

TGW Logistics Group
Top-Lehrausbildung bei führendem Technologie-Unternehmen

Die TGW Logistics Group plant und errichtet hochautomatisierte Logistikzentren auf der ganzen Welt. Mit einem Umsatz von 835 Millionen Euro zählt das Unternehmen mit österreichischen Standorten in Marchtrenk, Wels und Rohrbach zu den führenden Playern seiner Branche. Für den Intralogistik-Spezialisten arbeiten weltweit mehr als 3.700 Mitarbeiter – darunter 166 Lehrlinge. MARCHTRENK/WELS. Was haben Puma, Zalando, Mango und Urban Outfitters gemeinsam? Die weltbekannten Marken setzen alle auf...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Anzeige
Das Team von Actief Jobmade Gleisdorf: Wolfgang Schmidt (Niederlassungsleitung), Nicole Rumpf, Martina Wilfling und Carina Zirkl (v.l.).
7

Arbeitgeber in der Region
Ihre Karrierechance in der Region

Actief Jobmade bietet österreichweit Karrierechancen bei vielen attraktiven Arbeitgebern. Actief Jobmade gehört mit rund 1.000 Mitarbeitern an 10 Standorten in Österreich zu den Top-20-Unternehmen der österreichischen Personaldienstleister. Wir wissen, wie wichtig die richtigen Mitarbeiter für den Erfolg eines Unternehmens sind, und sehen uns als professionelles Bindeglied zwischen Arbeitgebern und Jobsuchenden. Servicebewusstsein, Fairness und Verantwortung sind dabei die Prinzipien, denen wir...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Die regionalen WK-Ausschussmitglieder haben sich für die Funktionsperiode viel vorgenommen.
3

WK Südoststeiermark
Starke Interessensvertretung für unsere Unternehmer

17 WK-Ausschussmitglieder vertreten über 6.000 Unternehmer. REGION. Nach der Wirtschaftskammerwahl 2020 ist es zur Neukonstituierung vom Regionalstellenausschuss der WKO-Regionalstelle Südoststeiermark gekommen. Obmann Günther Stangl und sein Stellvertreter Josef Sommer wurden dabei in ihren Funktionen bestätigt. In der neuen Funktionsperiode, die bis 2025 andauert, vertreten 17 Ausschussmitglieder aus allen Branchen die Interessen von mehr als 6.000 regionalen Betrieben.  Die Wirtschaftskammer...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Firma Novartis/Sandoz, mit einem Standort in Kundl, wurde auch dieses Jahr als „Top Employer 2021“ ausgezeichnet.

Pharma GmbH, Kundl
Novartis als „Top Employer 2021“ ausgezeichnet

Laut Landeshauptmann Günther Platter trägt die Novartis Pharma GmbH, mit Sitz in Kundl,  wesentlich zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Tirol bei. Vor Kurzem wurde das Unternehmen erneut als  „Top Employer 2021“ ausgezeichnet. KUNDL (red). Unternehmen, die exzellente Bedingungen für ihre Mitarbeiter bieten, Talente auf allen Ebenen des Unternehmens fördern und entwickeln sowie ständig daran arbeiten, den Umgang mit ihrer Belegschaft zu verbessern, haben gute Chancen, als „Top Employer“...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Anzeige
Das Wiener Hilfswerk bietet nicht nur Hilfe und Rat in besonderen Lebenslagen an, sondern ist auch ein beliebter Arbeitgeber.
5

Wiener Hilfswerk
Hilfe in besonderen Lebenslagen

Das Wiener Hilfswerk ist einer der größten österreichischen Anbieter sozialer Dienstleistungen und unterstützt Menschen, Familien und soziale Netzwerke bei der Bewältigung der Herausforderungen des Lebens in den Bereichen Gesundheit, Familie und Soziales. Das Wiener Hilfswerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Mensch in den Mittelpunkt allen Geschehens zu rücken und Hilfe anzubieten, wo sie gebraucht wird. Die Würde, die Leistungsfähigkeit und die Selbstbestimmung des Einzelnen, der Familien...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
„Die Sozialpartner haben einmal mehr bewiesen, dass sie praxisorientierte Lösungen erarbeiten können. Nach dem Erfolgsmodell Kurzarbeit liegt jetzt eine weitere Verbesserung für Beschäftigte und Arbeitgeber auf dem Tisch“, sagt Philip Wohlgemuth
2

ÖGB Kufstein
Einigung für einheitliche Homeoffice Regelungen

Einigung der Sozialpartner soll Klarheit für Arbeitnehmer bringen. Arbeitsmittel müssen vom Arbeitgeber bereitgestellt oder die Kosten ersetzt werden, so der Österreichischer Gewerkschaftsbund Kufstein.  KUFSTEIN (red). Der Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB) Kufstein begrüßt die Einigung der Sozialpartner für einheitliche Homeoffice Regelungen. „Die Möglichkeit von daheim aus arbeiten zu können, schätzen die meisten Kolleginnen und Kollegen als einen Gewinn an Freiheit, auch wenn nach...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Arbeiterkammer OÖ in Braunau erkämpfte im Jahr 2020 insgesamt 4,2 Millionen Euro für Arbeitnehmer im Bezirk.

AK Braunau zieht Bilanz
4,2 Millionen Euro erkämpft

Die Zahl der Beratungen von Beschäftigten im Bezirk Braunau durch die Arbeiterkammer Braunau haben im Corona-Jahr deutlich zugenommen: 6.212 Arbeitnehmer suchten Rat und Hilfe. BRAUNAU. Die Sorgen der Arbeitnehmer im Bezirk Braunau haben im Corona-Jahr zugenommen: Die Zahl der Beratungen via Telefon und E-Mail, durch die Arbeiterkammer (AK) Braunau stieg um rund acht Prozent gegenüber dem Vorjahr an. 6.212-mal geholfen"Dabei ging es in erster Linie um Unklarheiten bei der Entlohnung, die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Das Home-Office hat mit dem neuen Paket einige Verbesserungen erhalten.
Aktion

Home-Office
Finanzielle Entlastung für alle, die Daheim arbeiten

Arbeitgeber müssen Kosten für alle digitalen Arbeitsmittel – inklusive Internet – tragen.  SALZBURG. Rund 110.000 Beschäftigte sollten sich nach Annahmen der Arbeiterkammer (AK) derzeit im Home-Office befinden. Nun wurde ein Paket präsentiert, das alle, die von zu Hause aus arbeiten, entlasten sollte. Eine der Neuigkeiten ist , dass verpflichtende Kostenersätze und freiwillige Zuschüsse des Arbeitgebers von bis zu 300 Euro jährlich steuerfrei sind. „Bisher sind die Beschäftigten oft auf den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
 V.l.n.r.: Werner Beutelmeyer überreicht den „market Quality Award“ an das Team um Markus Müller - Ausbildungsleiter gewerbliche Lehrlingsausbildung, Jörg Lechner – Geschäftsführer Produktion & Materialwirtschaft, Claudia Mayr – Ausbildungsleiterin kaufmännische Lehrlingsausbildung, Herbert Wagner - Geschäftsführer HR & IT, Doris Hechenberger – Bereichsleiterin Human Relations und Raimund Hohensinn – Bereichsleiter Produktion.

market-Studie
Pöttinger ist bei der Lehrausbildung unter den Besten

Das Grieskirchner Familienunternehmen Pöttinger erhielt eine Auszeichnung für seine hervorragende Lehrlingsausbildung und übernimmt damit eine Vorreiterrolle im Bezirk. GRIESKIRCHEN. Das Linzer market Institut führt regelmäßig Untersuchungen zur Attraktivität von Arbeitgebern durch.  Auch die Lehrausbildung wurde bewertet. Hier zählt der Landtechnikhersteller Pöttinger zu den Top drei Arbeitgebern und erhält daher den „market Quality Award“. Lehrlinge essenziell für die ZukunftDie Lehre ist...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Ein starkes Team und ein „Great Place to Work“. Die Niederösterreich Bahnen reihen sich nun unter die besten Arbeitgeber Österreichs.

Niederösterreich Bahnen
"Great Place to Work"

Die blau-gelben Niederösterreich Bahnen wurden vom gleichnamigen unabhängigen Institut mit dem Arbeitgeberzertifikat „Great Place to Work“ ausgezeichnet und reihen sich damit unter die besten Arbeitgeber Österreichs. REGION (pa). Basis der erfolgreichen Zertifizierung waren eine anonyme Umfrage unter allen Mitarbeiter*innen der Niederösterreich Bahnen Gruppe im Herbst 2020 und eine anschließende externe Bewertung der Unternehmenskultur. „Seit mittlerweile 30 Jahren arbeitet ‚Great Place to...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Mütterteilzeit, Vatermonat: Immer mehr Arbeitgeber legen Wert auf Familienfreundlichkeit. So auch die Bezirkshauptmannschaft Braunau.

BH Braunau, familienfreundlicher Arbeitgeber
Kind & Beruf vereinen

Alles unter einen Hut zu bringen ist nicht leicht. Aber: Viele Unternehmen unterstützen Mütter & Väter. BEZIRK (tazo). Kinder als Berufskiller? Muss nicht sein. Immer mehr Unternehmen schaffen Bedingungen, um Familie und Beruf vereinen zu können. "Unsere flexiblen Arbeitszeiten mit Gleitzeit zwischen 6:30 und 9:00 Uhr sowie zwischen 12:00 und 20:00 Uhr lassen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu", so Bezirkshauptmann Gerald Kronberger....

  • Braunau
  • Tamara Zopf
Die Studie von Karmasin Research&Identity zeigt: Viele Mitarbeiter schätzen Homeoffice, aber: Für nur 37 Prozent gibt es nachvollziehbare und objektive Richtlinien zur konkreten Umsetzung von mobilem Arbeiten/Homeoffice im Unternehmen.
Aktion 5

Studie zu flexiblem Arbeiten
76 Prozent sehen Homeoffice problematisch

Immer noch gibt es in Österreich keine rechtliche Grundlage für Homeoffice. Eine repräsentative telefonische und Online-Befragung bei 500 österreichischen Unternehmen und 529 Beschäftigten zu den Erfahrungen mit Homeoffice seit Ausbruch der Corona-Krise Anfang 2019 macht deutlich: Wenn Homeoffice sich auch nicht für alle Unternehmensbereiche und Mitarbeiter eignet, so ist es dennoch gekommen, um zu bleiben. Jedoch 76 Prozent der Unternehmer und Arbeitnehmer sehen Homeoffice problematisch. Die...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Wie AK Präsident Zangerl feststellt, kann es aus derzeitiger Sicht keinen allgemeinen Impfzwang geben.

AK Tirol
Kein Impfzwang am Arbeitsplatz?

TIROL. Viele TirolerInnen stehen einer Impfung gegen Corona noch skeptisch gegenüber. Bei manchen macht sich zusätzlich die Angst breit, dass die Konsequenz aus der fehlenden Impfbereitschaft zu einem Impfzwang am Arbeitsplatz führen könnte. Doch AK Tirol-Präsident Zangerl macht klar: „Einen allgemeinen Impfzwang kann es aus derzeitiger Sicht nicht geben“. Impfbereitschaft verhaltenAuch wenn die Corona-Impfung, laut Experten, die lang ersehnte Normalität wieder näher rücken kann, hält sich die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufgrund der nahenden Feiertage und der auslaufenden Frist zur Anmeldung des freien Karfreitags, empfiehlt die AK Tirol jetzt schon den Antrag auf den "persönlichen Feiertag" beim Arbeitgeber zu stellen.

Freier Karfreitag
Anmeldefrist für freien Karfreitag läuft am 2.1. aus

TIROL. ArbeitnehmerInnen, die am Karfreitag frei haben möchten, müssen mindestens drei Monate im Vorhinein beim Arbeitgeber einen "persönlichen Feiertag" beantragen und dafür einen Tag Urlaub verbrauchen. Die Anmeldefrist für diesen "persönlichen Feiertag" endet am kommenden 2. Jänner 2021 wie die Arbeiterkammer Tirol informiert.  Antrag frühzeitig stellenAufgrund der nahenden Feiertage und der auslaufenden Frist zur Anmeldung des freien Karfreitags, empfiehlt die AK Tirol jetzt schon den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Urlaubsverbot extrem
Reiseverbot zu Weihnachten: kommt 10-tägige Pflicht-Isolation für Heimaturlauber?

Obwohl die zweite Welle noch nicht vorbei ist und Österreich sich gerade im harten Lockdown befindet, plant die Bundesregierung schon jetzt die dritte Welle zu verhindern. Aus diesem Grund spricht man über einen strengen Reiseverbot zu Weihnachten. Einige Tage vor dem Heiligen Abend sollen scharfe Kontrollen an den heimischen Grenzen und auf Flughäfen durchgeführt werden. Alle Reisenden, die sich nicht an die Maßnahmen halten und die Feiertage in den Risikogebieten verbringen wollen, müssen bei...

  • Wien
  • Döbling
  • Anna Karolina Heinrich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.