Employer Branding

Beiträge zum Thema Employer Branding

M. Prodinger, M. Hönigmann, St. Pühringer, A. Riegler, V. Veider-Walser, M. Mayr-Reisch, J. Oberdorfer.

Kitzbühel Tourismus
Kitzbühel Tourismus forciert Employer Branding

Im Rahmen der Markenbildung konzentriert man sich auch auf das Thema Recruiting. KITZBÜHEL. Fachkräftesicherung ist eines der großen Herausforderungen touristischer Betriebe. Im Rahmen des Markenbildungsprozesses unterstützt Kitzbühel Tourismus seine Mitglieder mit einem umfassenden Recruiting-Programm. 2021 initiierte Kitzbühel Tourismus den Markenbildungsprozess #wirsindKITZBÜHEL. Gemeinsam mit über 50 Vertretern unterschiedlicher Branchen sowie einer großangelegten Befragung wurde das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Am 28. Juni bietet die WKO Freistadt einen Workshop zum Thema Content-Erstellung via Handy-Apps.

Employer Branding
WKO Freistadt bietet Social-Media-Workshop im Juni

Fotos und kurze Videos über Szenen von motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Social Media sind enorm wirksam und helfen beim Recruiting. Die WKO Freistadt organisiert deshalb einen Workshop zur Erstellung von Foto- und Videocontent.  FREISTADT. Die WKO Freistadt präsentiert gemeinsam mit der WIFI-Unternehmerakademie in einem Workshop am Dienstag, 28. Juni, von 9 bis 13 Uhr in der WKO Freistadt, wie man mit ausgewählten Smartphone-Apps arbeitet und Inhalte für Employer Branding und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
6

BezirksRundSchau
Die BezirksRundSchau in Zahlen

Die BezirksRundSchau ist eine starke Marke mit langer Tradition. Das Unternehmen dahinter ist die RegionalMedien Oberösterreich GmbH, die alle diesbezüglichen Print- und digitalen Produkte unter einem Dach vereint und mit Stolz ein starkes und eingeschworenes Team beschäftigt. 13 Geschäftsstellen mit lokalen Redaktionen
17 lokale Zeitungsausgaben die wöchentlich erscheinen
16 lokale Online-Ausgaben auf denen täglich berichtet wird18 lokale Facebook Kanäle + 1 Instagram Kanal auf denen für...

  • Oberösterreich
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
Lerne die Menschen in unserem Unternehmen kennen.
6

BezirksRundSchau
Die BezirksRundSchau in Menschen

Die RegionalMedien Oberösterreich GmbH - besser bekannt als BezirksRundSchau - ist DAS crossmediale Medienhaus in Oberösterreich. Mit den Menschen und für die Menschen im Bezirk. Was heißt das? Anpacken und mit Spaß bei der Sache sein. Und ganz nebenbei noch ein bisschen die Welt verändern. AUS LIEBE ZUR REGION. Wir berichten nicht nur über das, was war - sondern wollen auch Verantwortung für morgen übernehmen! Indem wir als modernes Medienhaus Impulse setzen, zum Nachdenken anregen, Dinge in...

  • Oberösterreich
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
Video 5

BezirksRundSchau
Jobporträts: Sei Team-Player/in

Hinter der BezirksRundSchau steht ein starkes Team. Redakteure/innen, Kreativassistenten/innen und Werbeberater/innen arbeiten in den Bezirken Hand in Hand am Entstehen der Zeitung, beim Bespielen der Online-Plattform MeinBezirk.at sowie unserer Social Media Kanäle. Unkompliziertheit, Hilfsbereitschaft und Humor sind bei uns das Rezept für gutes Gelingen. Wir sind keine Kuschelgesellschaft, aber wir lieben den Spaß an der gemeinsamen Sache. Eine Beschreibung, was jeder bei uns so macht, findest...

  • Oberösterreich
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
6

BezirksRundSchau - Vision & Werte
Warum nicht? Es gibt nur Vorteile!

Anpacken und mit Spaß bei der Sache sein. Und ganz nebenbei noch ein bisschen die Welt verändern. Wir berichten nicht nur über das, was war - sondern wollen auch Verantwortung für morgen übernehmen! Indem wir als modernes Medienhaus Impulse setzen, zum Nachdenken anregen, Dinge in Gang bringen und Leser/innen und Kunden/innen ganz viel Service bieten. Unsere Vision: "Der Sinn unseres Handelns besteht im Schaffen von Zukunftsperspektiven und Lebenssicherheiten in der Region." Unsere Werte:...

  • Oberösterreich
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
Die neue Employer-Branding-Kampagne von Fronius stellt die Mitarbeiter in den Mittelpunkt, hier im Linzer Bahnhof.
5

Die Gesichter hinter der Industrie
Fronius launcht neue Employer-Branding-Kampagne

„We are Fronius“: Das Welser Unternehmen setzt bei der Suche nach Arbeitskräften auf eine neue Kampagne. Hier werden die Mitarbeiter in den Fokus gestellt. WELS. Produktepalette oder abstrakte Hightech-Visualisierungen sucht man in der aktuellen Employer-Branding-Kampagne von Fronius vergeblich. Das familiengeführte Industrieunternehmen stellt die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Rampenlicht. „In einer einmaligen Aktion wurden mit über 120 Freiwilligen die Bilder erarbeitet“,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
WKO-Obmann Christian Naderer (re.) und WKO-Freistadt-Leiter Dietmar Wolfsegger laden die Unternehmen des Bezirks dazu ein, bei der Job-Week von 28. März bis 2. April mitzumachen.

OÖ Job Week
WKO Freistadt hilft Betrieben im Wettbewerb um Talente

Im Bezirk Freistadt machen in Summe bereits 39 Unternehmen bei der OÖ Job Week von 28. März bis 2. April mit und täglich werden es mehr. Insgesamt sind es in ganz Oberösterreich bereits 420 Betriebe, die die Chance, sich bei potenziellen Arbeitnehmern zu präsentieren, nutzen. BEZIRK FREISTADT. „Wir suchen Mitarbeiter“, das ist der Satz, den Christian Naderer, Obmann der WKO Freistadt, bei seinen Kontakten mit Unternehmen am häufigsten hört. Aufträge sind ausreichend da, nur das dafür nötige...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Schüler der vierten Klasse Mittelschule Rohrbach-Berg bei der Befragung zu ihren Berufs- und Zukunftswünschen. Die beiden Maturantinnen Anika Hartl (li) und Jana Mayr (re) leiteten die Befragung.
11

Schule
Maturaprojekt erkundet Zukunftsinteressen von Jugendlichen

Wie informieren sich Jugendliche zur Berufswahl? Und wie können Unternehmen potenzielle Lehrlinge am besten erreichen und von sich überzeugen? Das und mehr erkundet derzeit ein Maturaprojekt der HAK Rohrbach im Bezirk. BEZIRK. Die beiden Maturantinnen Anika Hartl und Jana Mayr befragten Jugendliche der achten Schulstufe an der Mittelschule Rohrbach-Berg umfassend zu den Themen Berufswahl und Zukunft. Ähnliche Befragungen führt ein Team, bestehend aus Mayr und Hartl sowie ihren Kollegen Johannes...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Viele Unternehmen im Bezirk Freistadt suchen händeringend nach Mitarbeitern.
4

Corona-Bilanz in Freistadt
Kein Raunzen, viel Zuversicht, altbekannte Sorgen

Die Stimmung in der Wirtschaft hat sich ins Positive gedreht. Gäbe es da nur nicht den Fachkräftemangel. BEZIRK. Aufatmen und durchatmen – das war ganz deutlich zu spüren beim Wirtschaftsempfang der WKO Freistadt, der kürzlich am neuen Standort von E&S-Motors stattfand. "Es gibt so gut wie kein Raunzen in der regionalen Wirtschaft, die Stimmung ist von Zuversicht dominiert", berichtet WKO-Freistadt-Leiter Dietmar Wolfsegger. Die Unternehmen im Bezirk Freistadt haben die Lockdowns und die Zeit...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Geschäftsführer Gottfried Joham und Personalleiterin Elisabeth Wuggenig freuen sich über die Auszeichnung.

Mondi Frantschach
Unternehmen zum "Leading Employer 2021" gekürt

Der Betrieb Mondi Frantschach zählt nun zu den besten Arbeitgebern in ganz Österreich. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Seit Kurzem darf sich Mondi Frantschach "Leading Employer 2021" nennen, wodurch das Werk unter den besten Arbeitgebern im ganzen Land mitmischt. Die Auszeichnung wurde auf Basis einer Metaanalyse auftragsunabahängig verliehen. Top-Arbeitgeber  Die Auszeichnung wird jährlich von einem unabhängigen Institut vergeben und zeichnet Arbeitgeber in Österreich aus, die aufgrund einer...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
TeamEcho Gründer David Schellander und Markus Koblmüller freuen sich über den Einstieg des OÖ HightechFonds im Rahmen der jetzigen 1,3 Mio Euro Finanzierungsrunde.
2

Start-up Stories
1,3 Millionen Euro für Linzer Betriebsklima-Barometer TeamEcho

Unter anderem investiert Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner mit seiner Beteiligungsfirma 8eyes in das Linzer Human Ressources-Start-up TeamEcho. LINZ. Hand aufs Herz: Wie gerne gehen Sie täglich zur Arbeit? Das Linzer Start-up TeamEcho bietet seinen Kunden ein anonymes digitales Stimmungsbarometer – das erlaubt den MitarbeiterInnen und Führungskräften jederzeit einen Blick auf das Betriebsklima – aufkommende Probleme können so bereits im Entstehen erkannt werden. Bekannte InvestorenFür die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Fachkräftemangel
WKOÖ kämpft für mehr Attraktivität der Arbeitgeber

Der Wirtschaftsaufschwung ist da, aber der Mangel an Arbeits- und Fachkräften nimmt den oö. Firmen immer mehr die Luft zum Atmen. Die WKO Oberösterreich hat diese bedrohliche Entwicklung vorhergesehen und schon zu Jahresbeginn eine "Denkfabrik" zum Thema „Personal und Arbeitsmarkt" eingerichtet. OÖ. Mittlerweile wurden fünf zentrale Handlungsfelder zur Bewältigung der Arbeits- und Fachkräftekrise fokussiert. Untermauert wird die Arbeit der Experten aus allen Wirtschaftssparten durch eine...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Fachliches kann man dazulernen. Ob die eigene Persönlichkeit zum Team passt, kann da oft viel entscheidender sein.
2

„Es geht nicht um eine lange Liste an Benefits“
Was bei der Mitarbeitersuche wirklich zählt

Viele Unternehmen suchen heute händeringend nach Mitarbeitern. Statistisch gesehen gibt es in vielen Branchen mehr Jobs als passende Bewerber. HR-Experte Markus Mülleder verrät, was in Bewerbungsverfahren heute wirklich zählt. OÖ. „Der Kampf um die Talente ist härter geworden“, bestätigt auch Human Resources (HR)- und Recruiting-Experte Markus Mülleder, geschäftsführender Gesellschafter im Personalberatungs- und Vermittlungsunternehmen Hill International. „Es geht dabei nicht um eine Auflistung...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Andreas Höllinger und Klaus Grad von der WKO Rohrbach wissen, wieviel Wertschöpfung die heimischen Betriebe für den Bezirk bringen.
2

Trotz guter Arbeitsplätze
"Zu großer Anteil der Rohrbacher pendelt aus"

Die BezirksRundschau hat mit Andreas Höllinger und Klaus Grad von der Wirtschaftskammer Rohrbach über die Bedeutung der Unternehmen für die Region, fehlendes Employer Branding und den Neustart nach dem Lockdown gesprochen. BEZIRK ROHRBACH. 100 Rohrbacher haben im Vorjahr Mut bewiesen und trotz Corona ein Unternehmen gegründet. 3.500 Betriebe zählt der Bezirk damit inzwischen. Von den 3.500 sind 961 Arbeitgeberbetriebe, die für mehr als 11.880 Menschen Beschäftigung bieten. "Je bunter die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Gesundheit, Weiterbildung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf – das und mehr ermöglicht das Klinikum Rohrbach seinen Mitarbeitern.
4

Angebote
Klinikum orientiert sich an Lebensphasen der Mitarbeiter

Der Fachkräftemangel ist für den „Arbeitgeber Krankenhaus“ eine der Herausforderungen für Gegenwart und Zukunft. Das Klinikum setzt zahlreiche Maßnahmen, um seinen Mitarbeitern ein angenehmes Arbeitsumfeld zu bieten und damit auch neue Pflegekräfte und Ärzte für sich zu gewinnen. ROHRBACH-BERG. Pflegekräfte gewinnen und den Ärztemangel bekämpfen kann dauerhaft nur, wer strategisch vorgeht. Employer Branding im Krankenhaus gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung. Im Klinikum Rohrbach werden...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Arbeiten in der Region – global agieren. Das ist bei Global Hydro in Niederranna möglich.
4

Global Hydro
"Sinnstiftende Tätigkeit in zukunftssicherer Branche"

Employer Branding ist ein wichtiges Thema für Global Hydro. Mitarbeitern wird beim Weltmarktführer aus Niederranna einiges geboten. NIEDERRANNA. Global Hydro ist weltweit führend im Bereich der Wasserkrafttechnologien. Das Unternehmen aus Niederranna beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und ist immer auf der Suche nach Fachkräften. Diesen wird im Betrieb auch einiges geboten. Gearbeitet wird etwa in modernsten Büros. Flexible Arbeitszeiten und Home-Office-Möglichkeiten ermöglichen auch die...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
Am Donnerstag, 18. November 2021 wird das Innviertel bereits zum fünften Mal der Hotspot für Wirtschaftstreibende und Personalverantwortliche aus Österreich und Deutschland.
4

Schönheit & Sinne
5. Employer Branding Forum in Gurten auf Herbst verschoben

GURTEN (kw). Das von CORE smartwork organisierte Employer Branding Forum in Gurten hat sich über die Jahre zu Österreichs führender Veranstaltung zum Thema Arbeitgebermarke und Mitarbeiter-Beziehungsmanagement entwickelt. „Die Veranstaltung ist der jährliche Höhepunkt unseres beruflichen Schaffens. Aufgrund von Corona mussten wir den Termin zweimal verschieben. Unsere Freude ist groß, wenn wir am 18. November 2021 in Gurten ein fulminantes und an die Situation angepasstes Forum zum Thema...

  • Ried
  • Karin Wührer
Der Fill Future Dome wird am 18. November 2021 bereits zum fünften Mal das Zentrum für Mitarbeiter-Beziehungsmanagement.

Gurten
5. Employer Branding Forum auf Mitte November verschoben

Unter dem Motto „Schönheit & Sinne“ findet die führende Veranstaltung für Arbeitgebermarkenbildung am 18. November 2021 statt. GURTEN. Wenn beim fünften Employer Branding Forum in Gurten Schönheit auf Sinne stößt ist der Blind Climber Andy Holzer ebenso dabei wie Michaela Unger (TU Career Center), die nationale und internationale Unternehmen erfolgreich mit maßgeschneiderten Recruiting- und Employer-Branding-Maßnahmen unterstützt. Weitere Vortragende sind Rainer Hirt, der über Audio Branding...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Regelmäßig wird bei Langzauner in Lambrechten ein Fest für alle Mitarbeiter mit deren Familien gefeiert.
2

Familienfreundliches Unternehmen
Kind und Beruf – so wird's möglich gemacht

Flexible Arbeitszeiten, Benefits und mehr: Unternehmen setzen auf Familienfreundlichkeit, um Mitarbeiter zu halten und zu werben. Die BezirksRundschau hat die Firma Langzauner in Lambrechten gefragt, was dafür nötig ist.   LAMBRECHTEN. Als familienfreundlicher Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, ist den meisten Betrieben ein großes Anliegen. Speziell in Zeiten des Facharbeitermangels ist es wichtig, von potentiellen Arbeitnehmern gesehen zu werden. Und für diese ist die Vereinbarkeit von...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger
Wie man die richtigen Mitarbeiter finden, binden und motivieren kann erfährt man beim 5. Employer Branding Forum zum Thema „Schönheit & Sinne“ am 27. Mai 2021.

Arbeitgebermarkenbildung
5. Employer Branding Forum findet im Frühjahr 2021 statt

GURTEN (kw). Das von CORE smartwork organisierte Employer Branding Forum ist Österreichs führende Veranstaltung zum Thema Arbeitgebermarkenbildung und Mitarbeiter-Beziehungsmanagement. Wie brandaktuell das Thema ist, zeigte sich im Vorjahr: „Mit mehr als 400 Besuchern konnten wir 2019 einen Besucherrekord verzeichnen. Der große Erfolg unserer Veranstaltung verdeutlicht, wie hoch das Interesse an Arbeitgebermarkenbildung geworden ist“, sagt CORE smartwork Geschäftsführerin Michaela Keim. Neuer...

  • Ried
  • Karin Wührer
Anzeige
2

Der HR Inside Summit wird verschoben
Neuer Termin 16.+17. Juni 2021

In einem Interview mit Moderator Christian Clerici erklären die beiden Veranstalterinnen, Sindy Amadei und Victoria Schmied, ÜBERALL Scene Development GmbH, wie das neue HR Inside Summit Konzept aussehen wird. Der HR Inside Summit wäre am 14. Oktober in die 6. Runde gegangen – dieses Jahr wird er nun nicht in gewohnter Form im Herbst stattfinden – warum? Durch die aktuelle Corona Situation ist eine Umsetzung des HR Inside Summits in gewohnter Qualität leider nicht möglich. Die wöchentliche...

  • Wien
  • bz Marketing
Kunden des Gurtner Unternehmens, CORE smartwork, profitieren derzeit mehr denn je von ihren vernetzten Mitarbeitern.
3

Gurtner Unternehmen vernetzt Mitarbeiter
Erfolgreich kommunizieren auch während der Corona-Krise

GURTEN, BEZIRK. Die Welt steht Kopf. Die Corona-Krise hat längst auch das Innviertel erreicht und stellt unseren Bezirk vor eine große Herausforderung. Auch in der Wirtschaft sind die Auswirkungen mittlerweile spürbar. Aufgrund der aktuellen Lage organisieren viele Rieder Unternehmen die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter neu. Mit den Beschlüssen der Behörden zur Eindämmung des Virus sehen sich viele mit zahlreichen neuen und bislang nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert. Homeoffice,...

  • Ried
  • Karin Wührer
Das CORE Team auf Besuch beim neuen Vertriebspartner Performando in Padova, Italien. Von links: Anja Bichlbauer (CORE), Francesco Apuzzo (Performando), Christine Weidlinger (CORE), Sara Caroppo (Performando).

CORE smartwork
Gurtner Unternehmen expandiert nach Italien

GURTEN, PADOVA (kw). CORE smartwork, das Schwesterunternehmen der Firma Fill Maschinenbau in Gurten, ist weiterhin auf Erfolgskurs. 2012 gegründet bietet CORE eine Kommunikations- und Organisationsplattform für Betriebe und Institutionen und vernetzt mittlerweile rund 40.000 Personen weltweit. Unterstützung erhält das siebenköpfige Team nun aus Italien. Ende des vergangenen Jahres wurde die Partnerschaft zwischen CORE smartwork und den renommierten Beratungsagenturen Vareschi & Partners...

  • Ried
  • Karin Wührer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.