Andreas Fill

Beiträge zum Thema Andreas Fill

Nach einjähriger Pause ist die Vorfreude auf den „Feierabend“ mit der Hot Spot! Innviertel Award Verleihung am 21. Oktober 2021 schon jetzt groß.
2

Hargassner Energy World
Bühne für Mut und Kreativität in der Krise

Am 21. Oktober wird der Hot Spot! Innviertel Award 2021 verliehen. Erstmals können alle Unternehmen und Institutionen der Region daran teilnehmen. WENG. „Die vergangenen Monate haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Manche Branchen sind aufgrund der Pandemie gänzlich zum Erliegen gekommen. Der Mut zur Veränderung und Neuausrichtung war in vielen Fällen ein Gebot der Stunde. Deshalb werden beim heurigen Award unter dem Motto Mut-A(k)tionen auch Projekte präsentiert, bei denen...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Beim dritten CORE Community Talk im Fill Future Dome in Gurten stand CORE smartwork im Mittelpunkt des Interesses.
12

Sinn stiften & Beziehungen pflegen
CORE smartwork lud zum 3. Community Talk in den Future Dome

GURTEN. Beim 3. CORE Community Talk 2021 ging es neben der Information zum Softwareupdate aber vor allem um eines: Kontakte und Beziehungen zu pflegen. „Unsere Leitidee ‚Vernetze Mitarbeiter. Stifte Sinn!‘ haben wir in dem Fall als ‚Vernetze Kunden und CORE-Mitarbeiter und stifte Sinn!‘ interpretiert“, sagt Andreas Fill, geschäftsführender Gesellschafter von CORE smartwork. Zum ersten Mal seit Corona wurde dabei wieder persönlich „genetzwerkt“. Diese Gelegenheit nutzten rund 40 Kunden und...

  • Ried
  • Karin Wührer
Von links: Andreas Fill (CEO und Eigentümer), Gustavo Galoppi (Sales Manager Fill USA), Friedrich Dallinger (Leiter Fill Kompetenz Centrum Metallzerspanungstechnik), Martin Reiter (Geschäftsführer Fill USA)

Auf Expansionskurs
Fill Maschinenbau gründet Niederlassung in den USA

Bereits am 22. Februar 2021 hat Fill die Niederlassung Fill USA, Inc. in Detroit, Michigan, offiziell gegründet. Neben Fill China in Shanghai und Fill Mexiko in Puebla ist dies die dritte internationale Vertriebs- und Serviceniederlassung der Innviertler Maschinenbauer. GURTEN. Als Ideenfabrik für individuelle Komplettlösungen hat sich Fill als Maschinen- und Anlagenexperte weltweit einen exzellenten Namen gemacht. Mit einer Exportquote von rund 90 Prozent ist das Unternehmen äußerst...

  • Ried
  • Lisa Nagl
ÖVP Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer und der Rieder fSpitzenkandidat für die Landtagswahl, Günther Lengauer aus Utzenaich.

Landtagswahl 2021
Das Team der ÖVP für den Bezirk Ried

Wahlkreisliste Innviertel Platz 1: Günther Lengauer aus Utzenaich, 1969,Bürgermeister, Geschäftsführer Bildungshaus Sankt Magdalena und Obmann OÖ Vereinsakademie: „Ich bin bereit, mit Landeshauptmann Thomas Stelzer die Region Ried weiter voranzubringen und mitzugestalten. Mit geht es darum, das Ohr bei den Menschen zu haben und Ihre Sorgen und Anliegen in die Arbeit einfließen zu lassen. Bildung, Ehrenamt und ein gutes Miteinander sind Grundlagen für unsere Gesellschaft, dafür möchte ich mich...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Andreas Fill (CEO und Eigentümer der Fill Gesellschaft m.b.H., li.) und Mario Redhammer (CEO der Boost Automation GmbH).

Neugründung
Fill Maschinenbau gründet die Boost Automation GmbH

Die in die Insolvenz gerutschte SEP Automation GmbH wurde mit 1. Juli unter dem neuen Namen Boost Automation GmbH in die Fill Gruppe eingegliedert. BURGENLAND, GURTEN. „Unser langjähriger Partner ist ein junges und kreatives Unternehmen mit großer Innovationskraft. Unter dem neuen Namen Boost Automation GmbH werden wir diese Kompetenzen weiter ausbauen und die zahlreichen Synergien bestmöglich nützen. Wir sehen großes Potenzial und eine Bereicherung der Fill Gruppe durch die Gründung“, erklärt...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ab acht Uhr früh herrschte am 1. Juni reger Andrang bei der Covid-Impfstraße die kurzfristig in der Fill Future Zone installiert wurde.

Corona OÖ
Rege Teilnahme an Impfoffensive bei Fill Maschinenbau

Am. 1. Juni 2021 erhielten bei Fill Maschinenbau Mitarbeiter, deren Angehörige sowie zwölf weitere Betriebe aus Gurten die Covid-19 Schutzimpfung. GURTEN. „Mit mehr als 80 Prozent geimpfter beziehungsweise genesener Mitarbeiter bis Anfang Juli können wir die nächsten Monate im Unternehmen relativ sicher zusammenarbeiten“, freut sich Geschäftsführer Andreas Fill über die hohe Impfbereitschaft im Haus. Vor allem jüngere Mitarbeiter, die bis dato noch keine offizielle Impfeinladung erhalten...

  • Ried
  • Lisa Nagl
v.l.: Sandra Murauer (Personalentwicklung), Eva-Maria Rendl (Teamleiterin Personalentwicklung), Andreas Fill (Geschäftsführung), bekommen von AK-Vizepräsidentin Elfriede Schober das Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme.
2

Future Lab
Fill Maschinenbau erhielt Zertifikat "Digitales Erleben"

Fill Maschinenbau in Gurten nahm am AK-Zukunftsfonds-Projekt "Digitales Erleben" teil. GURTEN. Gerade in technischen Unternehmen ist es wichtig, Mitarbeiter für die Digitalisierung zu begeistern und bei der Umsetzung einzubinden. Deshalb wurden beim Maschinenbau-Unternehmen Fill eigene Workshops zum Thema „Digitales Erleben“ für Lehrlinge, Betriebsräte und Mitarbeiter mit Kindern angeboten. An konkreten Beispielen konnten Drohnen, 3D-Druck und Virtual Reality-Brillen im Fill Future Lab selbst...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Raphael Zweimüller und Sandra Murauer mit BRS-Redakteurin Lisa Nagl (v.l.) auf einem anderen Planeten.
Video 12

Fill Gurten
Future Lab als coolste Wissensfabrik im Innviertel (inkl. Video)

Das 140 Quadratmeter große Future Lab in Gurten ist eine moderne Lernwerkstätte für alle Generationen. GURTEN (nagl). In einer kreativen und modernen Lernumgebung haben Kinder, Jugendliche und Junggebliebene die Möglichkeit, zukünftige Technologien kennenzulernen. Auf spielerische Weise können sie sich Wissen und Kompetenzen von morgen aneignen und so ihre Interessen und zukünftige Berufsbilder entdecken. „Wir wollen das Fill Future Lab zu Europas coolster Wissensfabrik für digitale Talente und...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Jonas Hochrainer, Maschinenbautechniker und ausgebildeter Sanitäter, nimmt die Antigentests in der Fill Teststraße ab.

Für Mitarbeiter und Gurtner
Fill betreibt eigene Corona-Teststraße

Bereits im Oktober vergangenen Jahres startete das Maschinenbauunternehmen Fill in Gurten mit hausinternen Covid-Tests. GURTEN. „Diese Pandemie können wir nur gemeinsam eindämmen und da ist Testen ein wesentlicher Aspekt“, erklärt Firmeneigentümer und Geschäftsführer Andreas Fill den Beweggrund der Initiative. Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt Thomas Plunger und den Behörden kann die Abnahme von Antigen- und PCR-Tests firmenintern durch geschulte Ersthelfer...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Bei einem Workshop am 8. Februar 2021 in Gurten beriet sich die Steuergruppe der Initiative Hot Spot! Innviertel über die Zukunft der Region. Im Fokus stehen die noch engere Vernetzung der Bezirke Braunau, Ried und Schärding.

Hot Spot! Innviertel
Mitglieder bereiten sich intensiv auf Zukunft vor

Bei einem Workshop am 8. Februar 2021 in Gurten beriet sich die Steuergruppe der Initiative Hot Spot! Innviertel über die Zukunft der Region. INNVIERTEL. „Wir haben in den vergangenen fünf Jahren eine starke Marke aufgebaut, die es nun gilt, ebenso erfolgreich weiterzuführen“, sagt Andreas Fill, Sprecher der Initiative, über den Zukunftsweg von Hot Spot! Innviertel. „Wir verfolgen weiterhin unsere Vision, das Innviertel für Mensch und Wirtschaft zu einer der begehrtesten Regionen in...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Initiatoren der bilingualen Klasse im Gymnasium Ried:  Andreas Fill, Andreas Hofinger, Josef Heißbauer, Eva Panholzer, Stefan Scheuch, Christoph Wiesner
2

Bilingualer Schwerpunkt am Gymnasium Ried
Unterricht in Deutsch und Englisch

RIED. Das Gymnasium in Ried bietet Schülern ab dem Schuljahr 2021/22 die Möglichkeit, einen bilingualen Schwerpunkt zu besuchen. Das bedeutet, dass in mehreren Fächern der Unterricht in Deutsch und Englisch stattfinden wird. "Nicht nur bei internationalen Schlüsselfachkräften, die mit ihren Familien ins Innviertel kommen, auch bei vielen Eltern in der Region, die Wert auf eine gute Ausbildung legen, ist die Nachfrage nach einem zweisprachigen Angebot groß", so Andreas Fill, Sprecher der...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Das neue Führungsteam von Fill Maschinenbau: vorne Martin Reiter hinten (v.l.): Alois Wiesinger, Andreas Fill, Günter Redhammer
2

Gurten
Martin Reiter verstärkt das Führungsteam bei Fill

Martin Reiter als CSO (Chief Sales Officer) für Vertrieb komplettiert das neue Führungsteam um Andreas Fill. GURTEN. Seit 1. November 2020 ist Martin Reiter als Geschäftsführer (CSO) für den Vertrieb verantwortlich. Gemeinsam mit Eigentümer Andreas Fill (CEO), Alois Wiesinger (CTO) und Günter Redhammer (COO) steht beim neuen Führungsteam die weiterhin positive Weiterentwicklung des international erfolgreichen Maschinenbau-Unternehmens im Fokus. „Bei der Besetzung des neuen CSO haben wir uns...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die Steuergruppe der Initiative Hot Spot! Innviertel freut sich über die aktuelle Ausgabe des Bildungs- und Arbeitgeber-Katalogs.

Fürs Innviertel
Hot Spot! präsentiert neuen Arbeitgeber- & Bildungskatalog

Während die aktuellen Printausgaben der Arbeitgeber- und Bildungskataloge nach wie vor reichhaltige Möglichkeiten zur Vernetzung regionaler Bildungs- und Arbeitsplatzmöglichkeiten darbieten, ergänzt eine neue Online-Ausgabe den bestehenden Bildungskatalog um 30 weitere Angebote. INNVIERTEL. „Eines der zentralen Ziele unserer Initiative ist es, dass gut ausgebildete Fachkräfte mit ihren Familien im Innviertel bleiben und neue Experten zuziehen“, erklärt Andreas Fill, Sprecher der Initiative Hot...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Die neue Lehrwerkstatt von Scheuch, die "Stage blue", bietet den Lehrlingen eine Ausbildung mit neuester Technik.

LehrlingsRundschau
250 Lehrstellen im Bezirk Ried noch offen

Lehrstellenangebot im Bezirk so hoch wie lange nicht mehr. Firmen investieren in Lehrwerkstätten. BEZIRK RIED. Zahlreiche Jugendliche hätten im September eine Lehre begonnen. Aufgrund der coronabedingten Auswirkungen auf die Rieder Wirtschaft ist der Lehrantritt für viele aber nicht so einfach. "Natürlich hat die Situation im Frühjahr dazu geführt, dass Vorstellungsgespräche oder Schnuppertage schwierig zu organisieren waren. Dadurch haben sich einige Einstellzusagen auch einmal verschoben. Die...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Kunden des Gurtner Unternehmens, CORE smartwork, profitieren derzeit mehr denn je von ihren vernetzten Mitarbeitern.
3

Gurtner Unternehmen vernetzt Mitarbeiter
Erfolgreich kommunizieren auch während der Corona-Krise

GURTEN, BEZIRK. Die Welt steht Kopf. Die Corona-Krise hat längst auch das Innviertel erreicht und stellt unseren Bezirk vor eine große Herausforderung. Auch in der Wirtschaft sind die Auswirkungen mittlerweile spürbar. Aufgrund der aktuellen Lage organisieren viele Rieder Unternehmen die Zusammenarbeit ihrer Mitarbeiter neu. Mit den Beschlüssen der Behörden zur Eindämmung des Virus sehen sich viele mit zahlreichen neuen und bislang nie dagewesenen Herausforderungen konfrontiert. Homeoffice,...

  • Ried
  • Karin Wührer
Ab 1. April nimmt Fill Maschinenbau in Gurten den Betrieb wieder auf.
2 1 2

Ab sofort
Fill Maschinenbau nimmt Betrieb wieder auf

Seit 16. März 2020 befinden sich die meisten Mitarbeiter von Fill Maschinenbau in Gurten in Betriebsurlaub, die BezirksRundschau hat berichtet. Heute (1. April 2020) öffnet die Firma wieder ihre Türen. GURTEN. Nach zweieinhalb Wochen Betriebsurlaub nimmt das Unternehmen wieder Fahrt auf. "Als großes Maschinenbau-Unternehmen haben wir auch eine gewisse Verpflichtung unseren Kunden gegenüber. Daher werden wir unseren Betrieb wieder aufnehmen – natürlich unter strikter Einhaltung von hygienischen...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Ab Montag, 16. März 2020, schließt die Firma Fill für voraussichtlich bis Ostern den Betrieb. Wo es notwendig bzw. möglich ist, werden Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten.
1

Sicherheitsmaßnahme
Fill Maschinenbau stellt Betrieb bis Ostern ein

Ab Montag, 16. März 2020, schließt die Firma Fill voraussichtlich bis Ostern den Betrieb. Wo es notwendig bzw. möglich ist, werden Mitarbeiter von zuhause aus arbeiten. GURTEN (schi). Vor einigen Tagen kursierte ein Gerücht, dass es bei Fill Maschinenbau einen Corona-Verdachtsfall gegeben hätte. Dies entspreche laut Geschäftsführer Andreas Fill aber nicht der Wahrheit. "Wir hatten nie einen Verdachtsfall in unserer Firma. Der Betriebsurlaub ist eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir haben diese...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Der Mastermind Martin Schoiswohl starb am 28. Jänner 2020 völlig unerwartet an einem Herzinfarkt.
1

Nachruf
Freunde und Unternehmer trauern um Martin Schoiswohl

Der Mastermind der Kommunikation verstarb am 28. Jänner 2020 völlig überraschend und hinterlässt auch am Hot Spot! Innviertel eine große Lücke. INNVIERTEL. Als sich die Nachricht seines plötzlichen Todes wie ein Lauffeuer verbreitete, waren die zahlreichen Kunden, Geschäftspartner und Freunde fassungslos. Mehr als 25 Jahre hindurch hat der Gründer der Agentur Kommhaus in Bad Aussee namhafte Betriebe und Institutionen in den Bereichen Employer Branding und Maßnahmen der Personal- und...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Andreas Fill und Andrea Eckerstorfer mit dem Arbeitgeberkatalog 2019

Jetzt noch anmelden
Neuer Arbeitgeberkatalog von Hot Spot! Innviertel erscheint im Frühjahr 2020

Nach erfolgreicher Premiere erscheint der Arbeitgebenkatalog der Innviertler Wirtschaft im Frühjahr 2020 in erweiterter Form. INNVIERTEL. „Mit dem Arbeitgeberkatalog 2018/2019 ist es erstmals gelungen, ein Kompendium der regionalen Wirtschaftstreibenden zu präsentieren, das die ganze Vielfalt der Innviertler Unternehmensstruktur widerspiegelt“, erklärt Andreas Fill, Sprecher der Initiative Hot Spot! Innviertel. Nach den durchwegs positiven Reaktionen seitens der Wirtschaft, Schulen und der...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Moderator Martin A. Schoiswohl mit den CORE-Geschäftsführern Michaela Keim und Andreas Fill.
1 19

Veranstalter: CORE smartwork
Rekordbesucherzahl beim 4. Employer Branding Forum in Gurten

GURTEN (kw). Wertschätzender Umgang miteinander setzt Kräfte frei. Die positive Bewertung eines anderen Menschen löst eine positive Dynamik aus, die sich in guten Leistungen manifestiert. So entsteht Erfolg. Darum ging es bei Österreichs führender Veranstaltung zum Thema Mitarbeiter-Beziehungsmanagement.  Schwerpunkt: Liebe und VernunftAm Donnerstag, 21. November fand das von CORE smartwork organisierte vierte Employer Branding Forum statt. Schwerpunkt in diesem Jahr: Liebe und Vernunft. Das...

  • Ried
  • Karin Wührer
Vertreter aus Wirtschaft, Schulen und Institutionen der drei Innviertler Bezirke Braunau, Ried und Schärding bei der Präsentation des aktuellen Bildungskatalogs am 14. Oktober in der Hargassner Energy World
2

Hot Spot! Innviertel
Vierte Auflage des Bildungskatalogs

Mit der vierten Auflage des Innviertler Bildungskatalogs erreicht die Kooperation von Schule und Wirtschaft eine neue Qualität. INNVIERTEL. Im Jahr 2016 wurde der erste Innviertler Bildungskatalog vorgestellt. „Beteiligten sich bei der ersten Ausgabe 21 Firmen mit insgesamt 68 Angeboten so bieten im neuen Bildungskatalog 82 Unternehmen 266 konkrete Angebote quer durch alle Branchen. Allein daran kann man die enorme Entwicklung und den steigenden Stellenwert dieses Nachschlagwerks messen“,...

  • Ried
  • Lisa Nagl
Andreas Fill ist neuer Lions-Präsident.

Neuer Präsident
Führungswechsel beim Lions-Club Ried

RIED. Nach einjähriger Präsidentschaft übergab Norbert Freund sein Amt bei den Rieder Lions an den Nachfolger Andreas Fill. Als Club-Sekretär steht diesem Michael Haselberger zur Seite, welcher wiederum Edi Geroldinger ablöst. Als Vize-Präsidenten werden Erich Brandstätter und Thomas Winter die Clubführung nach dem Clubmotto „we serve“ verstärken. Neben Hilfsprojekten sind auch wieder Vorträge und kulturelle Veranstaltungen im Programm. Der Lions-Club Ried wurde 1981 gegründet und hat derzeit...

  • Ried
  • Helena Pumberger
Geschäftsführerin Michaela Keim seit der Gründung von CORE smartwork im Jahr 2012 mit dabei.
1

CORE smartwork
Michaela Keim verstärkt die Geschäftsführung von CORE smartwork

GURTEN (kw). Seit 1. März ist Michaela Keim in die Geschäftsführung von CORE smartwork aufgestiegen. Gemeinsam mit Andreas Fill lenkt sie die Geschicke des Unternehmens das sich im Mitarbeiter-Beziehungsmanagement einen ausgezeichneten Ruf erworben hat. Vernetze Mitarbeiter. Stifte Sinn! – so lautet das Credo von CORE smartwork. Das Gurtner Unternehmen bietet smarte Software-Lösungen für kleine und große Unternehmen und Netzwerke um die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden. Von Anfang...

  • Ried
  • Karin Wührer
Am Montag, 1. April erfolgte der offizielle Spatenstich zur Errichtung der Fill Future Zone in Gurten.
2

Fill Future Zone
In Gurten entsteht ein Zentrum für Digitalisierung

GURTEN (kw). Der Ausdruck „Industrie 4.0“ ist derzeit in aller Munde und mittlerweile viel mehr als nur ein Modewort in Industrie und Wirtschaft. Wir befinden uns inmitten der vierten Industriellen Revolution. Doch was bedeutet dieser Begriff eigentlich? Unter Industrie 4.0 versteht man die Digitalisierung der Produktion. Das heißt konkret: Die Vernetzung von Mensch und Maschine. Unzählige Unternehmen weltweit investieren zurzeit Millionen in die Digitalisierung – so auch im Bezirk Ried im...

  • Ried
  • Karin Wührer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.